hess natur dress-9977

Jetzt wo ich mir vorgenommen habe, noch nachhaltiger zu shoppen (ich denke ab Februar starte ich wirklich einen neuen Shopping Ban, Ideen?), halte ich natürlich auch immer mehr Ausschau nach grünen Modelabels oder Onlineshops, die “cool” sind und zu meinem Stil passen.

Vorerst erschien mir dieses Vorhaben fast unmöglich. Armed Angels, Avocado Store und Hess Natur waren für mich die bekanntesten, doch auf den ersten Blick konnten sie nicht mit meinen einst beliebten Onlineshops Topshop, Asos und Zara mithalten.

Letztes Jahr wollte ich mir neue Pullis zulegen und hatte es mir in den Kopf gesetzt, nur Fair-Fashion-Teile zu kaufen. Somit landete ich auf Avocado Store und nach vielem Durchklicken durch unzählige Produkte habe ich dann endlich zwei gefunden, einen Pulli von Kuyichi und einen von Hati Hati.

Genau so erging es mir mit Hess Natur. Der erste Blick auf die Auswahl, das Design und die Fotos hat mich ehrlich gesagt nicht sofort umgehauen. Doch ich habe z.B. schon auf Hypnotized oder DariaDaria viele viele schöne Teile von Hess Natur in ihren Blogposts entdeckt. Also war ich etwas positiver eingestellt. Und siehe da, nach etwas Recherche hatte ich eine sehr gute Auswahl beisammen. Am Ende wurde es dieses süße Kleid von Hess Natur, das mich wegen der Farben und dem Karomuster überzeugt hat. Jetzt wo ich es in der Hand habe, finde es ein bisschen zu lang (ich mag entweder mini oder ganz lang), und überlege es kürzen zu lassen. Oder wie findet ihr es? Mit Kleider- und Rocklängen (wenn es nicht mini ist) bin ich nämlich immer etwas unsicher.

Wer auch seine Garderobe etwas “grüner” machen will, dem kann ich nur empfehlen nicht gleich aufzugeben, nur weil auf den ersten Blick nichts dabei ist. Gerade bei echten Fashionistas sehe ich dieses “Problem”. Die Aufmachung ist einfach nicht wie bei Zara, H&M & Co., aber wer eine gutes Fashiongespür hat, der wird auch hier schnell fündig, gerade bei den Basics. Also gerne auch bei nicht so gewohnter moderner Präsentation mal einen zweiten Blick riskieren, es lohnt sich!

Für alle anderen plane ich einen monatlichen Fair-Fashion-Shopping-Guide mit meinen liebsten Teilen der nachhaltigen Onlineshops, wie ich es auch in den letzten 3 Monaten schon getan habe.

Translation:
Can green fashion be cool? Taking a first glance at the most popular fair fashion shops such as avocado store, hess natur and armed Angels might disappoint if you only take a first glance at the design and photos. They are not the usual Zara & Co. styled shops and hardcore fashionistas could be quickly dissapointed. However, if you have a good fashion sense you will find amazing pieces if you look around a bit, like I did with hess natur where I found this cute cute dress! And for all the others: I will post about my monthy fair fashion shopping picks, like I already did the last 3 months!

hess-natur-dress-9957
hess natur dress-9974
hess natur dress-9961

 
Dress, Hess Natur (gifted).
Jacket, Etam.
Thermal stay warm tights, item m6 (gifted).
Shoes, Bullboxer.
Bag, Matt & Nat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 Kommentare
  1. Cool, ich freue mich schon auf die Shopping Guides!! Und die Kleidlänge finde ich steht dir gut, so wie du’s hier kombiniert hast. So ein Hemdkleid sollte meiner Meinung nach eh nicht allzu kurz sein… Tolles Outfit!! 🙂

  2. Ein sehr spannendes und wichtiges Thema wie ich finde! Ich bin sehr gespannt über Beiträge und Shopvorstellungen dazu. Ich tu mir auch immer ein bisschen schwer, da schöne Teile herauszusuchen, aber ich würde mich jetzt auch nicht als Fashionista bezeichnen 😉 DariaDaria ist ein toller Blog, da denke ich mir auch jedesmal “Wow, Fair fashion kann echt so toll aussehen!”
    GLG und schönes Wochenende!
    Charlotte

  3. Ich mache gerade genau das gleiche und hätte auch nicht gedacht, dass es so viele tolle Alternativen gibt! Man entdeckt echt coole neue Labels – mittlerweile habe ich an der Suche nach fairer Mode richtig Spaß 😉 Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg 🙂

    Liebste Grüße,
    Lisa – AT LEAST BLOG

    1. Ja oder? Ich finde auch immer mehr tolle Marken und die Recherche bring tmich auch dazu, nicht immer gleich auf “kaufen” zu klicken, sondern mehr zu vergleichen, auf den Sale zu warten, etc. und das ist einfach ein schöneres Einkaufsverhalten!
      Dann schaue ich gleich mal bei dir vorbei 🙂

  4. Hallo Mia,

    du siehst auf den Fotos, die du auf deinem Blog zeigst, immer sehr hübsch aus. Daher ist es mir zunächst nicht aufgefallen, dass das Kleid weder richtig Maxi noch richtig Mini ist. Erst beim zweiten Anschauen dachte ich mir, dass es für meinen Geschmack etwas, das heißt etwa 5 bis 10 cm, kürzer sein könnte. Insgesamt wirkt es wie eine lässige, etwas zu groß geratene Bluse, die du als Kleid trägst. Aber in Kombination mit der Tasche, bei der du die Farbe wieder aufnimmst, dem Mantel und den Strumpfhosenn sieht es gut aus. Übrigens, habe ich auf die Website von Hess Natur geschaut. Interessant ist das Konzept ‘Zero Waste’. Da ich selbst nähe, ärgere ich mich selbst, wenn ich sehe, wieviel Verschnitt immer wegschmeißen muss ;-((( Eigentlich Schade! Denoch finde ich die quadratisch geschnittenen Teile mit Wickeloptik etwas gewöhnungsbedürftig. Und sie dürften eher für Frauen geeignet sein, auf den Hess-Seiten sehe ich kein männliches Model, das heißt wohl, für Männer gibt es leider nichts.