Montag, der 1. Februar 2016
Easy Home-DIY: Macrame Plant Hanger Tutorial
Macrame Plant Hanger Tutorial

(English version HERE!! Also make sure to check out my macrame wall hanging tutorial!)

Vorab: Vergesst nicht, auch mein Makramee Wandbehang Tutorial sowie meine anderen Home-DIYs auszuchecken, sowie mal einen Blick auf meine Beauty-DIYs zu werfen!

Wie vor kurzem beschrieben, bin ich dem Macrame verfallen. Lustigerweise habe ich danach erfahren, dass meine Mama früher auch gerne geknotet hat. Wer hätte das gedacht, der Apfel fällt halt nicht weit vom Stamm. Doch gelernt habe ich die ersten Knoten via Pinterest. Dort trage ich immer alle meine Inspirationsbilder zusammen und finde dort normalerweise die besten DIY-Tutorials. In Sachen Macrame muss ich aber sagen, dass ich ganz schön lange gesucht habe und letztendlich nicht DAS eine Tutorial gefunden habe. Stattdessen habe ich mich darauf konzentriert, die verschiedenen Knoten zu lernen, um dann selbst eigene Muster zu entwerfen. Damit ihr euch nicht auch durch die Untiefen des Internets wühlen müsst, um eine Anleitung für eine verspielte Pflanzenampel zu finden, gibt es heute alle Schritte detailliert erklärt.

Vorab: Es gibt auch mega einfach Versionen, bei denen man eigentlich nur eine Handvoll Knoten machen muss. Ich liebe aber die etwas aufwändigeren Muster. Das heißt aber nicht, dass das DIY heute kompliziert ist. Der schwierigste und nervigste Schritt ist eigentlich, das Ausmessen und Schneiden der Schnüre. Aber von Anfang an.

Ihr braucht:

  • 45-50 m Schnur. Ich habe 3mm dicke Baumwollschnur, um genau zu sein diese hier, benutzt
  • eine Schere
  • ein Maßband
  • Washi Tape oder einfach irgendein Tape
  • einen Haken, Türknauf, Nagel in der Wand, etc. einfach irgendetwas, um die Pflanzenampel hinhängen zu können während ihr knotet
  • Wissen über die verschiedenen Knoten (probiert diese ersteinmal als Übung aus, sonst seid ihr später frustriert): Buchtknotenschlaufen, vertikale BuchtknotenschlaufeKreuzknoten und Wellenknoten

 

Schritt 1 – Ausmessen & Schneiden

Ihr braucht 8 x 5,4m Schnüre. Ich messe immer eine Länge von der Spule ab und messe dann mit dieser die restlichen sieben, dann brauche ich nicht ständig das Maßband. Dazu braucht ihr noch 1 x 1m und 1 x 2m.

 

macrame teil 1

 

Schritt 2 – Die Halterung

Ihr wollt am Ende die Pflanzenampel ja irgendwo aufhängen. Manche gestalten ihr Macrame oben mit einem Metallring, den hatte ich nicht, den braucht man aber auch nicht unbedingt, wenn man sich seinen eigenen Ring knotet (etwas aufwändiger, einfache Variante ist mit einem Ring):

 

  • Legt die acht Schnüre aneinander und faltet sie in die Hälfte, so habt ihr 16 Schnüre mit einer Schlaufe oben (siehe Bild unten, ich weiß nicht ob meine Erklärungen die besten sind, fragt einfach gerne in den Kommentaren)
  • macrame (2 of 13)
  • Taped ungefähr 7cm Schlaufe ab (siehe Bild oben)
  • Nun nehmt ihr euch die 2m Schnur und bindet sie mit einer Buchtknotenschlaufe ans obere Ende der Schlaufe (siehe Bild unten)
  • macrame (3 of 13)
  • Mit dem rechten Faden knotet ihr nun um die eine Hälfte der Schlaufe herum, mit einer vertikalen Buchtknotenschlaufe: Nimm den rechten Faden über die Schlaufe, dann unter die Schlaufe und dann über den Faden – Festziehen (nicht zu fest, einfach dass es sitzt). Dann nehmt ihr denselben Faden, geht unter die Schlaufe durch, über die Schlaufe drüber und zieht unter dem Faden durch – Festziehen. Das macht ihr nun weiter bis die eine Hälfte der Schlaufe durch ist und dann nehmt ihr den linken Faden und macht dasselbe links herum  (ganz genau findet ihr eine Beschreibung hier, die Covering Rings Technik: http://www.free-macrame-patterns.com/vertical-larks-head.html)
  • macrame (4 of 13)

