Juli 12, 2017
My Ethical Fashion Week Diary:
Friends, Food and Fashion
ethical fashion week-13

Wie vorgestern schon erwähnt, hatte ich wirklich eine tolle Zeit auf der Fashion Week. Während andere Blogger jedes Jahr aufs Neue über die Berliner Modewoche jammern, kann ich nur Gutes berichten. Bestimmt liegt das auch einfach daran, dass ich mich fast nur auf dem Green Showroom und der Ethical Fashion Week umgeschaut habe. Dieses Jahr hatte ich auch endlich mal ein bisschen mehr Zeit und deshalb kann ich heute sehr viel für euch berichten 🙂
__________________
As I said the day before yesterday, I really had a great time during Fashion Week. While other bloggers often complain about Berlin Fashion Week every year, I can only report good things. This is simply because I have almost only been to the Green Showroom and the Ethical Fashion Week. This year I finally had a bit more time, so I can tell you a lot about it today 🙂

 
Monday Day 1 

Einen Tag bevor die offizielle Fashion Week losging, habe ich mich mit den Fashion Changers Girls Nina, Jana und Vreni getroffen, um ein paar Looks für die prePeek Blogger Lounge auf dem Green Showroom zu shooten. Das Ganze hat super Spaß gemacht und ich bin Mega happy, dass ich den Tag gevloggt habe!
_________________
One day before the official Fashion Week started, I met with the Fashion Changers girls Nina , Jana and Vreni and shot a few looks for the prePeek Blogger Lounge during the Green Showroom. The whole thing was super fun and I’m super happy that I’ve vlogged that day (German)!

fashion changers-6-2
IMG_5086
fashion changers-1-3
Layer4
prePreek photo shooting with the Fashion Changers girls and amazing eco and ethical fashion brands!
ezgif.com-optimize (2)
Layer7
I had so much fun shooting with Vreni (Jaeckle & Hoesle), Jana (notanotherwomanmag) and Nina (Pink & Green).

 
Tuesday Day 2

Morgens habe ich mein Video vom Vortag fertig geschnitten und habe dann sehnsüchtig auf Justine und ihren Freund Alex gewartet, die einen Abend bei mir übernachtet haben. Gemeinsam ging es los auf die lange Fahrt zum Green Showroom, der um ehrlich zu sein, wirklich am Ar*** der Welt lag. Dafür war die Location richtig toll! Hell, groß und direkt an der Spree, so dass man es sich nach der Messe abends gemütlich ans Wasser setzen konnte!

Am ersten Tag habe ich eigentlich hauptsächlich in der Fashion Changers x prePeek Lounge verbracht, habe gaaaanz viele Fair Fashion Blogger Boys & Girls getroffen, viele Gespräche gehabt und tausend Boomerangs für die Story gemacht. Es war wie eine große Familie, denn in der Zusammenarbeit mit den ganzen Fair Fashion Bloggern und YouTubern muss ich sagen, dass man ja eh alle für eine Sache einsteht (nachhaltige Mode und/ oder Veganismus) und man sich deshalb natürlich gegenseitig unterstützt, pusht oder austauscht. Das war einfach ein tolles Gefühl und die Lounge war ein toller Ort dafür. Schaut also auf jeden Fall auch in den Nachberichten bei meinen Bloggerkollegen vorbei (welche die noch kommen, trage ich nach, gerne in den Kommentaren auch verlinken!):

 

Ich freue mich schon auf nächstes Jahr, denn nicht nur konnten wir uns dort austauschen, sondern auch viele nachhaltige Brands in Ruhe begutachten, anprobieren und fotografieren.

Abends ging es dann noch mit einer sehr großen Gruppe in die Alaska Bar zum Abend essen. Das ist eine vegane Bar in Neukölln, die super leckeres Essen, Leitungswasser ohne Murren und Drinks ohne Plastikstrohhalm anbietet. Die veganen Tapas waren top (besonders der vegane Lachs aus Karotten – so krass!!!), doch leider, leider hat das Essen suuuper lange gedauert. Und das obwohl wir uns Tage zuvor als große Gruppe angemeldet haben. Trotzdem war es natürlich ein wunderschöner Abend mit vielen tollen Gesprächen!
 
