Juni 13, 2017
Beauty Update:
Vegan Lip Crayon, Perfect Vegan Mascara and more
beauty update Vegan Mascara

(English version below)

Es war definitiv mal wieder an der Zeit für ein Beauty-Update. Mittlerweile ist mein Kosmetik-Schrank nur mit Naturkosmetik gefüllt (bis auf eine einzige Ausnahme). Den Rest habe ich entweder weggegeben, verbraucht oder aussortiert. So habe ich auch viel Platz geschaffen, um mehr natürliche Produkte für euch auszuprobieren und ein paar neue Empfehlungen vorzustellen. Heute habe ich spannende vegane Beauty-Brands für euch sowie zwei Wunderwaffen für die Haut. 

  1. Cream Blush, NUI Cosmetics, vegan: Ihr kennt ja schon meine Liebe für die Lip-2-Cheek-Produkte von RMS. Jetzt habe ich eine ähnliche Version gefunden, nur diesmal eine sehr pudrige. Im Gegensatz zu RMS ist der Cream Blush von NUI Cosmetics nämlich überhaupt nicht klebrig, sondern lässt sich sanft verteilen. Die Farbe ist nur etwas weniger intensiv, als mein Lip-2-Cheek von RMS.
  2. Mascara, NUI Cosmetics, vegan: Lange Zeit hat mich nur ein Naturkosmetik-Mascara überzeugt, doch mittlerweile ist ein zweiter Favorit dazu gekommen, der auch noch 100 Prozent vegan ist. Er lässt sich leicht auftragen, trennt meine Wimpern perfekt und lässt sie lang, dicht und tiefschwarz wirken. Also eigentlich alles, was ich mir von einer Wimperntusche wünsche, aber selten im Bereich Naturkosmetik finde.
  3. Lip Crayon, Axiology, vegan: Schon allein das Design ist einfach unglaublich besonders. Außerdem ist der Crayon mega intensiv aber dennoch gut aufzutragen. Hauptsächlich wollte ich aber eure Aufmerksamkeit generell auf die Beauty-Brand lenken: Axiology stellt High-End-Lippenstifte in allen möglichen Farben her, alle vegan und alle Naturkosmetik! Es gibt sogar einen schwarzen Lippenstift!
  4. Gesichtsmaske, Tata Harper, vegan: Am Ende der Weltreise und danach hatte ich ganz schlimme Problemhaut. Besonders auf der Stirn haben sich sehr viele Pickel gezeigt und das immer in verschieden starken Schüben. Mit Produkten habe ich das überhaupt nicht in den Griff bekommen, außer mit dieser Maske! Sie wirkt sehr pflegend und reinigend in einem. Sie ist super teuer, das weiß ich, aber wenigstens hält sie, was sie verspricht! In meinem Beauty-Video dazu, habe ich mehr über die Maske erzählt.
  5. Gesichtsöl, Lovely Day, vegan: Ich bin ja generell ein Arganöl-Fan und so war ich schon sehr positiv gestimmt, als ich das Gesichtsöl “Skin Rescue” von Lovely Day in den Händen hielt. Das Öl benutze ich am liebsten in meiner Abendroutine und besonders, wenn meine Haut zu Rötungen oder sehr trockenen Stellen neigt. Der einzige Nachteil an dem Öl: Mich spricht der Geruch überhaupt nicht an, wobei viele andere Blogger ihn sehr gerne mögen. Eine absolute Geschmackssache also!

 

PS: Derzeit arbeite ich an meiner Übersicht zu meinen liebsten Naturkosmetik-Shops und Brands. Schaut hier schon einmal gerne rein, auch wenn ich noch nicht fertig bin.

____________________

It’s about time for a new beauty update. By this point my cosmetics drawer is filled with only natural cosmetics (except for one single exception). The rest of my non natural cosmetic products, I either gave away, used up or sorted out. This way I have created a lot of space to try out more natural products for you and to introduce you to a few new recommendations. Today I have exciting vegan beauty brands for you as well as two miracle products for the skin.

  1. Cream Blush, NUI Cosmetics, vegan: I already told you how much I love the Lip-2 Cheek products from RMS. Now I have found a similar version, only this time a very powdery one. In contrast to RMS, the Cream Blush by NUI Cosmetics is not sticky at all, but can be applied gently. The color is just slightly less intense than the Lip-2-Cheek from RMS.
  2. Vegan Mascara, NUI Cosmetics: For the longest time, only one natural cosmetics mascara convinced me. Now I finally found a second favorite, which is also 100 percent vegan. It is easy to apply, separates my eyelashes perfectly and makes them look long, dense and deep black. So actually everything I want in a mascara, but rarely find amongst natural cosmetics.
  3. Lip Crayon, Axiology, vegan: The design by itself is incredibly special. In addition, the color is super intensive but still nice to apply. Mainly, however, I wanted draw your attention to the brand: Axiology produces high-end lipsticks in all possible colors, all vegan and all natural! There is even a black lipstick!
  4. Facial mask, Tata Harper, vegan: Towards the end of the world trip and when I returned home I had very bad skin, particularly on my forehead. I didn’t have luck with any products, except with this mask! It is very nourishing and cleansing. It’s super expensive, I know, but at least the mask keeps its promise! 
  5. Facial oil, Lovely Day, vegan: I am generally a fan of Argan oil and I was already very positive when I held the facial oil “Skin Rescue” by Lovely Day in my hands. I prefer to use it in my evening routine and especially when my skin starts to redden or have very dry spots. The only downside to the oil: I’m not a fan of the smell at all, but many other bloggers like it very much. So it depends on your taste!

 

PS: I have a new natural cosmetics guide. It’s still a work in progress but check out what I have so far here!

 

beauty update Vegan Mascara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Comments

Connect