September 11, 2013
Overnight Oats

When I went to the fitness session with Nike and the personal trainer Alex Hipwell, she revealed to us that how she looks is due to 80% nutrition and 20% her working out like crazy. Her body would not be so muscular and defined without the right nutrition. She told us that to look like how she looks, she eats tons and tons of (the right) food. So don’t worry to lift some weights, to get big and bulky takes a lot of effort.

Anyway, what I try to explain is that workout alone doesn’t make you fit. Nutrition plays a big role, it can shape your body. But to get one thing right, with that I don’t mean going on a diet, please please don’t! I know so many young girls who are doing a diet or tried and it’s just so scary to see so many young girls and women having such a bad relationship with food. That’s so scary and super sad. What I mean with healthy nutrition is to cook your own food, eat as many whole foods as possible, cut out sodas (normal and light), make your own sweets so you know whats in them, eat regularly, never skip a meal, eat lots of veggies, especially green ones, and try to chose healthy options (you can see some of those on my Pinterest board). I will make a special post about healthy option another day so stay tuned.

They best way to start your day right is your breakfast. It has to be filling, yummy and easy to make to be a morning staple before work. Luckily some years ago I discovered the food blog ohsheglows.com and that’s how my journey to healthy nutrition began. One of my favorite recipes on that site are the “overnight oats”. Super easy to make. You prepare them in the evening, put them in the fridge, give them a stir the next morning and voilà for me that’s the perfect quick and yummy breakfast with lots of good stuff in it. My favorites are the “Blueberry Banana Pie Vegan Overnight Oats“. The only differences I make are that I put the nuts on in the morning and I usually use frozen blueberries instead of fresh ones (as it’s more winter than summer in this country) and just place them on top in the evening before I put them in the fridge.

Als ich beim Nike Training Club mit der Personal Trainerin Alex Hipwell war, hat sie uns verraten, dass es zu 80% an ihrer Ernährung und zu 20% an ihrem Sport liegt wie sie aussieht. Ihr Körper wäre ohne die richtige Ernährung nicht so muskulös und definiert. Sie hat auch noch einmal betont, dass sie für diese Muskeln Tonnen an (richtigem) Essen isst. Also keine Angst vorm Gewichte heben, um so an Muskelmasse zuzulegen muss man schon viel investieren!

Wie auch immer, was ich versuche zu erklären ist, dass Sport allein einen nicht fit macht. Ernährung spielt eine große Rolle, mit ihr kannst du deinen Körper formen. Aber um eins gleich klar zu stellen, damit meine ich NICHT eine Diät anzufangen, bloß nicht, bitte nicht!!! Ich kenne so viele junge Mädels, die eine Diät machen wollen oder gemacht haben und ein super gestörtes Verhältnis zum Essen haben und das ist einfach sehr erschreckend und traurig. Mit einer richtigen Ernährung meine ich selber zu kochen, so viel Vollwertkost (ein Ernährungskonzept, bei dem frische und unbehandelte Nahrungsmittel sowie Vollkornprodukte bevorzugt werden) wie möglich zu essen, fern bleiben von Soft Drinks (normal und light oder zero oder wie auch immer), seine eigenen Süßigkeiten zu machen um so zu wissen, was drin ist, regelmäßig essen, nie eine Mahlzeit auslassen, viel Gemüse essen, besonders grünes und versuchen immer die gesündere Variante zu wählen (siehe auch mein Pinterest Board), dazu schreibe ich aber bald noch mehr.

Der beste Weg seinen Tag gesund zu starten ist ein gesundes Frühstück. Es muss einen über mehrere Stunden satt halten, lecker und einfach zu machen sein, um praktikabel für den Alltag zu sein. Glücklicherweise habe ich vor ein paar Jahren den Blog ohsheglows.com entdeckt mit dem meine Reise zu einer bewussteren Ernährung begann. Eines meiner liebsten Rezepte sind die “Overnight Oats”, eine Haferflocken-Mischung, die man Abends zubereitet, dann in den Kühlschrank stellt und morgens nur einmal kurz umrührt. Mein Lieblingsversion ist die “Blueberry Banana Pie Vegan Overnight Oats“. Meine Änderungen sind nur, dass ich die Nüsse morgens dazu gebe und normalerweise gefrorene Blaubeeren benutze (da es in diesem Land ja mehr Winter als Sommer ist) und ich sie nur obendrauf gebe, bevor ich die Oats in den Kühlschrank stelle.
Die Mengenangaben in Cups und Tbsp können verwirrend sein. Ein Cup ist ungefähr ein normaler Plastikbecher und ein Tbsp ist ein gehäufter Esslöffel und ein Tsp ein gehäufter Teelöffel. Man kann es eigentlich nicht groß falsch machen, wenn man sich nicht perfekt an die Mengenangaben hält.

An important ingredient of the overnight oats are the chia seeds, my favorite superfood, I LOVE them!
They are a true super food as they have lots of fibre (important for you digestive system), are packed with omega-3 fatty acids (important for your brain for example), lots and lots of calcium and manganese (important for your bones and teeth), plenty of phosphorus and protein, they fight belly fat (as they have a stabilizing effect on blood sugar) and many more! And that all in a small serving! And they are just so fun as they soak up 10 times their weight of water and become little jelly balls, so amazing! Please read more about them and try them 🙂 (by the way they are also easier to digest than flax seeds and don’t have to be ground up). Get them in your health food store or on amazon.

Eine wichtige Zutat in diesem Rezept sind Chia Samen, mein liebstes Superfood!! Ich LIEBE sie! Sie sind wahrhaft Wundersamen, da so viel Gutes in ihnen steckt und das schon in einer geringen Menge. In ihnen stecken super viele Ballaststoffe (wichtig für die Verdauung), Omega-3-Fettsäuren (z.B. wichtig für unser Gehirn), gaaaanz viel Calcium und Mangan (wichtig für unsere Knochen und Zähne), sehr viel Phosphor und Proteine, und Chia Samen sind auch gut gegen den Bauchspeck (da sie einen stabilisierenden Effekt auf unseren Blutzucker haben). Außerdem saugen sie das 10-fache an ihrem Gewicht an Wasser auf und werden dann zu lustigen Gel-Kügelchen. Bitte lest mehr über sie, es gibt noch so viele tolle Vorteile an Chia Samen, probiert sie einfach mal aus 🙂 (dazu sind sie besser zu verdauen als Leinsamen und man muss sie auch nicht erst klein mahlen). Ihr findet sie im Alnatura (da wo auch Nüsse und Kokoslfocken sind, oder einfach mal fragen) und auf Amazon.

Bisous,
Mia

____________________________________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Comments

Connect