brooklyn assymetry (6 of 9)

Wer hätte gedacht, dass Basics so cool sein können! Das Kleid ist von Alternative Apparel, einem nachhaltigen Fashion-Label mit Fokus auf Jersey Basics & Co. Wenn Basics gut geschnitten sind, können sie trotz ihrer Einfachheit das Outfit ausmachen. Nach der Anprobe hatte ich noch viele weitere Teile in der Hand, doch am Ende wurden es dieses Kleid und ein perfekt sitzendes schwarzes T-Shirt.

Und die perfekte Kulisse? Brooklyn Williamsburg! Wir hatten leider nur sehr sehr wenig Zeit in dieser Gegend. Meine Hauptprio war bei Vinnie’s vegane Pizza zu holen und noch ein bisschen Streetart zu bestaunen. Nächstes Mal muss ich unbedingt längere Zeit in Brooklyn Williamsburg verbringen!

Kleiner Tipp: Holt euch ein Tagesticket der Citibikes und cruist damit ein bisschen durch die Gegend. Wir haben uns nämlich Fahrräder geliehen und es hat super Spaß gemacht! Außerdem hat man so endlich mal Pause vom vielen Rumlaufen (das macht man nämlich in New York extrem!). Und was sagt ihr zu dem Kleid? Ich habe es mir eine Größe kleiner geholt, als es gedacht war (schaut hier für den ursprünglichen Cut), da ich etwas Taille wollte.

______________

Who would have thought that basics can be so cool! The dress is from alternative apparel, a sustainable fashion brand with a focus on jersey basics & co. Really good basics can make or break an outfit in my opinion. After trying several things on I had quite a good amount of pieces on my want need list. In the end I chose this asymmetric dress and a perfectly fitting t-shirt.

And the perfect background? Brooklyn Williamsburg! Unfortunately I did not have much time in this area. My priority was a pizza from Vinnie’s and to check out some street art. Next time I definitely want to spend a lot more time in Brooklyn!

A quick tip: Get a day pass for the citi bikes. We rented bikes one afternoon and just rode around everywhere and it was soooo much fun! Better than taking the subway and we didn’t have to walk so much. And what do you say about the dress? I bought it a size smaller (check out here for the original fit), as I wanted some waist to show.

brooklyn assymetry (5 of 6) brooklyn assymetry (3 of 6)brooklyn assymetry (8 of 9)brooklyn assymetry (3 of 9) brooklyn assymetry (2 of 6)brooklyn assymetry (9 of 9)brooklyn assymetry (7 of 9)brooklyn assymetry (1 of 6) brooklyn assymetry (5 of 9)
Dress, Alternative Apparel, a brand for sustainable fashion basics.
Shoes, Steve Madden.
Bag, Vintage.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

21 comments
  1. Superschönes Kleid. 🙂 Ich stehe auch total auf gute Basics und glaube, dass sie ohne Probleme einen guten Look ausmachen können. Und bei dem Dress stimmt einfach alles. Der Schnitt ist genial und da braucht es tatsächlich kaum Accessoires. Sehr gute Wahl!

    Alles Liebe aus Hamburg
    Nori

    1. Vielen vielen Dank! Ja, ich gehe immer mehr in Richtung hochwertige Basics, die man gut mit alten Kleidungsstücken, Vintage-Teilen oder ausgefallener modischer Kleidung kombinieren kann! So macht die Auswahl morgens vorm Kleiderschrank auch mehr Spaß 🙂

  2. Oh, wow, das sieht super aus. Hätte gar nicht gedacht, dass das Kleid im Shop so locker sitzen soll. So eng wie bei dir gefällt es mir viel besser. Obwohl mir dieser asymmetrische Schnitt eigentlich gar nicht so gut gefällt. Was allerdings daran liegt, dass die meisten Teile dann innen schlecht verarbeitet sind.

    Könnte ich mir auch gut mit ner Jeans drunter vorstellen. Für den Winter. Alternative Apparel habe ich erst vor kurzem entdeckt und dann wars wieder von meinem Radar verschwunden. Danke für die Auffrischung 😉

    Liebe Grüße,
    Bibi von http://happyandcity.blogspot.de/

    1. Vielen lieben Dank! Irgendwie hat es ja auch was, so locker, aber an mir sah es einfach nicht gut aus. Als wäre ich geschrumpft oder so. Asymmetrische Kleidung kaufe ich lustigerweise eigentlich auch nie, auch nie Teile, die schon Schichten eingenäht haben. Hier passt aber irgendwie alles.

      Jeans werde ich auf jeden Fall ausprobieren, super Idee, danke!!!

  3. Eine sehr gute Wahl, das Kleid eine Nummer kleiner zu nehmen. Ich finde den Schnitt so viel schöner 🙂 Bei mir hätte die Pizza auch auf jeden Fall oberste Prio gehabt haha 🙂 Bin ja noch auf der Suche nach einem ähnlichen Äquivalent in Berlin. Aber ich glaube, da werde ich enttäuscht.

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

    1. Hahaha, ey, ich war soooo scharf auf die Pizza und der Aufwand hat sich gelohnt! Ich liebe die Pizza dort! Und was ich vergessen hatte zu erzählen: Bei Vinnies gibt es Pizza Pizza, das heißt Pizza-Slices (die typischen riesen Stücke) mit Mini-Pizza-Stücken oben drauf! Wie geil!!!???

      Danke! Die Größe konnte ich nur so gut auswählen, weil ich im Laden war! Das war der große Vorteil!

  4. Ein richtig schönes Kleid und es steht dir wirklich super! Ich habe auch schon ein wenig im Onlineshop von dem Label gestöbert und viele schöne Sachen entdeckt. Da hätte ich direkt zuschlagen können :).
    Liebe Grüße,
    Feli