August 1, 2016
One day in Manhattan/ lace top
lace top (3 of 9)

Ich glaube auf Instagram kam es so rüber, als hätte ich eine ganze Woche in Manhattan verbracht. Die meiste Zeit waren wir aber auf Long Island bei Jesse’s Eltern, aber die Zugfahrt in die Stadt für einen Tagesausflug ist zum Glück nicht lang. Ich war schon einmal im Juli in NYC und wusste bereits, dass es sehr sehr heiß in der City wird. Dementsprechend habe ich mir ein luftiges, leichtes Outfit ausgesucht: Ein Spitzentop von TK Maxx (ein Geschenk von Jesses Mutter) sowie meine Hero Shorts von Jan’n June (übrigens aus recyceltem Polyester) und meine vegane Denise Robool Tasche für den gewissen Chicness-Faktor! Die Sandalen habe ich jetzt bereits schon eine Weile und sie sind perfekt für lange Spaziergänge als typischer Tourist. Entgegen aller Empfehlungen setze ich jetzt eher auf flache Sohlen und ich muss sagen, dass seitdem meine Fußprobleme viel besser sind. Ich hatte eigentlich gar keine Schmerzen, auch nicht im Rücken, auch nach fast 20 km durch Manhattan (vorher habe ich immer auf Einlagen etc. geachtet und trotzdem Entzündungen und Schmerzen im unteren Rücken). Ich weiß, das geht gegen alle Regeln der Orthopäden, aber mir hilft es! Long Story Short: Ich wollte einfach nur erzählen, dass ich die Schuhe sehr gerne im Urlaub trage, obwohl sie nicht wie perfekte Geh-Schuhe aussehen 🙂

Weitere Fotos auch von der Stadt beim Runterscrollen!

I think my posts on Instagram made it look as if I spent a whole week in Manhattan. We were actually on Long Iceland at Jesse’s parents place most of the time, but fortunately the train ride into the city for a day trip is not long. I had been to NYC in July before and knew that it is very very hot in the City. Accordingly, I chose an airy, lightweight outfit: a lace top from TJ Maxx (a gift from Jesse’s mother) and my hero shorts by Jan’n June (made from recycled polyester) and my vegan Denise Robool bag to add a certain Chicness factor ! I’ve had the for a while now and they are perfect for the typical long walks one takes as a tourist. Contrary to all recommendations I now prefer to use rather flat soles and I have to say that since doing this my foot problems are much better. I actually had no pain, not even in my back, even after walking almost 20 km through Manhattan (previously I always used insoles and still dealt with inflammation and pain in the lower back). I know this goes against all the rules of the orthopedic surgeons, but it helps me! Long Story Short: I just wanted to tell you that I like to wear these shoes on holiday, even though they don’t look like the typical perfect walking shoes 🙂

More photos by the City when scrolling down!

  • top, TK Maxx
  • shorts, Jan’n June (recycled polyester, fair fashion)
  • bag, Denise Roobol (vegan)
  • Shoes, Steve Madden, super old, similar vegan ones here in black
  • Sunglasses, Mister Spex, similar fair fashion ones here

 

lace top (1 of 6)lace top (5 of 9)lace top (9 of 9)lace top (7 of 9)lace top (5 of 6)lace top (3 of 6)lace top (6 of 9)lace top (2 of 6)lace top (6 of 6)lace top (4 of 9)lace top (4 of 6)lace top (2 of 9)lace top (1 of 9)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Comments

Connect