Anzeige: Dieser Blogpost wird unterstützt von meinem Partner Weleda 

Nachdem mein Spa at Home (Without a Bathtub)-Blogpost so gut ankam, war es nach Ewigkeiten an der Zeit, einen Part II für euch zu erstellen. Diesmal habe ich 5 Spa- und Entspannungstipps für euch, die ihr direkt zuhause umsetzen könnt, aber speziell passend für den Sommer! Denn mit Wellness verbinden die meisten Herbst und Winter, doch auch an den heißen Tagen könnt ihr für eine gemütliche Stimmung sorgen, und das mit einem kleinen extra Frischekick! Natürlich ist auch heute wieder eine Badewanne kein Muss, da ich weiß, wieviele keine besitzen.

Dieser Blogpost steht übrigens ganz im Zeichen der Wunderwurzel Ingwer und passend dazu die neue limitierte Dusch-Edition Feel Good Shower von meinem Kooperationspartner Weleda. Ein tolles Gewinnspiel dazu habe ich für euch auch vorbereitet. Mehr dazu aber weiter unten 🙂

1. Ambiente

Selbsterklärend sorge ich erst einmal für das richtige Ambiente. Ich räume am liebsten erstmal alles auf, denn in Unordnung kann ich leider kaum richtig entspannen. Nach getaner Arbeit zünde ich mir ein Räucherstäbchen an, das mich total an Urlaub in Indonesien erinnert! Ansonsten empfehle ich auch Kerzen mit frischem, blumigem Duft! Dimmt euer Licht und stellt euer Handy auf Flugmodus – Digital Detox ist zum Abschalten super wichtig! Oder falls ihr Internet für Musik oder so braucht, dann lasst diese über den Laptop laufen, oder setzt euer Handy zumindest auf lautlos ohne Vibration!

2. Infused Water

Im Winter würde ich mir jetzt einen heißen, leckeren Tee oder Chai Latte machen. Doch gerade dieses Jahr sind wir mit einem wundervoll warmen Sommer gesegnet, so dass regelmäßig und viel Wasser trinken Pflicht ist! Am besten klappt das bei mir, wie bei vielen anderen auch, mit Infused Water. Dafür nehme ich einfaches Leitungswasser (wenn ihr wollt gefiltert) und gebe einfach etwas in Scheiben geschnittenen Ingwer, Limetten und ein paar Beeren hinzu. Ingwer ist eine wahre Wunderknolle, die entgiftend, antibakteriell, verdauungs- und durchblutungsfördernd wirkt und so bei einem schlappen Gemüt auch im Sommer für neue Power sorgt!

Lasst die Mischung einfach eine Zeit lang ziehen. Manchmal übergieße ich auch erst einmal nur den Ingwer mit etwas heißem Wasser, gebe dann erst die restlichen Zutaten hinzu und fülle das Glas mit eiskaltem Wasser auf. So wird das Ingwer-Aroma stärker!

3. Gesichtsmaske

Kein Spa-Feeling ohne Gesichtsmaske! Ich habe so viele verschiedene Produkte derzeit zuhause, doch am Ende komme ich immer wieder zu simplen, minimalistischen Varianten zurück: am liebsten verwende ich einfache Heilerde, die ich je nach Bedarf mit weiteren Zutaten wie z.B. Apfelessig, Bio-Sesamöl oder Teebaumöl vermische. Aber auch ein Mix aus geriebenem Ingwer, Heilerde, Grüntee und Kamillentee ist eine prima Maske, um die Haut zu klären, zum Strahlen zu bringen und von Mitessern zu befreien. Es gibt soooo viele DIY-Rezepte für Gesichtsmasken. Würdet ihr generell gerne DIYs zu dem Thema lesen?

Auf jeden Fall schnappe ich mir eine Gesichtsmaske aus meinem Schrank, trage sie auf meine gereinigte, feuchte Haut auf und während ich mein Infused Water trinke, lasse ich sie einziehen.