___________________________________________
In the morning I cut my video from the day before and then waited eagerly for Justine and her boyfriend Alex who slept a night at my place! Together we went back to the Green Showroom but first things first we paid a visit to the Fashion Changers x prePeek lounge. It was just soooo amazing how many ethical fashion bloggers and YouTubers I met there! It was amazing! It’s also so nice to see how everyone supports each other so much. We all have a similar goal, whether it’s veganism or ethical fashion, so of course we build each other up instead of seeing each other as competition! Above you can click through all the other blogs that wrote about the Ethical Fashion Week, however, they are all in German!

I am SO excited for next year as I really LOVED the Fashion Changers lounge!

In the evening a big group of bloggers and YouTubers and I went to Alaska Bar for dinner. It’s a vegan bar in Neukölln, Berlin and they serve vegan smoked salmon! It was SO good but it’s only made from carrots! Crazy! Also they serve the drinks without a plastic straw and are happily providing tap water to save resources! However, service was veeeeery slow, but it was ok. We had a lot of fun in our happy group 🙂

ethical fashion week-1-3

Justine und ich warten aufs Shuttle zum Green Showroom 🙂

Justine and I waiting for the shuttle to the Green Showroom 🙂

P15505192
Hanna_Hempel_Fashion_Changers_IMG_84172
Layer1
Hanna_Hempel_Fashion_Changers2
ezgif.com-optimize (3)
Having fun at Fashion Changers x Fashion Changers Lounge with Lisa & Bina and having a great talk at the Green Showroom with Phoebe (from phoenomenal).

 
ethical fashion week-6-3

Nach getaner Arbeit sind wir ein bisschen umher geirrt, um den schnellsten Weg zur Alaska Bar zu finden 🙂 Hier mit Justine und Leonie.

After work done we got a bit lost trying to find the quickest way to Alaska Bar. Here with Justine and Leonie.

_____________________________

Wednesday Day 3

Am nächsten Tag ging es relativ früh für mich raus, ich habe mich fertig gemacht und dann Justine ihren ersten Make-up-Look ever verpasst 🙂 Danach ging es direkt für mich weiter zur Seek Messe, wo ich für Dopper an einer Diskussionsrunde zum Thema “Can Social Media Make a Difference” als Panel-Teilnehmer eingeladen war. Mit dabei war auch Anna von Viertel / Vor und Petra von der Naturkosmetik-Marke be […] my friend. Spannendes Thema und ein reger Austausch!

Danach hatte ich endlich etwas Zeit, um mich kurz bei den einzelnen Labels auf dem Green Showroom umzuschauen. Von den alten Bekannten wir Lanius, Jan’n June, Bleed, Lovjoi und vielen mehr könnt ihr tolles Styles erwarten! Generell konnte ich nicht mehr so viel Öko wie noch vor drei Jahren entdecken, sondern wirklich moderne und stylishe Designs! Meine Neuentdeckungen habe ich euch ja gestern schon vorgestellt.

Viel Zeit hatte ich dennoch nicht, denn nachmittags ging es in die Weleda x Lanius Citrus Lounge, um den Launch des Lemon Shirt zu feiern. Dazu auch bald mehr in einem extra Blogpost! Nach viel zu kurzer Zeit für liebe Gespräche ging es weiter zur Salonshow der Ethical Fashionweek. Hier bereite ich ein kleines Video auf YouTube vor, also vergesst nicht, mich auf YouTube zu abonnieren!

Abends hatten wir dann meeeega Hunger, denn ob ihr’s glaubt oder nicht, auf dem ganzen Green Showroom gab es kein einziges veganes Essen weit und breit – außer Salad Bowls in der Fashion Changers x prePeek Lounge, für die ich sehr dankbar bin! Deshalb haben wir uns diesmal in einer etwas kleineren Gruppe nach Kreuzberg aufgemacht, um bei meinem Lieblingsvietnamesen Sen Viet zu Abend zu essen! Danach war es an der Zeit, mich von meiner lieben Justine zu verabschieden, da die beiden den Nachtzug zurück gebucht hatten.
 
__________________________
On day three I had to get up relatively early to style Justine and rush to my talk with Dopper and Anna from Viertel / Vor . We talked about the topic “can social media make a different” and our result was yes, but it’s not so easy.

