Ich habe mir mit Freude die schönen Jahres-Rückblicke meiner lieben Bloggerkollegen angeschaut, unter anderem von joleena, teetharejade und cheaperia. Erst wollte ich auf keinen Fall auch einen Review machen, ich finde nämlich nicht, dass ich groß was zu erzählen oder berichten habe. Dann ist mir aber bewusst geworden, was eigentlich alles im letzten Jahr passiert ist, wie krass sich mein Leben verändert hat und wie happy ich heute bin, und wie durcheinander und verloren im Januar 2013. Dieser Review liefert  einen kleinen aber feinen Einblick. Ich persönlich mag solche Zusammenfassungen gerne und ich hoffe ihr habt Spaß beim Durchscrollen 🙂

I am not sure, if I have such an interesting summary of my year for you guys. But it was super exciting for me. Have fun scrolling through 2013 review!!!

january

Der Januar ging fast direkt mit der Berlin Fashion Week los. Es war bitterkalt und die Outfitoptionen waren begrenzt. Trotzdem entstand eins der allgemein beliebtesten Outfits von mir. Gleichzeitig startete ich meinen 6 Monate langen Shopping Ban. Ich wollte erst 3 Monate daraus machen, aber das wäre zu einfach gewesen, oder?

The year took off with Berlin Fashion Week in January where I wore one of the most popular outfits of my blog. I also started my 6 month shopping ban project.

Im Februar ist nicht viel passiert, zumindest nach Außen nicht. Der Monat bestand aber aus vielen Ups und Downs. Eines der größten Downs war, dass ich meinen alten Job verlassen habe und mich auf die Suche nach einem Neuen begeben hatte. Ich hatte aber keine Ahnung, was ich machen wollte. Ich hatte Psychologie studiert und das mit Freude, aber nach dem Studium war ich verloren. Ich dachte, ich sei die einzige Mitte 20, die nicht weiß, was sie mal “werden will”. So verloren zu sein macht einen ziemlich unmotiviert. Zum Glück war mein lieber Jesse immer an meiner Seite und fing all meine Sorgen auf! Im Februar feierten wir außerdem unser 3-Jähriges (Foto von der lieben Friederike!).

February was full of big ups and downs. My biggest down: losing my job and having no clue about what to do in my life. One of the greatest ups: Celebrating our 3 year anniversary!

march

Den März startete ich mit voller Motivation und vielen neuen Projekten. Zum Beispiel rief ich meine Workout-Wednesday Posts sowie den Berliner Blogger Ostercountdown ins Leben und mit meinen Job-Bewerbungen ging es auch richtig los. Währenddessen entstand auch mein Lieblings-Outfit des Monats. Mein Liebling, da es perfekt meine Stimmung widerspiegelt! Aktiv und motiviert!

I started March super motivated and with many new projects like my workout wednesday and the berlin blogger easter countdown. With this energy and lots of new ideas in my head, I also started to look for a new job.

april

Im April besuchte ich Jesse oft in Bremen, auch um der Realität etwas zu entfliehen und darüber zu reflektieren, was ich eigentlich in meinem Leben machen will. Vielleicht denkt ihr “genieß doch einfach die freie Zeit”, aber wer mal auf Jobsuche wie ich war, weiß wie anstrengend diese ungewisse Zeit sein kann, besonders wenn man kein Student mehr ist und auf eigenen Beinen stehen muss/will. Blogmäßig versuchte ich mich hier an diesem Taschen-DIY und genoss die Press Days in Berlin!

In April I visited Jesse often in Bremen and stayed for a while to regain some motivation and reflect on what I really want to do. You might think I should have just enjoyed my time and not stressed so much but anyone who was in the position to have to find a new job knows, how stressful job hunting can be. Blog related: I also made this DIY clutch bag and enjoyed the Berlin Press Days.

may

Mai war voller toller Blogger-Events, unter anderem von Purple Leaves T-Shirts, DaWanda, Bugaboo x Andy Warhol, Nelly Shoes und Pandora. Dazu waren wir in der Meisterschueler Bar zur Cocktail-Kunde eingeladen, wo ich die liebe Sarah und Lisa kennen gelernt habe. Ina und ich kollaborierten außerdem mit Front Row Society und shooteten ein paar coole Looks an der Spree. Das Outfit hier oben war mein Monatsfavorit.

May was filled with many many events for example with Pandora, Dawanda, Bugaboo x Andy Warhol, Nelly High Heels Tour, purple leaves event, meisterschueler event. Ina and I also did a collaboration with frontrow society and shooted some cool looks at the Spree river of Berlin.

june

Im Juni machte ich noch mehr mit Berliner Bloggern und lernte sie so besser kennen, zum Beispiel mit Charlotte von Memoires de Couture. Es gab ein Update zu meinem Shoppingban, ich ging häufig ins Gym oder machte draußen Sport. Die Bewerbungen liefen ganz ok, aber so langsam wollte ich endlich eine Zusage und etwas finden, das zu mir passt.

In June I did more collaborations with berlin based bloggers like Charlotte from memoires de couture. I wrote an update on my shopping ban and worked out a lot outside or at the gym. Job applications went ok, I was really starting to stress out, I wanted a job that fits me so badly!

july

Juli war mein Geburtstags- und Glücksmonat! Viele tolle Dinge sind passiert: Ich habe meinen Shopping Ban erfolgreich gemeistert, Fashion Week war wunderbar und ich habe viele tolle Leute kennen gelernt, ich habe meine erste “Designer”-Tasche bekommen, Blogstars Stylebook startete und am besten: Ich habe endlich einen Job gefunden, einen wunderbaren und ich war so erleichtert. Wer die Hochs- und Tiefs der Jobsuche (und der Selbstfindungsphase) schon einmal erlebt hat, weiß was ich meine.

