I haven’t posted much about this topic on my blog but I am actually really passionate about it: sport gear! And I am not talking about sweatpants and oversized shirts, but fitted pants and shirts in active wear fabric.
The right clothes let you move freely, keep you warm or cold, depending on what you need, absorb sweat and make you look better !

1. Shoes: In my opinion you should spend your money here. A well fitting, comfortable, supporting and light pair of workout shoes makes such a difference. My favorite ones are the Nike Free Run as they are sooooo light but they still support my feet well during any activities in the gym. I played Lacrosse for a long time, a running sport, and even then I didn’t want to wear any others. With sport shoes you really feel the difference between cheap and high quality items. Go to a specialized dealer and ask for a consultation. A good store will analyze how you walk, talk to you about your activities and can recommend you the right pair. And if you are worried about the money: often Outlet stores have amazing shoes and often the older models are significantly cheaper but just as good!
Here is some inspiration, as I said, go to a store for a consultation! My favorites are from Nike:

Über dieses Thema habe ich noch nicht so viel hier auf dem Blog geschrieben, obwohl ich mich leidenschaftlich dafür interessiere: Sportklamotten! Und ich spreche nicht von schlabberigen Jogginghosen und Shirts, sondern von gut geschnittener, passender Funktionswäsche. Die richtigen Sportklamotten geben dir einen weiteren Bewegungsspielraum, halten warm oder kalt, je nachdem was man braucht, transportieren den Schweiß nach außen und lassen dich noch besser aussehen! Hier sind meine persönlichen Empfehlungen, wenn es zu Sportklamotten kommt, vielleicht findet ihr ja ein paar Sachen nützlich!:
1. Schuhe: Meiner Meinung nach, solltet ihr hier euer Geld lassen. Ein gut sitzender, bequemer, stützender und leichter Schuh machen beim Sport so einen großen Unterschied aus! Meine Lieblingsschuhe sind die Nike Free Run, da sie soooo leicht sind und trotzdem meinen Fuß so gut stützen, bei allem was ich mache. Ich habe auch lange Lacrosse gespielt, also ein Laufsport, und da habe ich sie auch geliebt! Bei Sportschuhen werdet ihr wirklich den Unterschied zwischen hoher und niedriger Qualität merken. Geht in ein Fachgeschäft für ein Beratungsgespräch und lasst eine Laufanalyse machen, dann erfahrt ihr, welcher Schuh am besten zu euch passt. Und falls es euch doch zu teuer ist: Viele Outlet Stores haben tolle Angebote und ältere Modelle sind of sehr viel billiger als neuerer, fragt danach!Hier sind nur meine Favoriten, wie gesagt, lasst euch persönlich beraten, bevor ihr einen kauft und investiert hier euer Geld.

Nike 1), Nike 2), Nike 3)

2. Tights or pants: For sportswear in general you can really be a bit more creative and wear bold colors such as neon colors, pink, or crazy patterns. It doesn’t have to be as crazy as the ones below in the middle, but some neon details on the side or on the hemline can look really good! It doesn’t matter at first if they are from H&M or Nike. Pricier ones often just have a nicer design, and are sometimes more comfortable.
If you don’t like leggings as workout pants, you can wear wide legged ones, but I would still recommend active wear fabric and I think they shouldn’t be too lose around the thighs, definitely not oversized.
Below you find some of my favorites (again, mostly inspiration as I recommend H&M and Outlet stores! Asos is a great place to shop for tights, too!)

2. Leggings oder Hosen: Bei Sporthosen könnt ihr ruhig etwas mutiger mit den Farben und Mustern sein. Es muss ja nicht gleich so eine verrückte wie hier unten in der Mitte sein, aber ein paar Neon-Details an den Seiten oder am Bund können sehr schön sein! Hier gibt es auch wieder sehr schöne in verschiedenen Preisklassen. Teurere haben oft ein originelleres Design und eine schönere Passform. Falls ihr keine Leggings mögt, gibt es auch viele schöne Bootcut-Hosen. Dennoch sollten sie nicht zu weit sein, sonst tragen sie zu sehr auf. Diese würde ich nicht oversized tragen, egal weche Größe man hat. Hier findet ihr ein paar meiner Favoriten als Inspiration:

Reebok, 64,95€; Nike, 52€; H&M, 19,95€

3. Top: I prefer racer backs here as I believe they make a nice figure and a prettier back and they look good on everyone, no matter what size. Here you can find good ones in every price category, again the only difference I could find until now, that pricier ones have a better design. Again I would recommend outlets like TJ Maxx, they sometimes have amazing ones from Reebok and Adidas. However make sure you are not buying 100% cotton (sweat trap!) but a nice light shirt with active wear fabric.

3. Top: Ich bevorzuge Raceback Tops, da ich finde, dass sie eine schöne Figur und einen weiblichen Rücken zaubern, und sie stehen jedem, egal welche Form und Größe. An Sport-Tops gebe ich nicht so viel Geld aus, Gute finde ich in jeder Preiskategorie. Die teureren haben nur oft ein schöneres Design, aber H&M hat auch sehr empfehlenswerte. Trainiert nur nicht in einem Top mit 100% Baumwolle, das ist eine echte Schweißfalle. Lieber ein leichtes Top aus Active Wear Stoff.

H&M, 14,95€H&M, 24,95€, Nike, 26€.

4. Sports Bra: Here again you should spend your money in my opinion. More expensive materials offer greater support and last longer. My favorite ones were until now the ones from Nike and Reebok and I always buy ones for medium and high impact. Remember to change your sports bra after a year or two if you worked out regularly. Better to replace them sooner than later. From regular use and washing them often, even the most expensive ones get worn out a little bit and get less supportive. Again, as for the shoes, a perfect fit is very important. I would recommend a consultation again, as everyone has a different size and different needs. Really invest your money and time in buying a sports bra (and sport shoes).