4. Feel Good Shower Limited Edition von Weleda

Apropos Ingwer: Ich freue mich, dass ich mich wieder mit meinem Kooperationspartner Weleda zusammen getan habe, um euch die neue limitierte Edition Feel Good Shower vorstellen zu können. Die Duschcreme soll mit Ingwer, Citronella und Zedernholz als frische Duftnoten an einen Tanz im Sommerregen erinnern und tatsächlich: Die Creme riecht frisch, fühlt sich angenehm prickelnd an und macht als Hingucker auch im Badezimmer wirklich etwas her! Bio-Sesamöl, reich an ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E, pflegt die Haut außerdem streichelzart und fettet nach. Die Feel Good Shower ist natürlich NATRUE-zertifiziert, vegan und unterstützt ein nachhaltiges und faires Bioanbau- und Sozialprojekt in Mexiko

Das Gesamtpaket aus hochwertigen und pflegenden Inhaltsstoffen, der frische Duft und der soziale Hintergrund der Duschcreme sorgen einfach rundum wie der Name schon verrät für ein gutes Gefühl! Wie ihr auch ein bisschen Feel Good Shower in euer Badezimmer bringen könnt, verrate ich euch weiter unten in meinem Gewinnspiel mit Weleda 🙂

5. DIY In-Dusch Body Mousse

Wenn ihr zusätzlich noch einen extra Kick an Pflege braucht, insbesondere für hartnäckig poröse und trockene Stellen, kann ich euch meine geschlagene Body-Butter empfehlen. Da sie sehr, sehr reichhaltig ist, empfehle ich euch, sie im Sommer nicht nach der Dusche sondern direkt unter der Dusche zu verwenden. Nachdem ihr euch ganz normal abgeduscht und gewaschen habt, tragt ihr die DIY Körperbutter einfach auf die nasse Haut auf und duscht euch noch einmal kurz mit Wasser ab. So bleibt kein öliges, klebriges Gefühl auf der Haut zurück (gerade im Sommer nicht so angenehm), aber die Haut fühlt sich dennoch weich und zart an.

Das Grundrezept findet ihr hier, doch jetzt im Sommer verwende ich lieber andere ätherische Öle wie zum Beispiel Lemongrass oder Citronella. Bald poste ich außerdem eine Abwandlung vom Rezept, die noch intensiver pflegt als mein Basis-Rezept. Seid also gespannt!

Bonustipp: Journaling, Musik oder Zeichnen

Von allen Seiten, zu Recht, empfohlen: Journaling! Auch wenn Tagebuchschreiben vielleicht nicht euer Ding ist, probiert Journaling dennoch mal aus. Journaling fördert die Kreativität, macht glücklich, hilft zu fokussieren und zur Ruhe zu kommen. Es geht nicht darum, den Tag wie in einem Tagebuch detailliert und ausufernd zu beschreiben. Stattdessen geht es um Gefühle, die im Kopf herumschwirren und niedergeschrieben werden. Ihr könnt aber einfach nur aufschreiben, für was ihr genau dankbar seid, positive Affirmationen festhalten. Außerdem könnt ihr die kleinen, positiven Dinge, die den Tag über passiert sind, aber auch, was den Tag hätte noch besser machen können und ob man überhaupt etwas hätte besser machen können, niederschreiben. Dabei wird positives Denken und eine bewusstere Lebenseinstellung gefördert, ohne alles einfach schönzureden. Fünf Minuten morgens und / oder abends reichen!

Ich schreibe sehr selten und ungern mit Stift und Papier, stattdessen habe ich angefangen, wieder Musik zu machen und spiele regelmäßig meine Ukulele. Dazu habe ich mir außerdem auch vorgenommen, wieder mehr zu zeichnen und zu malen. Die kreative Arbeit mit der Hand entspannt mich einfach total und ich fühle mich wie im Flow, wenn ich male! 

