Today I have something really special for you – a Workout Video for my Last Minute Bikini Workout! Just watch it! I have 5 exercises for you for 5 different body parts. Do each exercise about 10-12 times (more info in the video) and all of it in three rounds with pauses between the rounds. Have fun! Below I have attached some pictures of the exercises with a detailed explanation! Warm Up before the workout, 10 minutes jogging or 20 jumping jacks.

 Heute habe ich etwas ganz besonderes für euch – ein Workout Video zu meinem Last Minute Bikini Workout! Schaut es euch einfach an. Ich habe 5 Übungen für 5 verschiedene Körperteile für euch. Jede Übung macht ihr 10-12 mal (steht auch genauer im Video) und alles in drei Runden mit Pausen zwischen den Runden. Viel Spaß! Unten habe ich ein paar Bilder zu den Übungen im Video mit genauen Erklärungen beigefügt! Vorher bitte noch aufwärmen, zB 10 Minuten Joggen oder 20 Hampelmänner oder so 🙂

 PS: Please remember, I am not a personal trainer. I have always done sports in my life but I am not perfect . This post is supposed to be an inspiration. If you do this exercise for the first time, ask a trainer or doctor for the right movements.


Bitte denkt daran, ich bin kein Personal Trainer. Ich habe zwar schon immer Sport gemacht, aber ich bin nicht perfekt. Dieser Post soll als Inspiration dienen. Falls ihr die Übung zum ersten Mal macht, fragt einen Trainer oder Sportarzt um Rat!

last minute bikini workout

1. Triceps dips: hands shoulder-width apart (you can also put them on a bench), legs extended out in front of you. Straighten your arms (but not super straight, keep them always a little bit bent to protect your joints), slowly bend your elbows and lower your body.

1. Hände schulterbreit auseinander (ihr könnt euch auch auf einer Bank abstützen) Beine vor euch ausgestreckt. In der Ausgangsposition sind die Arme gestreckt (aber nie überstrecken, immer ein bisschen gebeugt lassen um die Gelenke zu schonen), jetzt langsam die Arme anwinkeln um den Körper etwas zu senken.

last minute bikini workout

2. Simple Push ups: they are just the best exercise! Arms a little bit wider than shoulder wide and make a straight line from your head to your heels. You can also do the push up on your knees, but still keep a straight line, don’t let you butt hang down or so. Also remember to keep your abs tight.

2. Liegestütze sind einfach das beste Workout. Arme etwas weiter als schulterbreit und achte auf eine gerade Linie von Kopf bis Füße oder Knie, je nachdem wie ihr die Übung macht. Achtet darauf, immer eure Bauchmuskeln anzuspannen!

last minute bikini workout

3. Lay on your back, hands by your sides, knees bent and feet flat on the floor (feet have to be under your knees!) Raise your hips up. you should create a straight line from knees to shoulders. Slowly extend one leg up and go up and down with your hips. If this is too hard, just hold the extended leg for 30 seconds. If this is also too hard, just don’t raise a leg up and just hold a simple bridge for 30 seconds. Make sure to always keep your core tight!

3. Auf dem Rücken, Hände neben euch, Knie gebeugt und Füße flach auf dem Boden (Füße sollten unter den Knien sein). Hüfte jetzt langsam hochschieben und ein Bein ausstrecken (gerade Linie von Schultern bis Fußspitzen. Langsam die Hüfte nach unten und wieder nach oben führen. Wenn das zu schwer ist, das ausgestreckte Bein einfach für 30 sec halten. Wenn das auch zu schwer ist, einfach die Ausgangsposition ohne ausgestrecktes Bein halten.

last minute bikini workout

4. Bicycle: Straighten you right leg out while gently rotating your upper body to the left, taking your left elbow toward your right knee. Now switch sides and continue in a pedaling motion.

4. Strecke dein rechtes Bein aus während du dich langsam mit deinem Oberkörper zur linken Seite drehst und dabei deinen linken Ellenbogen zum rechten Knie führst. Jetzt dasselbe zur anderen Seite und führe die Bewegung langsam weiter aus.

last minute bikini workout

5. Lie flat on your stomach on the floor. Arms in a 90 degree angle next to you. Now slowly lift up your upper body, keeping your legs down. Slowly back down.

5. Flach auf dem Bauch auf dem Boden. Arme 90 Grad neben dir. Hebe nun langsam deinen Oberkörper hoch ohne deine Beine zu heben. Langsam wieder nach unten.

 Bisous,
Mia

____________________________________________________________________

Leave a Reply

Your email address will not be published.

9 comments
  1. Dein Post kommt genau richtig! Ist bei mir wirklich Last Minute, denn Ende nächster Woche hab ich endlich Urlaub. Ich finde, du hast die Übungen super erklärt 🙂

    Liebe Grüße
    Anne

  2. Howdy just wanted to give you a quick heads up and let you know
    a few of the images aren’t loading correctly. I’m not sure why but
    I think its a linking issue. I’ve tried it in two
    different web browsers and both show the same results.