noname (42 von 79)

“- du kannst so hässlich sein – so dreckig und grau”. Ja, an einem sehr frühen Sonntag morgen im Nieselregen kommt einem die Liedzeile schon einmal schnell in den Kopf. Da waren wir nämlich gerade auf dem Weg zum Flohmarkt und da ich ein Händchen für unpraktische Outfits habe, habe ich mich dann auch später über meine weiße Hose geärgert. Warum trage ich die auch auf’m Flohmarkt, voll mit Matsch und Pfützen? Ob ihr’s glaubt oder nicht, sie blieb weiß!!

I don’t know what I was thinking when I went with white pants to a flee market, don’t ask me. I am pretty good at chosing the wrong outfits for the wrong location. However the pants stayed white, believe it or not! The whole day!

noname (47 von 79)

noname (73 von 79)

noname (59 von 79)

jacket, Asos.
beanie, Eulenschnitt.
shoes, Dirty Laundry.
pants, H&M.
bag, COS.

noname (75 von 79)

Here some random pictures from Kreuzberg, Berlin:

noname (71 von 79)

noname (76 von 79)

noname (77 von 79)

noname (78 von 79)

noname (79 von 79)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.