humid beauty-4676

Zur Zeit ist es nicht wirklich warm und nicht wirklich kalt in Berlin. Draußen friere ich manchmal (da ich mich weigere im August eine Strumpfhose zu tragen!!!) und im Büro schwitze ich, in der U-Bahn zerlaufe ich sogar richtig, so stickig ist es da. Es herrscht also eine gewisse End-Of-Summer-Schwüle. Meine Haare spielen da zur Zeit überhaupt nicht mit. Für die wird es bald höchste Zeit für den Frisör, aber bis dahin muss ich sie noch irgendwie zähmen. Genauso wie meine Haut. Die spielt zur Zeit Teenager (obwohl ich Ende Zwanzig bin) und schreit nach ganz viel Aufmerksamkeit und macht das mit nervigen, vielen kleinen Pickelchen deutlich.

Mit zwei Produkten bekämpfe ich zur Zeit genau diese Problemchen: Mit dem Bumble & Bumble Defrizz und dem Gesichtstoner von LUSH.

Bumble & Bumble Defrizz:
Ehrlich gesagt ist das Produkt sehr überteuert. Ich habe es im Outlet für die Hälfte bekommen. Versteht mich nicht falsch, es wirkt super. Es ist wie ein sehr leichtes Öl und hält meine kleinen abstehenden Härchen, die ganz besonders im Sommer nerven, im Griff. Man kann davon auch leicht zuviel auftragen, da es sehr ergiebig ist, aber bei meinen Locken gibt es ein “Zuviel” an Öl nicht (Lockenschöpfe wissen was ich meine). Ich habe vorher noch kein Produkt von B&B getestet gehabt, da das gehypte Surf Spray nicht wirklich zu meiner Haarstruktur passt.

Morgens, nachdem ich meine Haare mit etwas Wasser und meinen Fingern als Bürstenersatz gebändigt habe, verteile ich ein paar Tropfen in meinen Haaren. Meine Haare fühlen sich danach sofort super weich an, aber zuviel davon würde meine Haare wahrscheinlich zu strähnig machen. Ich benuzte es auch wenn meine Haare komplett trocken sind, aber nervige Härchen in der schwülen Luft abstehen und das Produkt bändigt diese wunderbar 🙂 Ein weiterer Pluspunkt: Es riecht nach kaum etwas, da kein in den Inhaltsstoffen kein Parfüm ist.

Breath of Fresh Air Gesichtstoner:
Den hatte ich mir direkt im Lush geholt, da er angeblich klären soll ohne auszutrocknen. Genau so etwas habe ich lange gesucht. Wie gesagt, ich habe Haut Ende Zwanzig und die soll auf keinen Fall austrocknen. Ich beuge schon gegen Falten vor! Trotzdem nerven mich kleine Pickelchen und die müssen weg. Zu intensive Produkte würden meiner Haut aber nur schaden und zu sanfte Produkte würden nichts bringen. Mit diesem Toner habe ich das perfekte Mittelding gefunden. Es trocknet meine Haut überhaupt nicht aus (und die ist z.B. nach dem Duschen immer trocken, also ist sie relativ anfällig) und trotzdem sieht man auf dem Wattepad richtig, was noch so alles an Dreck raus kommt. Bei sehr trockener Haut solltet ihr das Produkt aber erst einmal testen! Alles in allem finde ich, dass mein ganzes Hautbild mit regelmäßigem Gebrauch klarer wird. Auch hier ist der Geruch relativ schwach, was ich persönlich gut finde.

Ich sprühe mir den Toner übers Gesicht und nehme dann alles mit einem Wattepad ab (ich sprühe es nicht erst aufs Pad, a sonst zuviel an Produkt verloren geht, finde ich).

Habt ihr eines der Produkte schon einmal ausprobiert? Wenn ja, was ist eure Meinung und welches der beiden würdet ihr gerne mal ausprobieren?

humid beauty-4675

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 Kommentare
  1. Der Toner hört sich wirklich gut an! Ich habe auch eine ziemlich trockene Gesichtshaut, sobald sie mit Wasser in Kontakt kommt, spannt sie direkt. Ich benutze zum Klären immer Gesichtswasser, was aber eigentlich auch zu aggressiv für meine Haut ist. Danach ist sie zwar sauber, aber spannt immer noch etwas. Ich muss auf jeden Fall noch Creme auftragen. Also werde ich mir vielleicht mal den Toner anschauen 🙂

    Liebe Grüße,
    Maria von fashion-inspires.me