 

Schritt 3 – Die Schlaufe festbinden

  • nun habt ihr eine schöne, dekorative Schlaufe, aber so hält sie noch nicht so, wie ihr es gerne hättet. Nehmt das Tape ab. Mit der 1m-Schnur bindet ihr nun die Schlaufe mit einem “Gathering knot” fest zusammen und zwar mit dieser Technik (alle Enden, die nun raushängen, schneidet ihr kurz ab und schiebt sie z.B. mit einem Schraubenzieher in den “Gathering Knot”):

 

Schritt 4 – das eigentlich Macrame 

Endlich geht es los, der schwierigste Teil, wie ich finde, ist bereits geschafft. Wie gesagt, könnt ihr auch einfach einen Ring nehmen, aber ich finde eine Schlaufe aus Schnur schöner.

Ihr teilt nun die 16 sehr langen Schnüre in 4er-Gruppen a 4 Schnüre auf und beginnt zu knoten:

 

  • In einer Gruppe knotet ihr nun 25 cm lang Wellenknoten (dies ist eine Varianten der Kreuzknoten, siehe oben). Dies wiederholt ihr für die anderen 3 Gruppen, achtet darauf, dass das Muster überall gleich lang ist.
  • wellenknoten
  • 15 cm lang macht ihr dann in einer Gruppe keine Knoten, lasst den Faden einfach frei, und macht dann einen großen normalen Knoten. Dies wiederholt ihr für alle anderen 3 Gruppen.
  • 15cm
  • Jetzt knotet ihr 25 cm lang Kreuzknoten. Dies wiederholt ihr für die anderen 3 Gruppen, achtet darauf, dass das Muster überall gleich lang ist.
  • kreuzknoten
  • Jetzt lasst ihr wieder wieder Faden frei und zwar 10cm und knotet dann zwei Kreuzknoten, ABER mit zwei Fäden rechts aus einer Gruppe und zwei Fäden links aus der benachbarten Gruppe (siehe Bild unten). Dies wiederholt ihr für die anderen 3 Gruppen, achtet darauf, dass sich keine Fäden überkreuzen und ihr nur benachbarte Fäden miteinander verknotet.
  • macrame (11 of 13)
  • Jetzt lasst ihr wieder 10 cm frei und nehmt wieder die benachbarten Fäden jeweils und knotet wieder 2 Kreuzknoten jeweils.
  • Nun seid ihr am Ende angelangt und ihr knotet einfach alle Schnüre direkt unter den letzten Knoten miteinander in einem großen Knoten zusammen
  • macrame (13 of 13)

 

Beachtet:

  • zieht die Knoten nicht zu fest, sonst verzieht sich das Muster, einfach so dass der Knoten sitzt
  • versucht gleichmäßige Knoten zu machen, aber wenn ihr nicht zu doll zieht, sollte das einfach sein
  • Die Pflanzenampel wird ca. 1,4 m lang und passt gut für Töpfe zwischen 15 und 25 cm Durchmesser. Meiner hat einen Durchmesser von 19 cm, aber sie passt auch für kleinere, dann ziehen sich die vier Gruppen halt nicht auseinander.
  • Übt vorher wirklich “trocken” mal die Knoten, sonst überstürzt ihr und ärgert euch
  • Bei einer anderen Fadenstärke/ Dicke/ Art fällt die Ampel größer oder kleiner aus.

 

Viel Spaß und falls ihr Fragen habt, schreibt die gerne in den Kommentaren! Schaut auch in meinen anderen Home-DIYs und in meinen Beauty-DIYs vorbei!

 

Macrame Plant Hanger Tutorial Macrame Plant Hanger Tutorial Macrame Plant Hanger Tutorial Macrame Plant Hanger Tutorial Macrame Plant Hanger Tutorial Macrame Plant Hanger Tutorial Macrame Plant Hanger Tutorial 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

118 Comments