Juni 16, 2017
Low / Zero Waste Dental Hygiene on the World Trip
zero waste dental hygiene with hydrophil

– Sponsored Post with Hydrophil / English version below – 

In meinem YouTube-Video habe ich es ja bereits erwähnt: Auf der Weltreise habe ich versucht, meine Kosmetik so minimalistisch wie möglich zu halten, und so weit es geht auch dem Prinzip Low-Waste zu folgen. Zum einen habe ich den Alleskönner Kokosöl vielfältig als Creme, Haarkur, Sonnenschutz, zum Abschminken und in vielen weiteren Bereichen eingesetzt. 

An Make-Up hatte ich fast nur kleine Metall- und Glastigel mit Produkten von RMS dabei, da diese sehr ergiebig und farbintensiv sind. Für die Frauenhygiene habe ich tatsächlich nur meine Menstruationstasse genommen. Das hat wunderbar auf der Weltreise geklappt (schreibt mir gerne, falls ihr gerne mehr Infos dazu hättet) und ich habe mich am Strand und auf Wanderungen viel freier gefühlt!

Auch in Sachen Mundhygiene habe ich versucht, so weit wie möglich auf Plastik zu verzichten. Zum einen hatte ich mir eine große Menge an Toothy-Tabs eingepackt (kleine, feste Zahnpasta-Pastillen) sowie Zero-Waste Zahnseide aus dem Berliner Laden Original Unverpackt (nicht vegan!). Dort habe ich mich auch mit mehreren Zahnbürsten von Hydrophil eingedeckt, die ich dann alle während der sechs Monate mit rumgetragen und nach und nach benutzt habe. Mit Hydrophil hatte ich vorher bereits gute Erfahrungen gemacht, zum Beispiel in Bali Anfang letzten Jahres. Und ich wusste, dass ich damit zumindest etwas nachhaltiger reise.

___________________________

During our world trip, I tried to use as little plastics as possible when it comes to oral hygiene. To achieve this, I packed a large amount of toothy tabs (small, solid toothpaste pastilles) as well as zero waste dental floss from the shop Original Unverpackt. In original Unverpackt I also bought lots of toothbrushes from Hydrophil, so that they would last for the entire six months of traveling. I had good experiences with Hydrophil toothbrushes before, for example while I was in Bali at the beginning of last year. And I knew that my trip would be at least have a tiny little more sustainable with these products.

zero waste dental hygiene with hydrophilzero waste dental hygiene with hydrophil

Zum ersten Mal habe ich mich auf dem Blog Waste And Rebel genauer mit den Hydrophil-Produkten beschäftigt. Ich wollte eine Zahnbürste, die so Zero Waste wie möglich ist. Der Hydrophil-Griff besteht aus nachhaltigem Bambus. Die Borsten sind aus Nylon und BPA-frei. Nach der Benutzung (Hydrophil empfiehlt drei Monate) kann der Kopf abgetrennt und separat vom 100 Prozent biologisch abbaubaren Griff entsorgt werden. 

Zur Benutzung bzw. zum Umstieg:

Hin und wieder lese oder höre ich bedenken zur Benutzung einer Holzzahnbürste. Ich lagere meine Zahnbürste in einem kleinen Porzellanhalter, wie ihr ihn auch im Hydrophil-Shop entdecken könnt (unten habe ich auch einen Rabattcode für euch!). Auf der Reise hatte ich sie entweder im mitgelieferten Papier oder in einer Baumwolltasche. Probleme hatte ich mit dem Material hierbei nicht. 

Bei mir hat es etwas gedauert, bis ich mich 100 Prozent daran gewöhnt habe. Der Geschmack und das Gefühl sind einfach anders, als etwas holziger könnte ich es eventuell beschreiben. Das letzte Jahr habe ich sie z.B. nur auf Reisen benutzt und dazwischen weiterhin meine elektrische Zahnbürste. Jetzt nach sechs Monaten Hydrophil auf der Weltreise benutze ich sie weiterhin auch zuhause in Berlin und habe mir keinen neuen Kopf für meine Elektrische gekauft. Ich mag das Gefühl mit dem Holzgriff jetzt sogar viel mehr, als mit 100 Prozent Plastik zu putzen.

_________________________

The first time that I took a closer look at zero waste toothbrushes was when I found them on the cool zero waste blog Waste And Rebel. I wanted a toothbrush that is as zero waste as possible. The Hydrophil handle is made of sustainable bamboo. The bristles are made of nylon and are BPA-free. After use (Hydrophil recommends three months) the head can be separated and discarded separately from the 100% biodegradable handle.

