Werbung mit Organic Basics – English version here

Ich hoffe, ihr wisst um meine Liebe für das faire und nachhaltige Unternehmen Organic Basics. Ich liebe die nahtlose Unterwäsche, die komfortablen BHs und die langlebige und praktische Sportkleidung. Deshalb war ich umso begeisterter, die neusten News der Firma zu lesen: 

“Organic Basics is launching their first second layer collection” – das heißt, Organic Basics goes Fashion! Endlich gibt es Shirts von meiner Lieblingsmarke!

Um euch ein paar Teile detailliert vorzustellen, habe ich sie mit bereits vorhandenen Teilen von Organic Basics gepaart: 

 

Ausgesucht für die neue Kampagne habe ich mir:

 

Wie immer habe ich auch einen persönlichen Rabattcode für euch. Dieser lautet diesmal MIAOBX und ihr erhaltet 10% Rabatt. Aber erst einmal von vorn:

Über Organic Basics:

Gestartet hat Organic Basics mit minimalistischer Unterwäsche – und mit Nachhaltigkeit als Kern des Unternehmens. Der Fokus lag von Anfang an also auf nachhaltigen Materialien, verantwortungsvoller und transparenter Produktion und langlebiger Mode. Da ich bereits seit zwei Jahren mit Organic Basics arbeite, kann ich auch bereits einen kleinen Langzeitbericht bieten: Bisher sehen alle meine Teile immer noch (fast) wie neu aus! Meine Sportleggings, mein BH, meine T-Shirts, alle immer noch in einem top Zustand, obwohl ich sie oft trage. Allerhöchstens erahnt man, dass sie eben mal gewaschen wurden. Dank der zeitlosen Designs werden die Teile auch nie aus der Mode kommen. Da denkt ihr euch bestimmt: “Bei Unterwäsche und Basics ist das natürlich nicht schwer!” – Doch wie erwähnt hat Organic Basics nun zum ersten Mal Ready to Wear-Produkte rausgebracht:

Shirt Collection:

Eine vielseitige und hochwertige Auswahl an Bio-Baumwollhemden, mit 100% GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolle, Knöpfen aus recyceltem Hanf, verstärkte Taschen auf dem Oxford-Overshirt und Oxford Longshirt, französischen Nähten an den Innennähten für erhöhte Langlebigkeit und produziert in Portugal!

Ich liebe, wie sich Organic Basics selbst um so vermeintliche Details wie Knöpfe Gedanken macht. Doch genau solche Feinheiten, wie selbst bei der Knopfauswahl auf nachhaltige Alternativen zu Neu-Plastik zu setzen, liebe ich!

Doch jetzt zum Look & Feel:

Das Oxford Long Shirt ist eher ein Kleid, sehr lang, locker und zum Glück mit Taschen! Ich liebe Taschen an Kleidern! Ich trage das Shirt auch als “Cardigan” über Jeans und T-Shirt, als Kleid eben, oder als zugeknöpftes und zum Teil in die Hose reingestecktes Shirt. Der Schnitt ist sehr vorteilhaft, obwohl das Shirt sehr locker und weit sitzt.

Das Oxford Overshirt ist ein bisschen wie ein dünnes Jäckchen. Der Schnitt ist sehr neutral und kastenförmig, also ohne Taille. So könnt ihr es wie eine normale Bluse tragen, oder als extra Schicht überm Longsleeve oder T-Shirt. Der Stoff ist etwas fester, fühlt sich aber sehr angenehm an.

Comfy Tencel

Die Tencel-Teile habt ihr noch nicht an mir gesehen: Ihr glaubt nicht, wie weich sie sind! Der Tencel Bralette BH ist außerdem der gemütlichste und gleichzeitig vorteilhafteste Soft-Bra, den ich besitze! Viele andere meiner bügellosen BHs sind zwar super angenehm zu tragen, formen aber bei mir persönlich jetzt keine schöne Brust. Andere, die für ein bisschen mehr Form sorgen, zwischen dafür zu sehr. Oder sind sind halt einfach Sport BHs und keine feine Unterwäsche. Dieser hier ist einfach top! Ich trage S, obwohl ich sonst eher zu M greifen würde. Wenn ihr also zwischen zwei Größen seid, dann könnt ihr hier für einen sexy Look auch zu der kleineren Variante greifen. Der BH sollte dennoch gut sitzen und passen.

Die Tencel Shorts würde ich im Sommer auch draußen tragen 🙂 Sie sind super weich, die Farbe ist ein Traum und ich weiß einfach, wie angenehm und langlebig Tencel (bei der richtigen Pflege!) ist! Sehen die Shorts nicht absolut süß aus???

 

Wie findet ihr die neue Second Layer Kollektion mit den Shirts? Seid ihr auch Organic Basics-Fans, so wie ich? Wie sind so eure Erfahrungen mit der Marke?

PS: Vergesst nicht meinen Rabattcode: MIAOBX für 10% Rabatt auf Organic Basics.

 

Hier noch ein paar weitere Impressionen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.