ethical fashion week

This post is also available in English

Letzte Woche in Berlin stand wieder ganz im Zeichen der Fashion Week. Doch ich habe mich schön von oberflächlichen Events und Fast-Fashion-Veranstaltungen ferngehalten. Stattdessen habe ich dem spannenden Greenshowroom und der Ethical Fashion Show einen Besuch abgestattet. Doch mein persönliches Highlight war die Fashion Changers Blogger Lounge, bei dem sich gleichgesinnte Blogger austauschen konnten und wir ganz in Ruhe und “unter uns” die neusten Designs der coolsten Fair-Fashion-Labels auschecken, anprobieren und sogar fotografieren konnten.

Ich war “nur” drei Tage unterwegs, aber aufgrund der Blogger-Lounge konnte ich insgesamt 7 Fair-Fashion-Looks für euch shooten. Manche sind etwas gewagter, manche etwas mehr business-like und manche ein bisschen mehr Boho. Ein bunter Mix einfach und deshalb für euch insgesamt hoffentlich wieder eine abwechslungsreiche Outfit-Inspiration!

Los geht es mit meinen Looks aus der Fashion Changers Lounge (die Fotos sind von Jesse Abrams, Jana Braumüller und Nadine Kunath):

ethical fashion week

Look 1

Das ist einer meiner Lieblingslooks. Der Kimono (eine Leihgabe von NIX) macht den restlichen sehr schlichten Schwarz-Weiß-Look zu etwas Besonderem! Und um das Ganze noch ein bisschen modischer zu machen, habe ich mich noch für auffällige, runde Ohrringe (auch eine Leihgabe, diesmal von Fremdformat) entschieden. Beide Eyecatcher sind aus der Winter-Kollektion 2018/2019 und deshalb nur eine Preview. Dazu kombiniert habe ich das Statement-Shirt von Fashion Changers x Myrka Studios (Leihgabe), meine Jeans von Kings of Indigo (Affiliate Link), sowie meine weißen Sneaker von Good Guys Don’t Wear Leather.

ethical fashion week

Look 2

Hier war ich echt Business-mäßig unterwegs in meinem Styling! Alle Teile, die ihr hier seht sind eine Leihgabe aus der Fashion Changers Blogger Lounge. Kleid von Hilar, Jacke von Langerchen und die Clutch (leider nicht vegan) von Alexandra Svendsen – auch wieder alles Previews für Winter 2018/2019.

ethical fashion week

Look 3

Oooooh ich liiiiebe diesen Look, bis auf die Tasche 🙂 Die ist mir dann doch zu kastig und ich will ja kein neues Leder mehr kaufen, wenn möglich. Das Kleid ist von einem meiner Lieblingslabels, Mila.Vert, und die vegane Daunen-Jacke wird es ab nächstem Winter bei Lanius geben!!!

ethical fashion week

Look 4

Zusammen mit Alf von Grossartig zeige ich hier einen sehr schicken Look! Das Top ist einfach das perfekte Boho-Top von Jan’n June. Der Stoff fühlt sich nur viel fester an, als ihr es hier im Bild seht. Eher so ein bisschen Neopren-artig. Die Hose ist von Studio Jux und sooo weich!!

ethical fashion week

Look 5

Mein erstes “offizielles” Streetstyle-Outfit von der Fashion Week: Ich wollte unbedingt die rote Bluse von Jyoti Fairworks tragen (auch eine Leihgabe), doch diese allein wäre zu kalt gewesen Deshalb habe ich darunter ein Longsleeve von Armedangels kombiniert (Affiliate Link, PR Sample), sowie eine High-Waist-Jeans von Kings of Indigo. Damit das Ganze aber ein kleines bisschen schicker wirkt, habe ich mir noch ein graues Band als Gürtel umgebunden, sowie meine veganen Overknees von Beyond Skin angezogen. Dazu meine vegane Tasche von Denise Roobol und mein Mantel (den ich nun schon ewig habe) von Lanius (PR Sample).

ethical fashion week

Look 6

Ein sehr typischer Vintage-Look von mir, wie ich finde. Der Rock ist von People Tree und aus 100% Tencel (PR Sample, leider bereits ausverkauft) und super schön lang, perfekt für den Winter! Dazu noch einmal mein Longsleeve von Armedangels, meine Lieblingsstiefel von Good Guys Don’t Wear Leather, ein Second-Hand-Mantel und eine Second-Hand-Tasche.

ethical fashion week

Look 7

Am letzten Tag hatte ich Rückenschmerzen und habe deshalb einfach Sneaker und ein gemütliches Outfit angezogen. Es war mir also super egal, ob ich fashionable war oder nicht. Und mit den weißen Sneakern ist eigentlich jedes Outfit zumindest ein bisschen interessant. Generell kann ich nur empfehlen, 1-3 Teile im Schrank zu haben, die zwar gemütlich sind, aber irgendwie immer interessant aussehen, sowie mein langer Mantel von Lanius oder eben meine weißen Sneaker von Good Guys Don’t Wear Leather. Hier trage ich übrigens eine lange Bluse von Jyoti Fairworks, auch wieder eine Leihgabe!

Welcher Look ist nun euer Lieblingslook? Meiner ist glaube ich mein Outfit mit dem gelben Kimono! Eigentlich nicht wirklich meine Lieblingsfarbe, aber mit dem Muster sieht der Gelbton wirklich schick aus!

Hier ist außerdem mein Video mit allen Outfits:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme zu.

5 Kommentare
    1. DANKE!! Ach, ich finde, da gibt es kein zu klein, aber man muss sich natürlich wohl fühlen! Und manchmal gibt es Mäntel, die etwas schmaler geschnitten und kürzer sind, trotzdem aber Maxi-Mäntel sind, die sind vielleicht eine Alternative für dich!

      LG
      Mia