After that I had some time to check out all the great labels on the Green Showroom, well most of them. There were SO many! I blogged about my new discoveries here.

Anyway, time flew by quickly and it was time to visit Weleda in the Citrus Lounge before we went to the Ethical Fashion Show.

In the evening we were super hungry again as there was no vegan food on the Green Showroom – crazy or? That’s why we rushed back home to my area and had some good, cheap, super-non-fancy but super-good veggie Vietnamese food! After that I had to say goodbye to my dear Justine who booked the night train home 🙁

life aint-1
ethical fashion week-4-2
ethical fashion week-13
ethical fashion week-6-2
life aint-1-3
life aint-1-2
Layer4
ezgif.com-optimize (4)
Layer5
Layer7
Many new and old faces and unbelievably beautiful and modern designs!
Anna (Viertel / Vor Mag) and I after our Dopper Talk on the Seek trade show!
ethical fashion week-16
ezgif.com-optimize (1)
ethical fashion week-17
ethical fashion week-15
ethical fashion week-10
ethical fashion week-9
Layer2
Layer3
Ethical Fashion Salonshow
fashion changers-1-2
ethical fashion week-18
Layer1
Anna & Esther (Kunstkindermag) and Amina (Stellamina) at the Weleda x Lanius Citrus Lounge right at the Spree!
The lovely Justine from justinekeptcalmandwentvegan!
ethical fashion week-7-2

Die nächsten zwei Tage musste ich viel arbeiten, also hatte ich keine Zeit für mehr Fashion-Trubel. Das war aber auch ok so, denn ich habe ja auch so bereits sehr viele Eindrücke sammeln können!

Ich hoffe, euch hat mein kleiner Einblick in die faire Berliner Modewoche gefallen! Wie fandet ihr diese Übersicht, war sie für euch spannend?

________________________

 
The next two days I had to work a lot, so I had no time for more fashion hustle and bustle. But that was ok, as I already collected so many impressions in just a few days!

I hope you enjoyed my little insight into the Ethical Berlin Fashion Week! How did you like this little overview?
 

Foto Credits (besides my own pics):
Hanna Hempel
Lydia Hersberger
Alex / Justinekeptcalmandwentvegan

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 Comments

  • Lary sagt:

    Wirklich ein toller Rückblick. Super interessant. Vielleicht komme ich nächstes Jahr auch mal. Du hast den Artikel wirklich sehr schön gestaltet Mia! Finde es super schön. Toll, dass du so viel Spaß hattest!

    Liebe Grüße,
    Lary

  • Maj-Britt sagt:

    Das hört sich nach einer super interessanten und wunderschönen Zeit an!*-*
    Danke für diesen informativen Post!
    Alles Liebe,
    xxMaj-Britt

    https://majstatement.com/

  • Kerstin sagt:

    Ein sehr interessanter Beitrag. Man merkt, dass du wirklich in Blog und YouTube dein Herzblut reinsteckst. Die Outfits können absolut mithalten! Ich finde es nur sehr schade, dass man einige Sachen nur vor Ort in großen Städten wie Berlin oder Hamburg und auch nicht online bekommt. Hier vor Ort gibt es leider kaum was an Fair Fashion.
    LG aus Karlsruhe,
    Kerstin

    • Mia sagt:

      Vielen lieben Dank! Das verstehe ich, ich habe echt Glück, dass ich in Berlin wohne. Aber ich muss zugeben, dass ich sehr gerne online bestelle. Wenn die Kleidung bei mir zuhause liegt, habe ich ein paar Tage Zeit, mich zu entscheiden. Klar könnte ich das auch im Laden zurück bringen, aber irgendwie ist das aufwändiger. Ich gehe trotz∂em zum Bummeln sehr sehr gerne in Läden, zB im Loveco Store, aber ich mag Onlineshopping auch sehr gerne. Generell shoppe ich aber eher selten.

      Aber ein paar Shops habt ihr, oder? Gefallen die dir nicht?

      LG
      Mia

  • Justine sagt:

    ooooh was für eine schöne Zusammenfassung!!! Es war wunderbar mit euch <3 bussi aus Wien, Justine

Connect