Schreibt ihr am liebsten? Zeichnet ihr lieber? Wie sieht es mit Musik aus?

Ginger Party & GEWINNSPIEL

Für mich war so ein entspannter Sonntag mit diesen 5 Tipps perfekt, um nach der stressigen Fashion Week wieder runter zu kommen. Wir hatten wirklich eine tolle Zeit in der ersten Juli-Woche, aber Messen und überhaupt Veranstaltungen mit vielen Menschen sind einfach generell anstrengend, egal wie angenehm der Anlass ist. Die vielen Gespräche, Termine, Aufträge und neuen Bekanntschaften schlauchen einfach. Jeder, der mal eine Messe mitgemacht hat, weiß, wie ausgepowert man am Ende der Messetage ist. Ich hatte aber wirklich großes Glück und ich war abends nur auf tollen, entspannenden Veranstaltungen eingeladen, die den langen Messetag noch einmal in Ruhe abgerundet haben, wie z.B. die Ginger Party am Dienstag Abend von Weleda und Lanius. Es gab Ingwer-Limo, Ingwer-Gin-Drinks, einen Eis-Creme-Truck, Live-Musik sowie eine wunderschöne Deko, die ich euch unten in den weiteren Bildern nicht vorenthalten wollte!

Da ich auch ein bisschen Ginger-Entspannungs-Feeling zu euch nach Hause schicken will, habe ich ein kleines Gewinnspiel für euch vorbereitet: Ich verlose 3 Sets mit jeweils 2 limitierten  Feel Good Shower Duschcremes und optional ein Haarband von Lanius X Weleda, das ihr auch unten in den Bildern seht. Bindet es euch ins Haar, an die Tasche oder an euer Handgelenk! Es gibt am Ende also drei GewinnerInnen.

Alles was ihr dafür tun müsst:

  • Hinterlasst bis zum 31.07.2018 hier unter diesem Blogpost einen Kommentar, was euer ultimativer Entspannungstipp ist, gerade jetzt im Sommer (vergesst nicht, eure E-Mail-Adresse mit anzugeben, die verwende ich nur im Falle, dass ihr als GewinnerIn gezogen werdet, ansonsten kann ich euch nicht kontaktieren!!!)
  • und ergänzt, ob ihr das Tuch möchtet, oder nicht. Ich trage in den Bildern die vegane Variante aus Baumwolle, aber die ist leider schon aus, ich verlose also “nur” die Seiden-Variante mit 30% Seidenanteil. 

 

Teilnehmen können alle meine Blogleser ab 18 Jahren mit einer Adresse in Deutschland, Schweiz oder Österreich. Die Gewinner*in lose ich dann nach Ablauf des Gewinnspiels aus und kontaktiere ihn oder sie per E-Mail. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ich wünsche euch viel Glück und freue mich jetzt schon auf eueren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

60 Kommentare
  1. Was für schöne Tipps 🙂 Davon muss ich auch ganz bald was umsetzen.
    Mein Entspannungstipp für den Sommer: Mit einem Iced Coffee für zehn Minuten in die Abendsonne legen – nichts macht glücklicher und entspannter 🙂
    Ich würde mich riesig über beide Gewinne freuen – also auch das Tuch <3

  2. Gerade jetzt bei der Hitze Dusche ich immer abends, trockne die Haut nur grob ab und binde mir die Haare zum trocknen zusammen. Tagsüber sprühe ich mir immer Mal wieder Rosenwasser ins Gesicht und binde die Haare mit einem Tuch hoch, damit sie nicht im Nacken kleben – daher wäre das Tuch ideal 😉

  3. Ich kann im Sommer (aber auch im Winter) super entspannen, wenn ich einfach in der Natur bin. Nichts ist schöner als ein Waldspaziergang, wo es schön schattig und ruhig ist. ich würde mich sehr über das Haarband freuen, ich bewundere es die ganze Zeit schon

