weeklyupdate1Ihr kennt diese Zusammenfassungen vielleicht schon von anderen Blogs (mir fallen spontan Zukkermaedchen, Ohhcouture, Masha Sedgwick, Josieloves und Designdschungel ein). Als Leser denkt ihr bestimmt “oh man, die ganzen Blogger machen alle das Gleiche”. Aber ich lese diese persönlichen Reviews immer sehr sehr gerne und habe mich nun entschieden, selbst regelmäßig so ein kleines aber feines wöchentliches Update zu geben! Ich hoffe, diese Neuerung am Blog gefällt euch!

Getan: Wer mir auf Instagram und Snapchat folgt, weiß, dass ich letztes Wochenende mit Provamel und Dearsouvenir in Gent war. Eine kleine aber richtig feine Stadt! Ich glaube im Verhältnis zur Einwohnerzahl ist die Restaurant- und Café-Dichte extrem hoch (auch wenn die meisten dann am Sonntag geschlossen hatten). Dazu gibt es dann noch ein Video, einen Blogpost sowie einen von mir verfassten Artikel im Dearsouvenir-Magazin! Ich hab mich so sehr gefreut, dorthin eingeladen worden zu sein! Ich versuche mich mit meinem Blog immer mehr in Richtung Professionalität und Selbstständigkeit zu bewegen und insbesondere solche Kooperationen helfen mir dabei!

Das Osterwochenende habe ich in meiner Heimatstadt Schweinfurt bei meinen Eltern verbracht. Meine Highlights: die Schweinfurter Kurzfilmtage, ein Ausflug zum Baumwipfelpfad und natürlich essen essen essen. Da meine ganze Familie seit circa 3 Jahren Veggie is(s)t, gibt es immer die tollsten Köstlichkeiten auch für mich als Veganerin!

Geplant: Endlich mal wieder mehr Videos drehen! Ich liebe YouTube und liebe es, Teil dieser Community zu sein. Ich habe auch festgestellt, dass überraschenderweise meine Themen Naturkosmetik und Fair Fashion dort sehr gut ankommen! Aber manchmal kommt was dazwischen und ich will die Videos gut machen und nicht halbherzig drehen. Deshalb gibt’s leider hin und wieder Drehpausen bei mir 🙁 neben einem Vollzeitjob ist das Bloggen halt leider nicht einfach.

Gedacht: Verwundert hat mich die ganze Aufregung um den neuen Instagram Algorithmus. Am Montag war mein Stream voller Bilder mit der Bitte darum, den jeweiligen Account mit einem Notification-Alert zu folgen. Mal angenommen ich würde bei all meinen liebsten Accounts die Benachrichtigungen anschalten, wäre meine Handy-Batterie aber sehr schnell leer. Wenn ihr Benachrichtigungen für meinen Kanal wollt, dann schaltet sie gerne ein! Ich denke, ich persönlich werde das höchstens nur bei einer Handvoll machen. Ich finde das Ganze gar nicht so dramatisch, zumindest bis jetzt bleibe ich eher cool. Ich sehe die Änderung als eine Chance, mit unserem Like-Verhalten erst recht Einfluss darauf zu nehmen, welche Accounts gepusht werden sollten. Also gerade bei kleineren, aber tollen Accounts, insbesondere im Bereich Fair Fashion, Nachhaltigkeit, Veganismus, schlage ich vor, dass ihr ihnen einfach noch mehr Support zeigt, damit auch die kleinen nach oben kommen!

Ein Blogpost, der mehr Aufmerksamkeit bekomme sollte: https://heylilahey.com/ziemlich-gute-grunde-leben-zu-bleiben-reasons-stay-alive/

Wie war eure letzte Woche so? Was sagt ihr zu dem Instagram Update?

PS: Soooo aufregend ist mein Leben nicht, deshalb weiß ich nicht, ob diese Reihe wirklich jede Woche geupdatet wird. Außer ihr seid auch an Trips zum Baumarkt und generell Life-Updates interessiert? Lasst es mich wissen. Ansonsten kommen diese aber ab nächster Woche immer dienstags!

______________

English:

You may be familiar with these summaries perhaps from other blogs (such as Zukkermaedchen, Ohhcouture, Masha Sedgwick, Josieloves and Designdschungel). As a reader you guys probably think “oh man, all the bloggers do the same thing”. But I love to read these personal reviews and now decided to regularly do a short but sweet weekly update! I hope you guys will like this new feature on the blog!

Did: Those who follow me on Instagram and Snapchat, know that last weekend I was in Ghent with Provamel and Dearsouvenir. A small but really great city! I think in relation to population the restaurant and café-density is super-high (although most were closed on Sunday). Soon a video, a blog post and an article written by me in the Dearsouvenir magazine will be online! I’m so happy to have been invited! I am making the effort to move towards professionalism and independence, and in particular these type of collaborations help me with my blog!

I spent the Easter weekend in my home town of Schweinfurt with my parents. My highlights: the Schweinfurter Kurzfilmtage, a trip to Baumwipfelpfad and lots and lots of food, of course. My whole family went veggie about 3 years ago and my dad is an amazing cook so there are always great delicacies for me as a vegetarian!

Planned: Finally record some new videos! I love YouTube and love to be part of this community. I have also have found that, surprisingly, my videos about natural cosmetics and fair fashion are very well received there! But often something gets in the way of making the video and I want to make sure that I do every video well and not half-hearted. So, unfortunately, that’s why every now and then there are gaps where I don’t get to make a new video 🙁  blogging is just not easy in addition to a full time job.

