This blogpost is also available in English 

Rot ist derzeit in Sachen Fashion meine aller-liebste Farbe!!! Egal ob es nur eine rote Tasche, ein Tuch, oder rote Lippen sind, oder ich als Eye-Catcher ein rotes Kleid oder einen roten Pulli trage – das Outfit wird zum Hingucker! Ich weiß aber, dass sich nicht jede*r an diese Farbe herantraut. Doch da ich wirklich glaube, das Rot, je nach Farbton, jedem*r steht, gebe ich euch heute eine geballte Ladung an Outfit- und Styling-Inspiration mit zwei Looks von mir und ein paar weiteren Looks aus der Fair-Fashion-Community (Disclaimer: Fast alle Links sind Affiliate Links, ganz unten steht, was das bedeutet).

Die Fotos vom ersten Outfit sind übrigens in Serbien entstanden, mit dem Fotografen Enki!

 
Ich liebe schicke, süße Blümchenkleider und insbesondere in Rot machen sie echt was her. Da ich aber ja eher eine gechillte Fashionista bin, style ich sie tatsächlich aber meist mit meinen Ethletics! Mit schicken High-Heels gelingt der Look natürlich auch (ist dann einfach viel schicker), aber dann nicht mehr so alltagstauglich. Das Kleid ist schon etwas älter und habt ihr bestimmt bereits ein paar mal auf dem Blog und Instagram entdeckt. Ich möchte aber nicht immer nur neue Kleidung präsentieren, das würde ja auch nicht zu meinem Slow Fashion Konzept passen. Gleichzeitig werde ich aber sehr oft nach einem Link zu dem Kleid gefragt, deshalb habe ich euch hier relativ (leider ist die Auswahl derzeit nicht sehr groß, schaut euch lieber in Second Hand Stores um) ähnliche Modelle verlinkt:

 

Hier trage ich eine super simple Kombi: Rot & Schwarz! Für viele mag dieser Kontrast zu hart sein, aber ich mag die Kombination sehr sehr gerne, egal ob Winter oder Sommer! Hier trage ich eine vegane Tasche von Denise Roobol, einen Pulli von Jan’n June (als PR Sample kosten- und bedingungslos erhalten, aus der neuen Kollektion, aber waschen bevor ihr ihn tragt, die Farbe färbt sonst schnell auf helle Kleidung ab!), sowie einen relativ alten Rock von Maas Natur (mein aller, aller liebster Mini-Rock, da er einfach SO gut sitzt!!!). Abgerundet habe ich das ganze mit meinen Pinatext-Sandalen, die ich seit letztem Sommer bereits SEHR gerne trage. Ich hatte sie sehr oft in Bali an und sie haben echt viel mitgemacht! Die Ohrringe sind übrigens vom Fair Fashion Label Kaligarh. Die genauen Ohrringe findet ihr hier zum Nachshoppen (PR Sample, Affiliate Link), sowie meinen Bericht über das Unternehmen (ich habe Kaligarh in Nepal besucht) hier!

Da dies nur zwei simple Looks sind, ich euch aber wirklich zeigen möchte, wie ihr die Farbe Rot leicht in jedes eurer Outfits integrieren könnt, habe ich euch hier noch ein paar Outfit-Inspirationen aus der Fair-Fashion-Community zusammengetragen:

 

Kristen Leo – Red on Red

Get the look:

 

Kunstkinder – Red Shoes


Get the look:

 

Anna Laura Kummer – Relaxed LA Style

Get the look:

 

Dariadaria – Red all over


Get the look:

 

Justinekeptcalmandwentvegan – Minimalist

 

Stryletz – Elegant Red

 

 

Welcher Look, von allen (!!!), gefällt euch am besten???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme zu.

5 Kommentare
  1. Ich bin genau eine von denen, die glaubt, sie könnte rot nicht tragen. 😉 Das höchste der Gefühle, wo ich rot an mich heran lasse ist meine rote Casio-Uhr. Und die habe ich auch nur, weil ich sie richtig günsig bei ella-juwelen im Sale gesehen hatte. Sonst hätte ich das nie ausprobiert. Aber als Accessoire gefällt mir die Farbe inzwischen richtig gut. Die Outfits, die du hier zeigst sind aber allesamt wirklich richtig schön! Vielleicht muss ich mich auch einfach nochmal an die Farbe heran trauen und es ausprobieren..

    LG
    Rina