(Click here for the English version)

Mein Aufenthalt in den USA war so gar nicht nachhaltig. Allein der Flug kostet mich jedes Mal ein super schlechtes Gewissen. Dazu kommt noch, dass ich Einweg-Plastikmüll kaum aus dem Weg gehen konnte. Selbst wenn wir Kaffee oder ähnliches “To Stay” bestellt haben, gab es nur Plastikbecher. In manchen Restaurants gab es nur Plastikbesteck, egal ob das Essen To Go war, oder wir am Tisch saßen und dort auch bedient wurden.

Gleichzeitig war das aber auch ein großer Motivator von mir, noch mehr auf Zero Waste oder zumindest Less Waste zu achten und es gab aber auch einige Lichtblicke: Ein Café in Huntington, das neben den Strohhalmen eine Art “Warnung” verfasst hatte, einige Gespräche, sowie der Besuch des Package Free Shops von Lauren Singer in Brooklyn, NY. Hier habe ich mich mit waschbaren Abschminkpads und einem Rasierhobel mit beweglichem Kopf eingedeckt. Auch in der Berlin habe wir wunderbare Möglichkeiten, Alltagshelfer für Zero oder Less Waste zu kaufen.

Doch nicht jede*r wohnt in einer großen Stadt und deshalb teile ich heute mit euch, meine liebsten Online-Shops für Zero Waste Produkte, also für Alltagshelfer, mit denen ihr ganz einfach und nebenbei Plastik einsparen könnt. Disclaimer: Ich wurde für diesen Blogpost nicht bezahlt, aber ein paar Links sind Affiliate Links. Diese habe ich jeweils markiert und was das bedeutet, erfahrt ihr ganz unten. Außerdem wollte ich nochmal klarstellen, dass ich nicht Zero Waste lebe. Ich persönlich finde das Thema aber super wichtig und zumindest Less Waste kann sich jede*r als Motto nehmen.

Original Unverpackt

Dank Milena Glimbovski und ihrem Laden bin ich überhaupt erst tiefer in das Thema Zero Waste eingestiegen. Ich habe auch bereits mehrmals im Original Unverpackt Laden in Kreuzberg eingekauft. Dort decke ich mich manchmal mit Grundnahrungsmitteln wie Reis, Nüssen und Co ein. Der Laden bietet aber auch einige Zero Waste Alltagshelfer, wie Eco Brotboxen, Edelstahl-Strohhalme und mehr. Mittlerweile gibt es auch einen Online-Shop, den ich auch sehr empfehlen kann! Hier findet ihr alles von veganer Zahnseide, über Info-Büchern bis hin zu einer HappyPo Dusche.

Ein großer Fokus liegt hier auch auf DIY Sets, mit denen ihr eure eigene Kosmetik, aber auch Reinigungsmittel selbst herstellen könnt. Eine super Idee!

Monomeer

Bei Monomeer habe ich bereits relativ oft bestellt. Ich finde den Shop einfach super übersichtlich aufgebaut und ich finde hier fast alles, was ich brauche. Besonders empfehlen kann ich die Haushaltstücher, die Büroutensilien und die Zero Waste Zahnseide.

Kivanta

Hier findet ihr insbesondere alles rund um Trinkflaschen, Besteck, Trinkbecher und Brotboxen! Ich bin mir aber unsicher, aber wirklich alles immer plastikfrei verpackt kommt. Fragt am besten vor der Bestellung nach!

Laguna

Ein ähnliches Angebot findet ihr auch bei Laguna!

Tante Olga Zero Waste Laden

Der Laden bietet alles rund um Bad & Körperpflege, Küche & Essen, Büro & Schule, Reinigung, Haus & Wohnen, Garten und Haustiere.

Naturalou

Im Onlineshop von Bloggerin Louisa Dellert tummeln sich Produkte wie Ökospülschwäme, waschbare Kaffeefilter und mehr! Ein Besuch der Seite lohnt sich auf jeden Fall!

Memo

Für den Bürobedarf ist auf jeden Fall Memo die richtige Adresse! Sobald ich wieder neue Utensilien brauche, Papier, Notizzettel, Stifte & Co., werde ich mich hier wieder genauer umschauen! Wäre ich noch im Büro angestellt, würde ich den Shop auf jeden Fall mal zur Team-Meeting vorstellen.

Sauberkunst

Wer nach Seifen, festen Shampoos & Deocremes sucht, wird bei Sauberkunst fündig. Der Shop bietet vegane und palmölfreie Seifen an und legt Wert auf hochwertige Zutaten und handgefertigte Produkte.

Etsy (Affiliate Link)

Hier stöbere ich super gerne einfach in der Suche mit dem Stichwort “Zero Waste”. Ja nicht alles ist 100% perfekt plastikfrei und lokal, aber mit allen Shop-Betreibern kann man direkt Kontakt aufnehmen und so direkt herausfinden, wie und wo die Produkte hergestellt und versendet werden. Hier (Affiliate Link) findet ihr Produkte mit dem Stichwort “Zero Waste” aus Deutschland. Und hier eine kleine, aber feine Auswahl an in Europa handgemachten Zero Waste Helfern (Affiliate Links):

 

Toilettenpapier

Wenn ihr euch fragt, woher ihr Toilettenpapier bekommt, das nicht in Plastik eingepackt ist, dann schaut mal bei Smooth Panda vorbei. Dort gibt es auch ein Toiletten-Papier-Abo, also super easy alles 🙂 Ja, es ist nicht so günstig, aber eventuell gepaart mit der HappyPo Dusche eine Less Waste Lösung?

 

Zero Waste Lebensmittel:

Ich persönlich versuche einfach, zumindest Obst und Gemüse komplett plastikfrei zu kaufen und sonst beim Einkaufen auf Less Waste zu achten. Hin und wieder schaffe ich es in den Veganz und in Original Unverpackt, wo ich vieles selber abpacken kann. Ansonsten eignen sich immer Wochenmärkte, kleinere Läden, Reformhäser und Bio-Läden, wo ich schon oft unverpackte Produkte entdeckt habe und wo man immer mal persönlich sprechen kann, welche Lösungen man zusammen finden kann.

Ansonsten findet ihr hier auf Utopia eine Liste und eine Karte mit Unverpackt-Läden in Deutschland.

(Fast) Plastikfrei verpackte Lebensmittel findet ihr online hier:

 

Natürlich ist es am besten, vor Ort zu kaufen, unnötige Anfahrtswege sowie Retouren zu vermeiden. Aber dennoch finde ich es klasse, wieviel Optionen es online gibt, gerade wenn man vor Ort keine anderen Optionen hat, Sachen ausverkauft sind etc.

Welche Tipps habt ihr eventuell noch? Wo kauft ihr gerne unverpackt ein? Was sind eure Zero Waste Tipps?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme zu.

1 Kommentar