  4. Mein Entspannungstipp ist in den Wald zu gehen, weit weg vom Verkehrslärm. Am liebsten barfuß, ich liebe es den Waldboden zu spüren, dem Vogelgezwitscher zuzuhören, die Natur zu betrachten und zu riechen.
    Liebe Grüße,
    Carina
    P.S würde das Tuch gerne mitgewinnen

  5. Den Drink probiere ich gleich mal aus – alle Zutaten habe ich zufällig schon da
    Im Sommer sitze ich fast jeden Abend allein oder zu zweit auf der Fensterbabk und schaue mir an, wie das Wind und Sonnenspiel der Natur an. Die großen Bäume mit ihren verschiedenen Blättern in unserer Straße entschleunigen mich so gut Schreiben tue ich leider auch so gut wie nie, dafür habe ich jetzt den Plattenspieler wieder für mich entdeckt. Ach und ich fände ein paar DIYs für Gesichtsmasken super – besonders mit Heilerde

  6. Richtig schöner Blogpost! 🙂
    Also mein Entspannungstipp ist, (Kräuter-)Tee mal nicht mit heißem Wasser sondern mit Leitungswasser aufzugießen, Eiswürfel reinzugeben und dazu noch ein paar Ingwerscheiben dazugeben und dann kalt genießen. Der Tipp ist zwar ähnlich wie deiner aber ich mag das einfach super gerne im Sommer! Und noch ein Tipp, der besonders toll für Festivals ist, wo man wirklich sehr viel Zeit in der Sonne verbringt: Tragt ein Haarband, das ihr zuerst in kaltes Wasser tränkt. Dann nur mehr auswinden und das feuchte Band z.B. über die Stirn legen. Das erfrischt sehr und kühlt ein bisschen den Kopf runter.
    Ich würde wahnsinnig gerne am Gewinnspiel teilnehmen und über das Tuch würde ich mich auch super freuen! 🙂

  7. Hallo zusammen 🙂
    Im Sommer sich am besten ein kühles Plätzchen am See suchen und die Füße da reinhängen lassen und ein gemütlich ein Buch lesen 🙂 Eine Runde schwimmen und danach sich zuhause mit Gesichtsmaske und einer guten Serie verwöhnen 🙂
    Ganz liebe Grüße an alle 🙂

    Ach ja, ich würde mich über jeden Gewinn freuen, also egal ob Tuch oder nicht 🙂

  8. Mein Lieblingsritual im Sommer ist in meiner bunten Hängematte, die ich aus dem Kolumbienurlaub mitgenommen habe, zu liegen und zu lesen. Da vergesse ich die Zeit und entspanne so richtig. Wunderschöner Blog. Ich nehme das Haarband gerne dazu.

    <3

  9. Nach der Arbeit duschen gehen und dann setze ich mich mit eine Tuchmaske und Zitronen-Minze Getränk entspannt auf den Balkon lese oder schließe die Augen und höre meiner Umwelt zu.

    +Tuch (das finde ich besonders schön!)

  10. Wunderbare Tipps liebe Mia, bei mir gehört eine sanfte Yoga Einheit mit einer kleinen Meditation mit zum Entspannungsprogramm 🙂 Im Fall eines Gewinnes würde ich mich auch über das Tuch sehr freuen 🙂

  11. Das hört sich alles sehr erfrischend an! Ich habe letztens überlegt, evtl Ukulele spielen zu lernen, ich fänd es klasse einfach nur für mich zu spielen und dazu zu singen 🙂

    Ich strecke nach Feierabend alle viere von mir und trinke gerne Pfefferminztee – weder heiß noch kalt – lauwarm ‚erfrischt‘ er mich am besten!

    Das Tuch gefällt mir sehr und ich könnte es gut gebrauchen!

    Vielen lieben Dank!