July is my birthday month, it was also a super lucky month: I finished my shopping ban succesfully, met many people at fashion week, got my first 2designer” bag, stylebook blogstars launched and the best: I finally found a job! Anyone with the same experience can relate to my relieve and happiness!

august

August war mein Urlaubsmonat. Ich weiß, die Monate davor hatte ich ja eigentlich frei und war auf Jobsuche, aber so richtig frei ist man nicht. Man hat jeden Tag Bewerbungsschreiben, Telefoninterviews, Vorbereitungsseminare oder Jobinterviews. Nach meiner Jobzusage konnte ich aber auch endlich mal im Sommer abschalten. Viele meiner Freunde kamen mich in Berlin besuchen und ich spielte fast den ganzen Monat Touri-Guide. Als liebstes Fortbewegungsmittel hatte ich mein “neues” Fahrrad (gebraucht gekauft und aufgepimpt) und ich verbrachte meinen Urlaub auf “Balkonien”. Ein Highlight war das geile Seeedkonzert! Ach ich könnte noch so viel mehr vom August erzählen!!!! Außerdem startete ich meine Fashion-Tipps-Serie und schrieb einen Shopping-Ban Review.

In August lots of good friends finally came to visit me in Berlin, I showed them around, to Mauerpark, blogger parties (“so that’s how you spend your summer?”), rode my bike, went to the lake and just had a vacation in my own city. I also started my fashiont-tips-series and wrote a shopping ban review.

September: Endlich machte ich einen Mini-Urlaubstrip. Ich liebe es zu reisen, aber in 2013 war es mir kaum möglich. Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut, nach Edinburgh fahren und diese wunderschöne Stadt erleben zu können! Danach ging es auch schon mit meinem neuen Job los, eine sehr spannende und aufregende Zeit. Nebenbei feierte ich auch das 3-Jährige Bestehen meines Blogs. Verrückt, wie schnell die Zeit vergeht!

Finally I went on a mini-vacation! I love to travel and luckily I was able to visti Edinburgh in the beginning of September. Such a beautiful and amazing city!I also started my new job, very exciting! And not to forget: I celebrated my 3 years blog anniversary, how time flies!

octobr

Im Oktober verkleidete ich mich für Halloween, nicht gruselig, sondern als Candy Crush 🙂 Außerdem verliebte ich mich in LUSH Kosmetik und Matt & Nat Taschen, aber am allermeisten in dieses Kleid von & other stories, welches ich mir für die Hochzeit einer sehr guten Freundin von mir kaufte. Außerdem zeigte ich einen kleinen Einblick in meine Wohnung auf meinem und Annis Blog.

October means Halloween! And I fell in love with lush cosmetics and Matt & Bat bags, but my biggest love was for this & other stories dress I bought and wore for y really good friend’s wedding! I also showed a sneek peak into my apartment on mine and Annis blog.

november

Im November startete ich meinen Youtube Channel! Jesse war die meiste Zeit nicht da, also hat Patricia ein paar Outfitfotos von mir gemacht. Dabei sind sehr schöne Bilder entstanden, oder? Mein Highlight war auf jeden Fall die Einladung zu den Deichmann Shoe Step Awards in Hamburg, wo ich zum besten Bloggerbeitrag nominiert wurde.

In November I started my youtube channel!!! Jesse was gone for a good amount that month, so I asked Patricia to take some outfit pictures. I think she did an amazing job! I also wrote about sustainable fashion and about my Esprit photoshoot. One of my highlights was the invitation to the Deichmann Shoe Steps Awards where I was nominated for the best blog article.

december

Dezember war  ein ziemlich milder Monat, die perfekten Temperaturen eigentlich, um den Lagenlook richtig schön auszukosten! Dezember ist sowieso einer meiner liebsten Monate, da ich einfach die Weihnachtszeit immer voll auskoste mit allem was dazu gehört: Weihnachtsdeko, Weihnachtsmärkte und Weihnachtsmusik. Dazu hatte ich das Glück, wieder vereisen zu können und zwar ins Winterwonderland Schweiz!!!

Christmas is one of my favorite seasons, so in December I decorated my home nicely, enjoyed the christmas markets and listened to christmas music everyday. I was also lucky to be able to travel to winterwonderland Switzerland!

Danke, dass ihr mit dabei wart! Und jetzt zu euch: Was hat EUCH am besten im letzten Jahr auf heylilahey gefallen? Von was wollt ihr mehr sehen? Was interessiert euch, über was soll ich im neuen Jahr schreiben? UND was war euer persönliches Jahreshighlight? Ich bin neugierig! – Guten Rutsch und kommt gesund und munter ins neue Jahr!

Thank you for being on this journey with me! And now to YOU: what did YOU enjoy the most on heylilahey the past year? What would you like to see or read more? What should I write about next year? AND what was your highlight of the year? – I hope you have a healthy and happy new year!!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 Kommentare
  1. wir lieben deine outfits und deine einstellung! warum wir dich nicht schon vorher gelesen haben wissen wir gar nicht! zumal: wir ernähren uns ähnlich wie du und sind auch sehr biologisch! deswegen muss ich (niny) mich jetzt auch erstmal durch deine ganzen post klicken, weil ich nach guter biokosmetik suche 🙂