interior inspirationUnser fast fertiges Schafzimmer – bald folgt hoffentlich eine Room-Tour!

Neben den ganzen Fashion- und Travel-Fotos ist in letzter Zeit mein Interior-Bereich etwas, na gut, sehr zu kurz gekommen. Es hat sich viel in unserer Wohnung getan. Ich sage nur neuer Teppich, Einbauschrank, DIY-Bettlampen, Haarnadel-Tische und noch ein neuer Teppich – es scheint, als würden wir im Geld schwimmen. Doch weit gefehlt, da wir fleißig für unsere Weltreise sparen (Hallo tagelang chillen am Meer – wir kommen!), ist unser Budget streng bemessen. Deshalb kommen bei uns viele DIYs ins Haus (im wahrsten Sinne des Wortes, ok, ich höre auf mit den schlechten Witzen). Oft werde ich gefragt, woher wir die Inspiration und die Ideen für unsere Projekte nehmen: 

1. Online: Mein Freund Jesse liebt Monoqi – dort findet er oft tolle Sachen, scrollt sich durch die Seite und stolpert dann eigentlich fast immer über den Preis. Statt den Laptop frustriert zuzuklappen denkt er sich aber meist “das gefällt mir, wie mache ich das jetzt selbst nur billiger?”. Ein paar Google-Recherchen, anstrengende erfolgreiche Baumarktbesuche und nach einem kurzen Check Zuhause und weitere Baumarktbesuche später steht das Projekt. Ich stöbere am liebsten auf Pinterest, wo ich mir schon fleißig meine DIY und meine Interior-Boards zusammengestellt habe. Ich glaube, ich bräuchte ein ganzes Jahr, um all meine Traum-DIYs auszuprobieren. Eine weitere Seite, auf die ich vor kurzem per E-Mail aufmerksam gemacht wurde, ist homify. Insbesondere unser Schlafzimmer war lange Zeit einfach nur weiß, weiß, weiß (was ich ja liebe, aber auf Dauer würde Jesse in einer komplett weißen Wohnung verrückt werden), deshalb musste und muss immer noch ständig Inspiration her, wie zum Beispiel von der homify Schlafzimmer-Inspiration (unten findet ihr übrigens auch Tipps und Tricks für die Einrichtung dieses Raumes). Ein weiterer Inspirationspool, eigentlich fast der wichtigste: Instagram! Hier folge ich den coolsten California-Chicks, die mit ihren Sukkulenten, Makrame-Vorhängen und Kilim-Teppichen meinen Stream dominieren!

2. Zeitschriften: Meine absolute Lieblingszeitschrift: Das Couch Magazin (in dem ich bzw. heylilahey übrigens in der letzten Ausgabe zu entdecken war, ähem, subtiles Prahlen ende)! In jeder Ausgabe finde ich eigentlich immer Ideen und schöne Fotostrecken mit wundervollen Wohnungen. Mein heimlicher Traum übrigens, irgendwann auch in so einem Interior-Magazin mit unseren vier Wänden zu landen – irgendwann! Groß geworden bin ich allerdings mit der ELLE Decoration. Meine Mutter hat sich früher jede Ausgabe gekauft und ich kann mich erinnern, wie ich gemütlich mit ihr auf dem Sofa jede Seite durchgegangen bin und wir fasziniert von den Wohn-Stories waren. Ich habe mir immer ausgemalt, wie es wäre, mal selbst durch die Wohnung in Mailand zu laufen oder in einer Villa im Süden Frankreichs zu wohnen. Zur Zeit hat die Zeitschrift in meinen Augen etwas nachgelassen, aber wenn eine Ausgabe mal wieder überzeugt, kann ich sicher sein, sie bei meiner Mutter zu finden.

3. Draußen im “echten Leben”: Eigentlich die beste Inspirationsquelle. Mindestens einmal im Monat geht’s zum Flohmarkt, wo wir die tollsten Schätze finden, in letzter Zeit zum Beispiel ganz viel in Emaille (unser neuer Liebling). Und auch nicht zu vernachlässigen: Fundstücke von der Straße. Wir haben schon relativ viel nicht mehr Gewolltes mit dem traurigen Sticker “zu verschenken” in unserer Nachbarschaft gefunden: Paletten, eine Kommode, eine Spindel, die wir zu einem Beistelltisch umfunktioniert haben, etc. Die Lieblingsstücke müssen dann mit nach Hause und werden dann entweder noch etwas aufpoliert oder passend gemacht. So erhält jede IKEA-Wohnung persönlichen Charme und das gewisse Etwas. Und natürlich kommen wir nicht um unsere liebsten Interior-Läden rum, wenn wir mal wieder auf der Suche nach etwas Besonderem sind!

Wo bekommt ihr eure Inspiration her? Habt ihr besondere Instagram-Accounts, die ihr empfehlen könnt (und die ich dann stalken kann, hehe)? Seid ihr auch auf Pinterest in Sachen Interior aktiv? Dann hinterlasst doch euren Profil-Link und ich schaue gerne vorbei!

Mit freundlicher Unterstützung von homify!
__________________

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>