  12. Ich verbringe auch am liebsten Zeit in der Natur. Waldrauschen, Vogelgezwitscher oder ein richtiges Gewitter lassen mich richtig abschalten und bringen mich auf den Boden zurück. Danke für deine tollen Tipps. Über das Haarband und die weleda Dusche würde ich mich riesig freuen. Alles liebe

  13. Ich verbringe meine Zeit auch am liebsten in der Natur. Bei waldrauschen, Vogelgezwitscher oder einem richtigen Gewitter kann ich am besten entspannen und abschalten. Danke für deine Tipps. Über das Haarband und die weleda Dusche würde ich mich sehr freuen. Alles Liebe

  14. Im Sommer entspanne ich gerne im Liegestuhl auf unserem schönen Balkon mit einem guten Buch und einem Iced Coffee dazu. Ich würde mich sehr über die Weleda-Duschcrème und das wunderschöne Tuch freuen. 🙂

  15. Im Sommer bei den heißen Temperaturen achte ich darauf, morgens früh aufzustehen, um mich in der Natur zu bewegen (kleine Radtour oder Spaziergang) und verkrieche mich dann zur Mittagshitze gerne im kühlen Haus..

    Auch super im Sommer: viel Wassermelone und Smoothiebowls essen!
    Und einen Tag am See verbringen ist auf jeden Fall Entspannung pur!! 🙂

    (Sollte ich gewinnen, bitte kein Haarband dazulegen)

  16. Hallo liebe Mia, vielen Dank für den tollen Artikel!
    Ich kann mich am besten entspannen, wenn mein Freund mir den Kopf streichelt 🙂 Da geht echt fast nichts drüber. Dazu noch einen kühlen Kakao und das Leben ist perfekt.
    Im Falle eines Gewinnes würde ich mich auch über das Tuch freuen.
    Liebe Grüße 🙂

  17. Wieder ein toller Blogpost von Dir und wieder so wunderschöne Fotos. Diese kunstvolle Natürlichkeit beeindruckt mich einfach jedes Mal.

    Ich muss leider den ganzen Hochsommer über arbeiten. Ab und zu fahre ich aber am Wochenende zu meinen Eltern nach Mecklenburg-Vorpommern und gönne mir dort zwei Tage „Power-Erholung“. Da es gerade jetzt zur Haupturlaubszeit mega voll an unseren Stränden ist, fahren wir erst abends (wenn die meisten Touristen schon längst wieder in ihre Hotels entschwunden sind), nehmen uns Abendbrot mit und sehen der Sonne beim Untergehen zu. Klingt vielleicht etwas übertrieben und kitschig, ist aber Gold wert, um den Arbeitsalltag und Stress für einen Abend komplett zu vergessen.

    Falls das Glück bei Deinem Gewinnspiel auf meiner Seite sein sollte, würde ich mich auch sehr über das Tuch freuen.
    Ich wünsche allen Teilnehmer*innen viel Glück!

  18. Hallo liebe Mia,

    ein langer Waldspaziergang mit anschließendem Bad im See tut mir immer gut. Falls ich gewinnen sollte, würde ich mich über die beiden Weleda Produkte und das hübsche Tuch sehr freuen.

    Liebe Grüße
    Angelika

  19. Mein ultimativer Entspannungstipp ist definitiv raus in die Natur spazieren zu gehen. Entweder am See oder Fluss entlang oder durch einen Wald, am besten in den Morgen- oder Abendstunden. Dort komme ich zur Ruhe und kann vom Alltag abschalten:)
    Die In-Dusch Body Mousse find ich richtig gut, muss ich unbedingt mal ausprobieren, hab immer Kokosöl daheim fürs Ölziehen! Und das Duschgel würd mich auch echt interessieren, genauso find ich das Kopftuch sehr hübsch. Danke auf jeden Fall wieder für den tollen Beitrag und für die Verlosung;-)

