sunday look (3 of 5)

Das war ein wunderschönes langes Wochenende, das mir ehrlich gesagt aber zu kurz war! Ich glaube ich bin einfach urlaubsreif und so richtig Sommerstimmung kam bei diesem verregneten Wetter einfach nicht auf. Die graue Wolkendecke spiegelt sich auch in letzter Zeit öfter in meinen Looks wider, die hauptsächlich aus der Farbpalette grau/schwarz/weiß bestehen. Das wollte ich gestern endlich mal aufbrechen und hab mir meine knallige,rote Vintage-Tasche gekrallt. Super happy haben wir Fotos geschossen und sind durch die Straßen geschlendert, bis ich bemerkt habe, dass die rote Farbe auf mein weißes Kleid abfärbt…meeeeeh. Ich hoffe das geht mit etwas Bleiche raus. Irgendwelche Tipps?

Das Kleid habe ich übrigens endlich im Asos Green Room ergattert. Ich hatte das hier schon einmal in einem Fair Fashion Friday vorgestellt (übrigens habe ich jetzt mittlerweile schon ziemlich viele Teile, den Pulli, das Kleid, die Tasche und auf die Hose habe ich auch ein Auge geworfen…), war total vernarrt, aber hab’s irgendwie nie bestellt bis es ausverkauft war. Jetzt war es wieder online und ich habe sofort zugeschlagen. Jetzt weiß ich, warum es wahrscheinlich zurück geschickt wurde: Es ist sehr kurz und um es als Kleid zu tragen, muss man ein Unterkleid tragen, da die Löcher über dem Schlüpfer beginnen…ich wollte es trotzdem unbedingt behalten auch wenn es an mir eher wie eine Tunika aussieht. Kleinere Personen würde es aber als Kleid auch sehr gut stehen!

Reclaimed Vintage ist eine limitierte Kollektion aus Vintage-Stoffen und upcycelten original Vintage-Stücken. Das Team von Asos Reclaimed durchstöbert Märkte und Lager auf der Suche nach besonderen Teilen, denen es dann vor Ort in Fabriken in Hackney oder Dalston im Osten Londons neues Leben einhaucht. Ich finde das ist eine super Idee, denn meiner Meinung nach ist es einfach am nachhaltigsten, wenn man Vintage kauft, ob es nun original ist, von der Freundin, oder ge-upcycled, wenn es durch mehrere Hände geht, muss man nicht immer ständig Neues kaufen!
__________
It was an amazing long weekend (4 days long!) but still too short for me. I think I am just ready for a big vacation and the weather just has been super gloomy. The grey skies also often inspired my outfits lately, unfortunately. Yesterday I wanted to change that and chose a pop of color in form of my red vintage bag. We had a really nice walk, took some photos until I realized that my bag … onto my dress…f**k. I hope I can bleach it. Do you have any tips?

The dress is from Asos Green Room. I already featured it here on my blog and fell in love with it, but somehow I never got to order it. Finally it was back in stock and I had to put it in my cart right away. However, unfortunately when I tried it on, I realized that it isn’t really a dress on me. More of a tunic as the dress is super short and the crochet is cut too high. I still really wanted to keep it and will find other ways to wear it!

Reclaimed vintage from Asos is a limited collection from vintage fabric, upcycled in Hackney or Dalston east of London. I really like the idea of upcycling as in my opinion only vintage shopping is truly sustainable, to give things a second chance, patch them up or reuse them.

sunday look (4 of 5)sunday look 2 (1 of 2)sunday look (2 of 8)

Schon lange wollte ich zu Let-it-be-Vegan, um mich mit veganen Crêpes vollzustopfen zu verwöhnen und die herzhaften kann ich sehr empfehlen! Ich hatte eine Portion mit getrockneten Tomaten, Minzpesto, Rucola und Rote Beete. Seeeeehr lecker!

Berlin has a really great vegan crêperie and I wanted to try it out for so long. This Sunday we finally had time and I treated myself with a savory crêpe with sundried tomatoes, arugula, red beet and mint pesto. Very yummy!

sunday look (3 of 8)sunday look (5 of 8)sunday look (4 of 8)

Die Cupcakes waren ok, obwohl ich sagen muss, dass ich saftigere und geschmackvollere Cupcakes mache!

The cupcakes were ok but I have to say that mine are a bit juicier and tastier.

sunday look (5 of 5)sunday look (6 of 8)

Sonntag war einfach ein sehr chilliger Tag, doch ein bisschen Makeup wollte ich trotzdem auftragen, um die Spuren der letzten Partynacht zu verdecken und meinem hellen Gesicht (Sommersonne, wo bleibst du????) ein bisschen Farbe zu verleihen!

Sunday was a very chilled out day, regardless I still wanted to wear a little makeup, especially to help hide the evidence of last night’s partying and to give my light skin (where are you summer sun?) a little color.

sunday look 2 (2 of 2)sunday look (8 of 8) sunday look (7 of 8)

Der Rest des Sonntags bestand aus aufräumen, Lesen (Jesse), Blogposts schreiben (Mia), Fotos machen, chillen, mehr essen, Dance Moms schauen und letztendlich einen Film schauen. Wow, super spannender typischer Blogger-Text 😛 Aber ich wollte euch einfach mal einen Einblick in einen meiner liebsten Tage (dreimal dürft ihr raten, was der andere Lieblingstag ist, er beginnt nicht mit Mo, Di, Mi, Do oder Fr…) zu geben.

The rest of the day was spent tidying up, reading (Jesse), writing blog posts (Mia), taking pictures, chilling, eating more, watching Dance Moms and ultimately watching a movie. Wow, super exciting typical blogger Text: P But I just wanted to give you a peak into what I do on one of my favorite days of the week (you have three chances to guess what my other favorite day is, a hint is that it does not start with Mon, Tue, Wed, Thu or Fri).

Pullover, Hati Hati.
Dress, Asos Green Room.
Jeans, Dr Denim.
Bag, vintage, similar here.
Shoes, Bronx but more than 10 years old so I guess also vintage 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.

8 comments
  1. Hallo liebe Mia, das sind wirklich schöne Bilder und ein tolles Outfit. Ich liebe den Pulli. Habe so einen ähnlichen den ich schon ganz vergessen habe, werde ich jetzt gleich mal rauskramen 🙂 Der Cupcake sieht übrigens suuuuper lecker aus hihi
    Liebe Grüße

    1. ooooh vielen lieben Dank! Ja, die Fransen sind so mega toll, ich glaube, das wird ein Klassiker in meinem Kleiderschrank 🙂
      Ja, er sieht gut aus, aber war im vergleich zu meinen Kreationen ok, hehe 😛