Thought: All the excitement around the new Instagram algorithm surprised me. On Monday my stream was full of pictures telling people to follow the respective account with a notification alert. If I would turn the notifications on for all of my favorite accounts my cell phone battery would be dead really quickly. If you want notifications for my channel, then please turn it on! Personally, I think I will only turn them on for a handful of accounts at most. I find the whole things not such a big deal, at least for now I remain rather cool. I see the change as an opportunity, with our like-behavior to really influence which accounts should be promoted. When it comes to smaller, but great accounts, especially in fair fashion, sustainability, veganism, I suggest that you simply show your support for them even more so that these small accounts can move up!

A blogpost that should get more attention: https://heylilahey.com/ziemlich-gute-grunde-leben-zu-bleiben-reasons-stay-alive/

How was your last week? What do you think about the Instagram Update?

PS: My life is not sooo exciting, so I do not know if I will really update this series every week. Unless you guys are also interested in trips to the hardware store and interested in general life updates? Let me know. Otherwise, starting next week they will come online on Tuesdays!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

14 comments
  1. Ich mag solche Zusammenfassungen auch sehr gern. 🙂
    Mich hat es die letzten Tage ehrlich gesagt total genervt, dass wirklich gefühlt jeder Zweite gepostet hat, man solle doch bitte die Benachrichtigungen aktivieren. Ich kann ja verstehen, dass man leicht panisch wird (manche leben ja davon), aber so auf die Masse war das echt zu viel des Guten.

    1. Jaaaaa ich weiß!!! Die ganzen Posts dazu waren nervig, als ob ich alle mit Benachrichtigungen abonniere!!! Haha 🙂
      Und für die, die davon leben, wird das schon. Die haben ja meist jetzt schon eine gute Reichweite und Klicks. Mit den richtigen Inhalten werden auch diese weiter stetig wachsen. Irgendwie sehe ich noch kein Problem. 🙂

  2. Finde diese Zusammenfassung auch sehr interessant und würde mich freuen, wenn solche Posts regelmäßig kommen. Mach dir nicht zuviele Gedanken drum, wenn Schur dich nicht so spannend erscheint, so geht ja nicht immer darum, nur die mega aufregenden Sachen zu teilen sondern auch den ganz normalen Alltag, der uns schließlich am meisten verbindet 😉 Hab eine schöne Woche!

    1. Stimmt, ich kann mich ja auch, wie schon in einem anderen Kommentar erwähnt, eher mit berufstätigen Bloggern identifizieren. Das klingt jetzt so abwertend, ich meine welche, die nicht Vollzeit-Bloggen, sondern eben noch einen Job neben der Webseite habe. Vielleicht schreibe ich einfach mal öfter darüber, wie das so ist, Job & Blog unter einen Hut zu bringen. Vielleicht helfen meine Tipps anderen, die auch ein Nebenprojekt neben dem Vollzeitjob haben (da gibt es ja noch so viel mehr!), ihre Zeit zu managen.

  3. Hallo,
    also ich würde mich sehr darüber freuen jede Woche ein Update von dir lesen zu können. Auch wenn du von alltäglichen Dinge berichtest. Gerade das macht es für mich auch aus 🙂
    Viele liebe Grüße

    1. Oh vielen lieben Dank, dann werde ich das weiterhin so umsetzen 🙂 Mache mir schon die letzten Tage morgens in der U-Bahn immer Gedanken, was ich so alles bereits erzählen kann. Trotz Arbeitsalltag kommt da einiges zusammen!!!

  4. Das Weekly Update ist eine tolle Idee und ich lese auch sehr gern die Updates aus dem “ganz normalen” Day-to-day-Life” 🙂 Also gern auch das, wenn du Lust hast, das mit uns zu teilen!

    Ich weiß noch nicht so richtig, was ich von dem neuen Algorithmus halten soll, ich denke das wird sich zeigen. Ich habe jedenfalls auch keine Lust auf 1000 Push-Benachrichtigungen auf meinem Handy 😉

    1. Freut mich so sehr, dass das Weekly Update so gut ankommt! Ich kann mich auch besser mit Bloggern identifizieren, die einen “normalen” Job, neben ihrem Blog haben, da ich einfach so lebe. Vollzeitjob –> daneben noch ein normaler Beruf.

      Das war anscheinend alles echt nur Panikmache, und wenn wie gesagt, noch ein Grund mehr, die kleinen, unterstützenswerten Accounts zu pushen!!!

  5. Ich lese solche Life-Updates auch richtig gerne! Voll toll, dass deine ganze Familie Veggie ist. Wie kam es denn dazu? 🙂
    In Gent war ich noch nie. Ich habe deinen Trip allerdings auf Snapchat verfolgt und war echt angetan von den ganzen niedlichen Gebäuden.

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

    1. Ich war vegan und mein Papa hat eine vegane Fastenzeit gemacht, von mir ein bisschen inspiriert. Er hat sich damit so gut gefühlt, dass er Veggie geworden ist. Von Käse kommt er nicht los, aber es ist so toll, dass er vegetarisch lebt! Meine Mutter wurde halb dazu gezwungen, da er am meisten kocht, ne Scherz, sie hat sich damit auch wohl gefühlt und isst jetzt vegetarisch für die Tiere.

      Gent war so toll!!! Ich schneide zur Zeit mein Video, hoffentlich ist es bald fertig!