(Werbung – English version here)

Eine neue Denim-Kollektion – braucht die Welt das wirklich?

Werfen wir einen kurzen Blick auf ein paar Statistiken:

  • Kleidung hat einen sehr großen ökologischen Fußabdruck
  • Jede Sekunde wird ein voller Müllwagen mit Kleidung auf eine Deponie gebracht oder verbrannt
  • Eine herkömmliche Jeans verbraucht einschließlich ihrer Produktion und des allgemeinen Tragens bis zu 8.000 Liter Wasser
  • Bei der konventionellen Produktion wird ein Großteil dieses Wassers mit giftigen Chemikalien verunreinigt, was wiederum die Umwelt, Flüsse und Seen verschmutzt
  • Ein weiteres Problem sind die Arbeitsbedingungen: In der Fast Fashion müssen die ArbeiterInnen meist sehr hart für sehr wenig Geld arbeiten und haben praktisch keine Arbeitnehmerrechte
  • Mit neuen Kollektionen werden diese Zahlen also nur noch steigen – oder nicht?

 

Das kommt darauf an. Meiner Meinung nach muss jede neue Marke oder sogar jede neue Kollektion, die auf den Markt kommt, sicherstellen, dass sie Menschen und unseren Planeten in jedem Schritt des Design-, Produktions- und Vertriebsprozesses respektiert. Alles, was neu produziert wird, muss für die Zukunft gemacht sein. Und nicht nur das: Circular und Low Impact Fashion ist das, was ich erwarte.

Die große Neuigkeit: Organic Basics hat gerade seine erste Denim-Kollektion auf den Markt gebracht. Das umweltbewusste Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, nicht nur Denim zu designen, das hält, sondern auch Designs zu schaffen, die einfach recycelt werden können.

Wie das funktioniert?

Circular Denim bedeutet, Jeans zu entwerfen, die so lange wie möglich in unserer Wirtschaft zirkulieren können. Es bedeutet auch, Denim zu entwerfen, das weder den Menschen noch dem Planeten schadet. Einige Worte von Organic Basics: “Indem wir Abfall und Verschmutzung reduzieren, Transparenz in den Produktionsprozess bringen, den ökologischen Fußabdruck verringern und die Produkte so gestalten, dass sie verändert, repariert und recycelt werden können, können wir unsere Denim-Kollektion so lange wie möglich im Umlauf halten.”

Die Jeans werden aus 100% Bio-Baumwolle und recycelter Baumwolle hergestellt. Organic Basics verzichtet auf die Verwendung synthetischer Mischungen, um sicherzustellen, dass die Produkte am Ende ihres Lebens recycelt werden können. Das bedeutet, dass ein Paar Jeans von Organic Basics nicht viel Stretch hat (nur die natürliche Dehnbarkeit der Baumwolle). Mit der Zeit wird die Jeans jedoch schön altern und weicher werden. Genau wie Denim ursprünglich geschaffen wurde.

(Falls ihr Interesse an der neuen Linie von Organic Basics habt: mit MIAXOB erhaltet ihr 10% Rabatt. Wie immer funktioniert der Code weltweit und es gibt keinen Mindestbestellwert).

Ich durfte ein Paar testen und mit einem BH in einem neuen Schnitt und einer neuen Farbe der Organic Cotton Linie kombiniert:

Die Jeans fühlt sich beim ersten Anziehen etwas härter an. Ohne das Elastan ist der Stoff am Anfang einfach etwas steifer. Das Problem bei Elastan ist aber oft, dass sich die Jeans auch zu sehr ausdehnen kann. Dieses Paar von Organic Basics soll schön altern, mit der Zeit etwas weicher werden und sich einfach angenehm anschmiegen. Mehr Details findet ihr hier.

Die Hosentaschen sind innen aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle und der Rückenaufnäher ist aus FSC-zertifiziertem Papier gefertigt. Ja, ihr könnt ihn trotzdem wie eine normale Jeans-Hose waschen 🙂 Achtet einfach nur darauf, die Hose mit ähnlichen Farben zu waschen. 

Ich konnte auch ein neues Modell und eine neue Farbe der Organic Cotton Linie testen. Das ist der “Basic Bra” in der Farbe “Cobalt”. Ich trage Größe M, aber für diesen Style würde ich eine Nummer kleiner nehmen. Wenn ihr also zwischen zwei Größen liegt, würde ich für diesen Stil die kleinere Option wählen! Vor allem, wenn es um den Unterbrustumfang geht, da dieser nicht verstellbar ist. Die Träger hingegen sind am Rücken ganz einfach verstellbar. Die Farbe ist wunderschön und sogar ein bisschen mehr “lila” als auf den Fotos (es ist immer schwer, echte Farben einzufangen). Das Material fühlt sich weich, aber gleichzeitig hochwertig an – wie ein Stück, das lange halten wird!

Noch ein paar kurze Fakten über den Organic Basics Denim:

  • Statt die Nähte mit Nieten zu verstärken, wurden die Jeans mit Kurznähten verstärkt, was den Recyclingprozess erleichtert.
  • Die Knöpfe der Jeans sind leicht abnehmbar. Dies erleichtert auch das Recycling erheblich. Bitte beachtet jedoch, dass ihr, obwohl dies ein sehr cooles Feature ist, die Knöpfe nicht wechseln solltet, wenn ihr es nicht müsst. Wenn man es nicht fachgerecht macht, könnte dies die Jeans beschädigen.
  • Die Kollektion wurde im Januar 2021 in Abstimmung mit der Ellen MacArthur Foundation gelauncht.
  • Das Motto lautet “Denim Redesign” mit dem Ziel, Kleidung zu schaffen, die niemals zu Abfall wird.
  • Organic Basics folgt den Prinzipien: Made to last. Made to be repaired. Made to be altered. Made to be shared. Made to be recycled.
  • Die Kollektion wird fair in der Türkei produziert. Organic Basics beschreibt den Lieferanten als einen der Weltmarktführer in nachhaltiger und fairer Denim-Produktion.
  • Die Produktion ist abfallfrei, wird mit Solarenergie betrieben und mit Waschbehandlungen durchgeführt, die den Wasserverbrauch im Vergleich zur regulären Denim-Produktion um 95% reduzieren.

 

Was haben wir gelernt?

Die Umweltverträglichkeit kann mit wenigen Schritten leicht verbessert werden:

  • die Auswahl der richtigen Materialien
  • langlebige Produkte
  • Vermeidung von Chemikalien, Wasserverschmutzung und unnötiger Wasserverschwendung
  • die Produkte so gestaltet, dass das Recycling erleichtert wird

 

 
 
 
 
Was sagt ihr zu der neuen Kollektion? Und kanntet ihr schon all diese Denim-Fakten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 Kommentare
  1. Wow! Very informative and interesting post! I support your initiative and I am glad that the fashion world is concerned about sustainability. I am very interested in these topics as well, so thank you for this content.

  2. I love the cotton jeans, I remember before they put stretch in jeans I was very upset about that. Good luck with your company, But you are WAY TOO pricey for me and of course not long enough either I just wish I could find 100% Cotton long jeans like 33 length Oh and I am a woman. Ok Ty.