  20. Hallo Mia,

    aktuell ist für mich Hängematte die Hängematte im Garten mein absoluter Lieblingsort, dort kann man so herrlich schön faulenzen und entspannen. Dabei lese ich gerne oder beobachte einfach die Blätter im Wind …. Mit der Hängematte ist es wohl aber leider wie mit der Badewanne 🙁
    Ich würde mich riesig über den tollen Gewinn freuen, auch über das wunderschöne Tuch.
    Liebe Grüße und eine schöne Zeit,
    Kathrin

  21. Hallo Mia, zum Entspannen gehe ich gerne mit einem guten Buch in die Natur, egal ob Wald, Wiese, Berge, Meer, … Hauptsache draußen! Deinen Artikel fand ich aber auch super interessant und werde auf jeden Fall auch das ein oder andere mal ausprobieren! 🙂

    Über das Geschenkset würde ich mich sehr freuen, gerne mit Haarband! 🙂

  22. Liebe Mia,
    was für ein super Blogpost. Ich habe in meiner neuen Wohnung nämlich auch keine Wanne und werde den ein oder anderen Tipp definitiv mal ausprobieren. Danke!
    Mein liebster Entspannungstipp im Sommer ist auf jeden Fall Sport in der Natur. Nach einer frischen Dusche lässt sich so herrlich schön im Bett bei offenem Fenster lesen bis es dunkel wird. Wahlweise natürlich auch auf dem Balkon oder im Garten.
    Ich würde mich riesig über das Duschgel und das Tuch freuen.
    Viele Grüße aus Hamburg
    Friederike

  23. Was für ein wunderschönes Tuch! (Also ich würde mich hiermit darüber freuen!)

    Mein bester Sommertipp für eine Stadt wohnen ist eine super kurze lauwarme Dusche. Ich habe hier keine Klimaanlage und bevor ich vor Hitze eingehender beim Arbeiten, Stelle ich mich für 10 Sekunden unter die Dusche. Das hilft so ungemein. Danach nicht ganz perfekt abtrocknen und man bleibt sehr lange wieder kühl.
    Das ist so der Notfalltrick. Ansonsten verwende ich auch einfach Wasser zu Sprühen, um mich abzuholen

    Liebe Grüße,
    Laurel

  24. Das klingt wirklich unheimlich entsprechend! Im Sommer entspanne ich am liebsten mit kalten Fußbädern auf dem Balkon. Einfach einen Eimer mit kaltem Wasser füllen, ein paar Eiswürfel dazu und Füße rein. Dazu trinke ich dann kalten Tee mit ein bisschen Zitrone oder Orange und lese.
    Achso und für das Gewinnspiel würde ich auch das Tuch nehmen.
    Liebe Grüße Gina

  25. Mein Entspannunstipp: Waldbaden <3 Ich liebe es bei der Hitze aus der Stadt zu flüchten und im Wald meine Seele baumeln zu lassen. Dort verlasse ich mich auf meine Sinne, erwecke sie wieder zum Leben und fühle mich danach wie neugeboren. Am liebsten mage ich dann diese gewonnene Gelassenheit, die mich unter der Woche beruhigt und die Hitze und anstrengende Mitmenschen ertragen lässt 😉

    Da ich sehr gerne Haarbänder trage, würde ich mich über dieses schöne Haarband sehr freuen. Lieben Gruß

  26. Meine beste Art zu entspannen ist :
    Ein kühles Fußbad mit einem leckeren infused Water auf dem Balkon 🙂
    Da ich auch Naturlocken habe würde ich mich rießig freuen, wenn ich das Tuch gewinnen würde.
    Danke für die super Tipps 🙂

  27. Was bei mir immer hilft egal wie gestresst ich bin ist kuscheln. Im Sommer besonders mit Eiskaffee auf dem Balkon im Arm meines Liebsten.
    Würde mich sehr freuen zu gewinnen auch das schöne Tuch.

