IMG_1411

Am Donnerstag war ich zum Deichmann Shoe Step of the Year Award in Hamburg eingeladen. Ich hatte auch einen Beitrag (diesen hier) eingereicht, aber leider nicht gewonnen. Den Award für den besten Bloggerbeitrag haben Laura (1. Platz) und Vio (2. Platz) erhalten, und nachdem ich mir die Posts angeschaut habe – verdient (kannte sie vorher gar nicht). Laura hatte den Preis jetzt schon zum zweiten Mal abgesahnt, nicht schlecht, congrats girl! Obwohl es glaube ich viele Neider deswegen gab. Ich war im ersten Moment auch überrascht, aber wie gesagt, als ich mir den Post dann angeschaut habe, war es klar warum sie ihren Titel verteidigt hat. Tolle Fotos, tolle Idee!! Vielleicht klappt’s ja nächstes Mal, jetzt habe ich auch ein besseres Gefühl dafür, was für den Award gesucht wird! Fotos, die den Schuh komplett in den Fokus nehmen, die 100% Pinterest-tauglich sind und nach Fotostrecke aus einem Magazin aussehen. Zumindest ist das meine Einschätzung und mein Tipp, falls ihr euch nächstes Jahr bewerben wollt!

Thursday I was invited to the Deichmann Shoe Step of the Year Award in Hamburg. I had an amazing time and met lots of great Bloggers! Thank you Deichmann for the invite!

IMG_1412

Party time! Nach der Award Show ging es runter zur After Show Party mit Essen, Getränken und gaaaanz vielen Gimmicks. Es gab einen Roulette-Tisch, ein Photobooth, Foto-Lollipops, Maniküre, Wimperntuning, Hairstyling etc. Wir wurden alle komplett bei Laune gehalten. Trotzdem war der “Champagne” um 23 Uhr alle, was an den vielen C-Promis (unter anderem Fiona Erdman) liegen mag 😉

IMG_1398

Bei solchen Events fällt es mir manchmal echt schwer neue Leute kennen zu lernen, da es irgendwie schon bestimmte Grüppchen gibt und es manchmal schwer ist, integriert zu werden. Wie überall halt! Mit einigen tollen Bloggern konnte ich aber länger quatschen. Zum Beispiel mit Linda und Caro von Like A Riot. Angesprochen habe ich sie ganz lame mit “ich finde euren Blog toll”. Danach wurde dann aber ausgiebig gequatscht und später haben wir uns nochmal im Hotelaufzug getroffen und uns gegenseitig gute Nacht gewünscht! Die zwei sind super liebe Persönlichkeiten und haben einen wunderbaren Stil! Hoffentlich bald wieder! Mit Mici und Mimi hing ich auch fast den ganzen Abend rum, aber irgendwie sind wir nicht auf die Idee gekommen, Fotos zu machen. Auch zwei super liebe süße und wunderhübsche Mädels, ohne Übertreibung! Unten seht ihr aber ein kleines Beweisfoto im Photobooth 😛

IMG_1400

Ini-Pini und ich! Jesse konnte leider nicht mit (er wäre als meine Begleitung natürlich erste Wahl gewesen) und so hatte zum Glück Ina Zeit! Juhu, Danke!!!

IMG_1418

Haha, mein bester “Shoestep”-Versuch… ach zum Outfit: Ich hab natürlich mit den Schuhen angefangen. Diese tollen Heels von Weekday trage ich ganz selten, weil sie einfach super unbequem sind. Für einen SCHUH-Award mussten aber geile Schuhe her, so waren diese meine erste Wahl! Wie findet ihr das Outfit? Der Dress-Code war Easy Glamour…Hier noch ein paar Schnappschüsse dieser tollen und leider nur ca 18 Stunden Berlin – Hamburg – Berlin:

shoestep

 

1. Morgens musste ich erstmal bis 13 Uhr arbeiten, dann ging es direkt zum Berliner Hauptbahnhof!
2. Am Bahnhof in Hamburg haben wir uns erstmal Curry geholt und das wurde gleich bei der Ankunft im Hotelzimmer verputzt. Da Ina und ich beide keinen TV zuhause haben, hieß es erstmal Glotze an – typisch Jugos!
3. Outfit Auswahl! Innerhalb von 5 Minuten herrschte deshalb das größte Chaos ever in unserem Zimmer!
4. Die Awardshow! Neben den Preisverleihungen gab es noch tolle Fashion Shows und viele interessante Facts zu Deichmann. z.B. verkaufen sie pro Jahr 75 Millionen Schuhe in Deutschland! Crazy!!
5. Danach Party Action mit Ina, Mici und Mimi!!! Ich liebe diese Mädels!
6. Oliver bekommt seine Augenbrauen gezupft – zum ersten Mal! Auf dem Bild sieht man es nicht, aber er hat ganz schön gelitten!
7. Close-Up von meinem Outfit!
8. Lange haben wir nicht gefeiert, da wir um 6 wider aufstehen mussten um rechtzeitig wieder in Berlin auf der Arbeit zu sein. Haben uns erstmal ein kleines Abteil gesucht und  den kompletten Weg von Hamburg bis Berlin weiter geschlummert!
9. Dann hieß es direkt wieder auf Arbeit zu gehen und am Freitag Abend um 9 sind mir dann die Augen auf der Couch zugefallen. Müde aber happy!

Danke an Deichmann für diesen tollen Trip!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 Kommentare