Changing to a bamboo brush:

I usually put my toothbrush in a small porcelain holder, as you can find in the Hydrophil online shop (below I also have a discount code for you!). On the trip I had it either in the supplied paper or in a cotton bag. I didn’t have any problems with the material.

It took me some time to get used to the bamboo though. The taste and the feeling are just a bitdifferent, I could maybe describe it as woodier. Before the world trip, I had only used the Hydrophil brushes while traveling and in between used my electric toothbrush. Now after six months of using Hydrophil on the world trip I continue to use it at home in Berlin and did not buy a new head for my electric brush. Now I prefer the wooden taste and bamboo handle to brushing my teeth with 100 percent plastic.

zero waste dental hygiene with hydrophil

Wenn ihr aufmerksam mitgelesen habt, konntet ihr vielleicht herauslesen, dass nicht die komplette Zahnbürste 100 Prozent biologisch abbaubar ist. Hydrophil hat bis vor kurzem noch das abbaubare Nylon4 für die Borsten verwendet. Leider ging der Anbieter insolvent und eine gute, seriöse und zufriedenstellende Alternative haben sie bisher nicht gefunden. Für mich bleibt die Zahnbürste dennoch die erste Wahl im Bereich Plastikvermeidung. Hydrophil bietet normale und extra-weiche Bürsten an, verwendet umweltfreundliche Farben, Verpackungen und veganen Kleber. Außerdem spendet das Unternehmen einen Teil der Einnahmen an die Trinkwasserinitiative Viva con Agua de Sankt Paul e.V. und macht auf die Nachhaltigkeit des deutschen Leitungswassers aufmerksam. Mehr zu ihrem Einsatz findet ihr hier.

_____________________

If you have read carefully up to now, you might have noticed that the toothbrush is not completely, 100 percent biodegradable. Until recently Hydrophil has used the degradable nylon 4 for the bristles. Unfortunately, the provider went bankrupt and a good, serious and satisfactory alternative how not been found yet. For me the toothbrush still remains my first choice. Hydrophil offers normal and extra-soft brushes, uses environmental-friendly paints, packaging and vegan glues. In addition to that, the company donates a portion of its revenue to the drinking water initiative Viva con Agua de Sankt Paul e.V., and draws attention to the sustainability of German water. You can find more about their projects here.

zero waste dental hygiene with hydrophil

Der Hydrophil-Shop bietet übrigens mehr als „nur“ Zahnbürsten. Auf der Seite findet ihr auch ein Mundziehöl, ein Mundwasser, Seifen, Wattestäbchen aus nachhaltigen Materialien sowie viele weitere spannende und nachhaltige Produkte für euer Kosmetik-Regal. Und noch ein Tipp, falls ihr die Produkte mal ausprobieren wollt: Mit dem Code heylilahey erhaltet ihr 15% Rabatt auf eure Bestellung im Onlineshop!

Derzeit teste ich noch das Öl sowie das Mundwasser, welches super konzentriert ist. Man braucht nur ein paar Tropfen, so dass das Produkt sehr ergiebig ist. Mehr Infos folgen noch. Falls ihr hier an einer detaillierten Review, auch zum Mundöl, interessiert seid, sagt Bescheid!

____________________

By the way: Hydrophil offers more than “just” toothbrushes. You can also find a product for oil pulling, a mouthwash, soaps, cotton buds from sustainable materials as well as many other exciting and sustainable products for your bathroom. And another tip, if you want to try the products: if you use the code heylilahey, you get 15% discount on your order in the online shop!

Currently, I am still testing the oil as well as the mouthwash, which is super concentrated. You only need a few drops, so the product is very efficient. More information will follow. If you are interested in a detailed review, including the mouth oil, please let me know!

zero waste dental hygiene with hydrophil

Als meine Toothy Tabs alle waren, habe ich mir übrigens in Kambodscha in einem veganen Café Zahnpulver in einer recycelten Gewürzdose gekauft. Die Zutaten sind nur Natron, Meersalz und Rama Tulsi – indisches Basilikum, das ich auf der Reise oft in Beauty-Produkten entdeckt und geliebt habe! Ich finde das Pulver toll, aber Jesse super eklig 😀 Mich stört der salzige Geschmack aber nicht, allein die braune Farbe des Pulvers könnte aber abturnend sein.

________________

When my Toothy Tabs were empty, I bought myself toothpowder in a recycled spice jar in a vegan cafe in Cambodia. The ingredients are only soda, sea salt and Rama Tulsi – Indian basil, which I discovered and loved on the trip when it comes to beauty products! I think the powder is great, but Jesse found it super disgusting 😀 I am not disturbed by the salty taste, but the brown color of the powder could be a turn-off and took some getting used to.

zero waste dental hygiene with hydrophil

Habt ihr schon auf eine alternative Zahnpflege umgestellt? Was benutzt ihr für die Mundhygiene (Zahnbürste, Zahnpasta, etc.)? Habt ihr schon einmal Hydrophil-Zahnbürsten ausprobiert?