  28. Hach – ich liebe den Sommer! Für mich ist im Sommer alles toll und enspannend. Nur die Waden muss ich regelmäßig kühlen, ist wahrscheinlich so ein Alters-Ding 🙂
    Und jeden Tag ein kleines Eis hilft auch ungemein;-)
    Mir gefällt das Tuch sehr! Ich würde mich sehr freuen.

  29. Hi liebe Mia,
    ich komme gerade vom Bouldern und unserer ultimativer Entspannungstipp ist wie ein Wellness- Spa mit einer langen Schwimmbahn und der Option, immer wieder hineinzuspringen: Der Kanal!!!
    Wir lieben es, nach dem Sport ins eiskalte Nass zu springen und danach auf dem Gras zu liegen, entspannt zu quatschen und dazu selbstgemachten Melonensalat zur Erfrischung zu Essen – perfekt!
    Das Paket würde ich gerne mal mitnehmen, für die Mädels 🙂
    Viele Grüße

  30. Hei Mia!

    Super Tipps hast du da zusammengesucht!
    Ich liebe es jetzt im Sommer einen Spaziergang durch den Wald zu machen, da ist es immer ein bisschen kühler und man kann gleichzeitig super ausspannen und nachdenken. Ich freue mich aber auch schon auf meine zukünftige Wohnung in Linz, weil ich da eine breite Fensterbank habe und das sicher mit einem selbstgemachten Eis oder einem kühlen Getränk auch schön ist.

    Liebe Grüße
    Alex

  31. Wow, hier sind ja schon echt viele coole Tipps dabei 🙂

    Wenn ich entspannen möchte, darf Lavendel definitiv nicht fehlen. Ich weiß, manche erinnert der Geruch etwas an die Großmama oder die Mottensäckchen im Kleiderschrank, aber ich finde Lavendel super beruhigend. Ob im Öldifusser, im selbstgemachten Duftspray (einfach etwas ätherisches Lavendel-Öl mit Alkohol und destilliertem Wasser mischen) oder ein paar Tropfen des ätherischen Öls mit in die Badewanne geben – Der Geruch von Lavendel lässt mich sofort entspannen.

    Außerdem wirkt das Lavendel-Duftspray auch ganz gut als Mückenabwehrspray an langen Sommernächten im Freien. Zu meinem Glück mögen Mücken den Geruch nämlich gar nicht 🙂

    Soooo genug von meinen Tipps. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich das Paket mit Haarband gewinne – Die Produkte von Weleda sind einfach der Hammer 🙂 !

  32. Wow, hier sind ja schon echt viele coole Tipps dabei 🙂

    Wenn ich entspannen möchte, darf Lavendel definitiv nicht fehlen. Ich weiß, manche erinnert der Geruch etwas an die Großmama oder die Mottensäckchen im Kleiderschrank, aber ich finde Lavendel super beruhigend. Ob im Öldifusser, im selbstgemachten Duftspray (einfach etwas ätherisches Lavendel-Öl mit Alkohol und destilliertem Wasser mischen) oder ein paar Tropfen mit in die Badewanne geben – der Geruch von Lavendel lässt mich sofort entspannen.

    Außerdem wirkt das Lavendel-Duftspray auch ganz gut als Mückenabwehrspray an langen Sommernächten im Freien. Zu meinem Glück mögen Mücken den Geruch nämlich gar nicht 🙂

    Soooo genug von meinen Tipps. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich das Paket mit Haarband gewinne – Die Produkte von Weleda sind einfach der Hammer 🙂 !

  33. … ab in die Natur! Am besten in den Schatten und in die Nähe von Wasser.
    Waldspaziergänge bzw. -wanderungen sind natürlich immer eine gute Idee.

