(Werbung – English version here)

Alles auf dem ersten Foto ist Second Hand, jepp, selbst das Handy 🙂 Vor ein paar Tagen hatte ich auf Instagram das Thema nachhaltige Elektronik angesprochen. Ein relativ kompliziertes Thema. Zum einen scheinen Nachhaltigkeit und Elektronik im Widerspruch zueinander zu stehen. Zum anderen kommen wir alle kaum noch ohne Laptop, Kamera & Co. aus. Doch eine Sache ist für mich glasklar: Handys würde ich nie wieder neu kaufen. Mein jetziges Smartphone ist ein wiederaufbereitetes Handy, ein refurbished Phone, und derzeit teste ich außerdem ein “neues” Modell von Swappie

Swappie wurde 2015 in Finnland gegründet und ist eine sichere, kostengünstige und dazu auch nachhaltige Alternative zum Neukauf. All Produkte werden In-House angekauft, aufbereitet und wieder verkauft. Alle Swappie-Geräte werden von professionellen Technikern im Unternehmen in Helsinki vollständig geprüft und haben eine einjährige Garantie.

Was refurbished genau bedeutet, warum es eine tolle Alternative zum Neukauf ist und was die Vorteile sind, berichte ich euch heute!

Refurbished iPhones sind keine Neuware, aber auch keine Gebrauchtware!

Refurbished-Produkte werden umfassend getestet und wieder aufbereitet. Es werden Software- und Hardwarechecks gemacht und erst wenn alles einwandfrei läuft, wird es wieder in den Verkauf gebracht. Man kann also nicht wirklich von “gebraucht” sprechen, sondern von “wiederaufbereitet”.

Woher kommen die Geräte?

Der Großteil der Geräte sind Ausstellungsstücke und Firmenhandys. Einige Geräte stammen auch von Privatpersonen, die ihr altes Handy verkaufen.

Doch warum sollte man überhaupt auf ein Refurbished Phone setzen?

Auf der Seite der Deutschen Umwelthilfe kann man nachlesen, dass Handys meist nur 2 bis 3 Jahre genutzt werden, bevor wieder ein neues Gerät angeschafft wird. Neue Handys verbrauchen aber eine Unmenge an Ressourcen, insbesondere für die neuen Rohmaterialien, was zu immensen Umweltauswirkungen führt. Ein Beispiel: Allein für die in Deutschland gekauften Neugeräte werden jährlich circa 720kg Gold benötigt. Der Abbau führt zu einer Vergiftung des Ökosystems mit enormen Mengen an giftigem Zyanid und Quecksilber. Und 75% der CO2-Emissionen, die ein Smartphone verursacht, entstehen bei der Herstellung (Quelle).

Eine Alternative also? Bereits bestehende Handys wieder aufbereiten und auf refurbished Produkte setzen!

Die Vorteile bei Swappie:

  • Alle Telefone wurden umfangreichen und strengen Tests unterzogen. Sie sind alle generalüberholt, d.h. Telefon und Akku funktionieren so, wie sie sollten
  • Ein refurbished Smartphone ist sehr viel kostengünstiger. Je nach Zustand kann man auf Swappie Handys bis zu 40 Prozent billiger erhalten – und der Unterschied zu einer neuen Version ist meist ein nur ein kleiner, kosmetischer Makel
  • Generalüberholte Handys haben eine längere Lebensdauer als man denkt. Außerdem bietet Swappie eine 12-monatige Garantie – kostenlos
  • Die Zustellung dauert nur 1-4 Tage
  • Und es gibt ein 14 Tage Rückgaberecht mit kostenlosem Rückversand

 

Ich habe den Bestellprozess für euch getestet:

Ich habe von Swappie sozusagen ein Testgerät erhalten. Ich habe aber den gleichen Bestellprozess wie ein “normaler” Kunde durchlaufen. Ich habe mir das iPhone 11 Pro ausgesucht, da mir als Bloggerin insbesondere die Kameraqualität wichtig ist. Ich brauchte kein komplett neuwertiges Produkt, da mich kleine Kratzer am Gehäuse nicht stören, also habe ich den Zustand “sehr gut” gewählt. Man kann noch die Speicherkapazität sowie die Farbe auswählen und sich natürlich vorher nochmal über alle unterschiedlichen Zustands-Varianten informieren.

Nach zwei Tagen kam meine Lieferung bereits an. Swappie liefert an 25 Länder, darunter Deutschland, Österreich und auch in die UK.

Das Handy ist sehr minimalistisch und sicher in einem festen Karton verpackt und kommt geladen, so dass ihr es direkt ausprobieren könnt. Mein Modell kam wie angekündigt mit 1-2 kleineren Gebrauchsspuren am Rand des Gehäuses. Ich habe versucht, die Mängel so gut es geht mit der Kamera festzuhalten.

Bisher funktioniert das Gerät einwandfrei und ich habe in der Vergangenheit auch immer gute Erfahrungen mit refurbished Handys gemacht. Sich für ein gebrauchtes bzw. wiederaufbereitetes Produkt zu entscheiden, wenn man ein neues Gerät benötigt, ist meiner Meinung nach immer eine großartige, nachhaltige Alternative. Wir brauchen nicht jedes Jahr ein neues Handy, aber falls doch ein neues angeschafft werden muss, würde ich auf jeden Fall empfehlen, eine refurbished Version zu kaufen. Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht!

Auf was ihr am besten achten solltet, wenn ihr das Gerät erhaltet (übrigens egal ob neu, oder wiederaufbereitet):

  • natürlich kosmetische Mängel wie Kratzer etc. (je nach Zustand sollte es mehr oder weniger Kratzer haben)
  • gibt es tote Pixel auf dem Display?
  • Läuft der Akku wie er sollte?
  • Funktionieren Kamera, Lautsprecher und Mikro?

 

Mit Rücksendeoptionen und Garantie könnt ihr aber kaum was falsch machen. Mit dem Code heylila10 erhaltet ihr außerdem 10€ Rabatt auf euren Einkauf bei Swappie.

 

Hier ein paar Fotos der “Mängel” – nur kleine Schrammen am Rand, noch nicht einmal richtige Kratzer:

Wie kann man die Lebensdauer eines Handys verlängern?

Selbst wenn man eine sehr nachhaltige Variante wählt und ein wiederaufbereitetes Handy wählt, zählt immer noch die Lebensdauer des Handys, wenn es um einen nachhaltigen Umgang mit Elektronik geht. Natürlich hat man nicht zu 100 Prozent in der Hand, wie lange ein Modell hält. Was aber hilft: Eine qualitative Handy-Hülle und ein Schutzglas. Dazu sollte der Akku immer nur solange im Stecker bleiben, wie nötig, also bis der Akku voll ist. Laden über Nacht sollte zum Beispiel vermieden werden.

Habt ihr schon einmal ein generalüberholtes Handy gekauft? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 Kommentare
  1. Danke für den Beitrag, sehr spannend! Ich kaufe seit ein paar Jahren meine Elektronik nur noch gebraucht, jedoch auf einer anderen Seite (as good as new) & war immer sehr zufrieden. Schön, dass es jetzt immer mehr Anbieter gibt. Neue Produkte würde ich mit dem Wissensstand von heute nicht mehr kaufen, es gibt einfach schon viel zu viele auf der Welt.

    Alles Liebe!
    Anja