PS: Für das Titelbild ganz oben habe ich die Produkte übrigens auf einen Bambusteller gelegt, den ich im House Of Dotcity-Laden gefunden habe. Ich dachte, das passe ganz gut zum Bambus-Thema 🙂 Außerdem bietet der Shop sehr viele nachhaltige Interior-Produkte zu einem fairen Preis an und darauf wollte ich euch auch aufmerksam machen 🙂

_____________

Have you already switched to an alternative toothbrush? What do you use for your oral hygiene (toothbrush, toothpaste, etc.)? Have you ever tried Hydrophil toothbrushes?

PS: In the title picture on the top, I laid the products on a bamboo tray, which I found in the House Of Dotcity store. I thought this was a good fit for the bamboo theme 🙂 In addition, the shop offers a lot of sustainable interior products at a fair price and I wanted to make you aware of it 🙂

_____________

– In Zusammenarbeit mit Hydrophil –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Comments

  • Laura sagt:

    Ich bin direkt am Anfang am Kokosöl hängen geblieben. Ich habe es bei meinen Reisen auch sehr vielfältig benutzt. Bei der Verwendung als Sonnencreme solltets du aber eventuell aufpassen,da Kokosöl vielleicht einen Lichtschutzfaktor von nur 4-6 hat – also quasi so gut wie keinen. Kommt natürlich darauf an wie empfindlich du bist (ich sehr), aber zusätzlich zum Sonnenbrand verusacht Sonne ja auch Falten, Hautirritationen, Pigmentflecken. Muss natürlich jeder selbst wissen, wie er damit umgeht, aber ich würde Kokosöl nicht als Sonnenschutz empfehlen, deswegen wollt eich es einmal anmerken.

    Liebe Grüße =)

    • Mia sagt:

      Das mit dem SPF4 weiß ich auch, ich bin aber nicht so empfindlich und für Arme Beine und Bauch hat es bei mir gereicht. Ich bleibe eh immer im Schatten und bin nie lange draußen im Bikini in der Sonne. Also keine Sorge! Hoffe, du findest den Rest des Beitrags auch spannend 🙂 ❤

  • Vanessa sagt:

    Die Hydrophil Zahnbürsten hatten wir auch auf unserer Reise dabei! Ein mal haben wir sie nach dem Zähneputzen vor einer längeren Fahrt blöderweise in so einen Plastik-Zipperbeutel fürs Flugzeug getan, danach hat sie etwas unschön gerochen. Sonst fand ich sie aber auch super. Ich fand die mit den blauen Borsten super, die nehmen keine anderen Farben an 🙂
    Toothy Tabs hab ich von Lush schon ausprobiert und fand die minzigen toll. Hatte auch mal diese schwarzen, damit hab ich aber immer das ganze Waschbecken versaut, weil die Farbe in den Ölresten vom Abschminken hängen geblieben ist. Ich finde die auch vor allem für Reisen aber allgemein auch sehr praktisch! 🙂

    • Mia sagt:

      Oh ja, da konnte sie wahrscheinlich nicht “atmen”…hatte auf der Reise auch eine mit blauen Borsten, das war super!
      Leider verkauft Lush die Toothy Tabs ja nur noch in der Plastikdose, fand die nämlich auch gut!

  • Anna sagt:

    Liebe Mia,
    ich hätte gerne noch mehr Tipps zum Reisen mit einer Menstruationstasse. Ich besitze selbst eine und bin mega begeistert, nur frage ich mich wie ich sie beim reisen auskochen soll z.B in Hostels oder Hotels wo man keinen Topf bzw. Herd hat.
    Gehe bald selbst auf Reisen und würde mich über Ratschläge freuen 🙂

    Liebe Grüße 🙂

  • Franzi sagt:

    Die Zanhbürsten habe ich auch schon seit Oktober letzen Jahres und bin super zufrieden weil ich erst skeptisch war, wie lange sie halten. ist aber jedes mal ein tolles gefühl die vollkommen zerstörte zanhbürste einfach in den kompost zu werfen! Die pastillen hören sich toll an! ich hab vor kurzen ein zero waste zahnpasta rezept entdeckt was ich auf jeden fall mal ausprobieren wollte. hab mich bisher nur noch nciht getraut weil ich total anfällig für karies bin und komischerweise nicht das vertrauen in natürliche zahnpasta habe obwohl ich auch krankheiten usw nur mit natürlichen hausmittelchen heile 😀

    xx Franzi
    https://unpetitsourireslowsdown.wordpress.com/

Connect