    & Feuchtigkeitssprays (fürs Gesicht) sind eine ganz wunderbare Erfindung, um ein bisschen leichter durch die Hitze zu kommen.
    & Ja, ich würde mich auch über das Tuch freuen! 🙂

  34. Wie immer ein toller Beitrag und das Tuch habe ich schon bei Thalisa bewundert. Meine Sommertipps beziehen sich auch hauptsächlich auf kalte Getränke, viel Wassermelone, an den See gehen, Wasserschlacht und Erfrischungen mit Minze entweder im Getränk oder im Duschgel

  35. Mein ultimativer Entspannungstipp: Schnapp Dir ein Buch, was Du schon seit Ewigkeiten lesen solltest, setz Dich an Deinen Lieblingsort (ans Wasser, ein Café oder Dein Sofa), mach/kauf Dir ein Wohlfühlgetränk, schalte Dein Handy aus und fang an zu lesen. Das ist für mich pure Entspannung! 🙂
    LG Esther

  36. Ich entspanne am liebsten in einem schattigen Plätzchen in der Natur. Esse tagsüber gerne Früchte, vor allem Wassermelone und erst abends esse ich schwer. Und den ganzen Tag viel trinken, gerne selbstgemachten ICE tea.
    Das Tuch hätte ich gerne

  37. Was immer und überall hilft, sind Spaziergänge in der Natur. Egal ob zu Fuß, mit Hund, mit dem Rad durch die Wälder oder in Begleitung. Ich schreibe nichts abgefahren neues, aber es ist und bleibt meine ultimatives Entspannungsritual. Was ich jedem ans Herz legen kann. Die Natur ist ein neutraler Ort, der negative Gedanken und Gefühle neutralisiert und man zumindest für einen kurze zeit wieder einen klaren Gedanken fassen kann.
    Ich würde mich riesig über das Tuch freuen. Danke für das Gewinnspiel.

  38. Hi, schöner Beitrag mit tollem Gewinnspiel – danke dafür! 🙂
    Ich liebe Weleda Produkte und gerade bei den Temperaturen momentan sind Tücher zum Haare hochbinden echt ein Traum (würde mich dementsprechend auch darüber freuen:)). Was mir ansonsten auch immer hilft: Iced Coffee und -so altmodisch das auch sein mag- ein Fächer! 😀
    Liebe Grüße und frohes Schwitzen, Leni

  39. Jetzt im Sommer entspanne ich am liebsten abends auf meinem Balkon – dort herrscht nämlich ab 16 Uhr Schatten! Wenn es noch zu warm ist, stelle ich meine Füße in eine flache Schale mit ein wenig Wasser. Dann lese ich ein wenig oder mache Handarbeiten und höre dabei den Vögeln zu. 🙂
    Über die Gewinne und ein Tuch würde ich mich riesig freuen!

  40. Mein Entspannungstipp im Sommer ist eine leichte Yoga Stunde im Garten, wenn die Sonne untergegangen ist und es leicht abgekühlt ist.

    Ich würde mich sehr über das Set und das Seidentuch freuen 🙂

  41. Ich schreibe total gern mit der Hand – Karten zum Beispiel. Ich male auch supergern Mandalas aus. 🙂 Für Gesichtsmasken bin ich bei der Hitze allerdings nicht so zu haben, es sei denn, sie kommen aus dem Kühlschrank. 🙂
    Über die Weleda-Duschcreme und das Haarband würde ich mich total freuen. Ich liebe Ingwer! Einfach ins Wasser hab ich ihn allerdings noch nicht gemacht, muss ich mal ausprobieren.

  42. Gerade im Sommer ist der Wald der absolute Tipp. Natur und vor allem Wälder entspannen mich zu jeder Jahreszeit, aber im Sommer ist es dort einfach immer nochmal ein paar Grad kühler!
    Wenn ich nach der Arbeit eine kleine Runde dort mit dem Fahrrad fahre, ist der Tag so viel besser 🙂
    Das Tuch würde ich nicht nehmen 😉