4. Sport-BH: Hier empfehle ich wiederum mehr Geld auszugeben. Teurere Stoff und Schnitte stützen die Brust besser und halten länger. Außerdem wechsle ich alle 1-2 Jahre meinen Sport-BH, da der, je nach Benutzung, irgendwann ausleiert. Wie bei Schuhen ist hier auch die perfekte Passform enorm wichtig. In guten Sportfachgeschäften wird man sehr gut beraten, je nach Größe und Aktivität braucht man nämlich einen anderen BH. Hier würde ich wirklich nicht sparen!

Puma, 45€Nike 35€Adidas. 39,95€

All in all I would say that you should invest in good shoes and a well fitting and high qualitative sports bra. Also even if you prefer to wear black on a daily basis, for your workout you can really wear bright and bold colors! They look cool and make you happy and that’s what working out should be about: feeling good!

PS: As it is getting warmer and warmer lately, I left out the sports gear that keeps you warm in super cold temperatures. I am saving that for next winter 🙂


Insgesamt würde ich sagen, dass du dein Geld in gute Sportschuhe und in einen hoch-qualitativen Sport-BH stecken solltest. Außerdem kannst du, auch wenn du sonst nur Schwarz trägst, beim Sport mit den Farben und Mustern etwas mutiger sein. Es sieht gut aus und macht glücklich, und darum sollte es beim Sport gehen: Sich gut zu fühlen!

PS: Da es jetzt etwas wärmer wird, habe ich mich nicht auf Klamotten konzentriert, die dich draußen bei Minusgraden extra warm halten. Das verschiebe ich mal auf nächsten Winter 🙂

 Bisous,
Mia

____________________________________________________________________

Leave a Reply

Your email address will not be published.

11 comments
  1. Was für ein super cooler Post!!!
    ich muss auch endlich mal wieder Sport machen.
    Bin dieses Jahr noch kein einziges Mal im fitnessstudio gewesen. Aber unter der woche hab ich keine Zeit und das wochenende ist mir irgendwie zu “kostbar” um dann im Fitnessstudio rumzusporteln… 🙁 Aber deine Klamottenauswahl find ich super!! <3

    Sag mal, hast du die Bilder aus der ersten Collage vor einer weißen Wand gemacht und dann freigestellt? Das gefällt mir richtig, richtig gut!!!

    Liebste Grüße
    Anna

    1. ja, ich hab das vor einer weißen Wand gemacht und dann aber die Helligkeit weit nach oben gestellt, dann waren die meisten Schatten weg. Ein bisschen sieht man die Schatten auch noch!
      Kannst du vielleicht direkt nach der Arbeit gehen? So habe ich das gemacht. Oder vielleicht bist du mehr der Jogger oder eher ein Home-Workout-Typ? Nike Training Club hat tolle Workouts, die man zuhause machen kann!

    2. Leider habe ich nach der Arbeit noch Uni 3 Mal die Woche und an den anderen 2 Tagen muss ich bis 18 uhr arbeiten udn bin dann auch platt… Aber ich habs mir ja selber so ausgesucht… Vielleicht werd ich echt mal auf “Hometrainign” umsteigen, hab sogar nen Stepper hier! 😉

      Danke für die Tipps!
      Liebe Grüße
      Anna

    3. achsoooo, na dann ist dein Zeitplan echt voll! Aber jeden Tag ca. 15 Minuten sind immerhin fast 2 Stunden pro Woche! Ich werde auch zukünftig über schnelle Workouts posten, die man in den Tag hineinschieben kann.

  2. Schöne Tipps! Bei den Schuhen sehe ich es wie du, da sollte man auf Qualität setzen. Im Outlet habe ich schon tolle Markenmodelle für wenig Geld gesehen. Was den Sport-BH angeht, bin ich mit meinen von Tchibo jedoch sehr zufrieden.

    1. Tchibo macht seine Sachen auch in einer sehr guten Qualität, meinte nur, dass man keine billig-BH’s kaufen sollte, besonders wenn man große Brüste hat, oder halt zumindest guten Halt braucht. Danke 🙂 Die Kaufentscheidung ist ja dann doch seeeehr individuell, aber ich wollte einfach mal meine Favoriten vorstellen.

  3. Hast echt ein paar tolle Sachen gefunden, alle tragen zur Zeit auch diese Neon Turnschuhe und ich muss sagen mir gefällt das richtig gut! Aber leider muss ich zugeben ich mache so gut wie nie Sport, daher kann ich mir diese coolen Outfits nicht kaufen ;D

    1. Danke! Na dann wird’s aber mal Zeit 🙂 für jeden findet sich eine Sportart, die man mag. Nicht jeder mag Joggen oder Teamsport, aber es gibt noch so viel mehr. Schwimmen, Yoga, Fitnesskurse, Zumba, Tanzen, Bergsteigen, Walken,…es gibt soooo vieles! Einfach mal ausprobieren, irgendetwas wirst du finden, dass dir Freude bereitet!

      Und wenn alles nichts hilft: Der Sneaker-Trend ist zur Zeit sehr beliebt, also Sportschuhe in die Streetstyles zu integrieren. Siehe hier: http://heylilahey.blogspot.de/2013/03/trendwatch-sporty-chic.html

  4. Toller Post, das bestätigt mich in meinen eigenen Erfahrungen!

    Ich hätte bis vor kurzem nie gedacht, dass die richtigen Schuhe SO einen Unterschied machen! Ich habe mir jetzt auch welche von Nike gekauft, die würde ich am liebsten überhaupt nicht mehr ausziehen, da läuft man wie auf einer Wolke 🙂

    Liebe Grüße,
    Jule von threepinkcats