März 12, 2016
Our 5 favorite Bali Beaches
bali more (1 of 41)

Jesse und ich haben zwar nur eine Woche auf Bali verbracht, doch trotzdem haben wir so viel wie möglich aus unseren Tagen dort herausgeholt und haben an so vielen Stränden wie möglich gebadet. Hier ist mein kleiner aber feiner Review, der euch vielleicht beim nächsten Trip hilft! Wir sind übrigens überall mit dem Auto hingefahren!

Jesse and I were only a week in Bali, but we made as much of our days as possible of our days there and went to the beach as often as possible. Here is my short but sweet review that will maybe help you on the next trip! 

1. Nyang Nyang beach (above)

Gleich an unserem ersten Tag haben wir uns diesen Strand ausgesucht, ein Paradies! Keine Menschenseele weit und breit und kilometer langer weißer feiner Sandstrand! Das Meer ist unglaublich warm und ruhig, erst weiter draußen in der See sind die großen Wellen. Aber seid gewarnt, der Abstieg ist lang und nicht gepflastert und dementsprechend der Aufstieg hart und echt anstrengend. Wir waren richtig platt danach! Also eher etwas für Abenteurer als für Ressort-Urlauber. 

On our first day we chose to visit this beach, a real paradise! There was not another soul to be seen and the fine white sandy beach stretched for kilometers! The water is incredibly warm and calm,you have to go farther out to get to the big waves. But be warned, the walk down is long and not paved and the walk back up is even harder and really exhausting. We were really dead after that! So this one is more for adventurers than for resort vacationers.

2. Green Bowl beach:

bali more (1 of 21)bali more (8 of 41)bali more (7 of 41)

Und wieder ein Paradies, das (noch) nicht überlaufen ist. Hier gibt es auch wieder einen relativ anstrengenden Auf- und Abstieg, jedoch nicht so lang und gepflastert sowie mit richtigen Treppen. Nervig waren nur die aggressiven Affen (bzw. die wilden und nicht für Touristen gezähmten). Deshalb keine Plastiktüte tragen, Essen gut verstauen und in der Nähe von anderen Menschen bleiben. Ein gutes, beliebtes (aber nicht so volles) Plätzchen ist rechts die kleine Höhle, die sich ein bisschen über dem Strand erstreckt. Ein paar Verkäuferinnen wollen hier wie fast überall auf Bali Armbänder verkaufen. Ansonsten ist der Strand aber mega ruhig und war auch ziemlich leer, einfach, weil er etwas abgelegen liegt und der Ab- und Aufstieg ein bisschen anstrengend ist. Es lohnt sich aber, denn das Wasser ist soooo schön klar und warm und der Strand so paradiesisch!

Another paradise that is not (yet) overcrowded. To get to the beach is again a relatively strenuous ascent and descent, but it is not so long and is paved and has proper steps. The only annoying thing were the aggressive monkeys (these ones were wild and not tamed for tourists like those in Ubud). Therefore, make sure you don’t use plastic bags, pack your food away well and stay in the vicinity of other people. A good and popular (but not so full) spot is the small cave to the right, which extends out over the beach. As is the case almost everywhere in Bali, a few people try to sell bracelets and whatnot here. Otherwise the beach is super peaceful and was pretty empty, simply because it is remote and the descent and ascent is a bit strenuous. It’s worth it, because the water is soooo beautiful clear and warm and the beach so heavenly!

3. Bingin Beach:

bali more (4 of 41)

Auch hier wieder ein Abstieg mit vielen Treppen, doch auch hier sage ich, wenn ihr fit seid, es lohnt sich! Weniger Menschen, mehr Ruhe aber hier nicht ganz so verlassen und einsam, sondern mit Restaurants und Surfer-Hostels. Hier haben wir an einer Bar direkt am Strand den wunderschönsten Sonnenuntergang ever genossen!

The way to the beach is again a walk down with many stairs, but again, if you are fit, it’s worth it! Fewer people, calmer, but this beach is not as empty as the others. Instead, it has some restaurants and Surfer hostels. Here we sat at a bar right on the beach and enjoyed the most beautiful sunset ever!

4. Canggu Beach & Echo Beach:

bali more (32 of 41)

Im hippen Canggu gibt es natürlich auch einen hippen Strand, bzw. zwei. Canggu und Echo Beach. Beide haben schwarzen Sand und sind bei Surfern mega beliebt! Jesse und ich hatten großen Spaß in den großen Wellen zu planschen, die hier nicht nur weit draußen brechen, sondern auch nah am Ufer. Als wir da waren war es zwar etwas stürmisch, deshalb das düstere Bild, aber trotzdem irgendwie cool, da es immer noch warm war und wir dann den Surfern einfach von der überdachten Bar aus zugeschaut haben.

In hip Canggu there is over course also a hip beach, or two: Canggu and Echo Beach. Both have black sand and are really popular with surfers! Jesse and I had great fun splashing around in the big waves. Here they break much closer to the shore than at the previous beaches. When we were there it was a bit stormy, that’s why the pictures look so dark and grim, but it was still kind of cool, because it was still warm and we simply watched the surfers from the covered bar.

5. Padang Padang Beach:

bali more (2 of 41)

Bekannt aus Eat, Pray Love und auch wunder wunderschön, doch leider überlaufen und deshalb sehr voll, vielleicht mal unter der Woche früh vormittags? Aber zu beliebten Zeiten z.B. Samstag Nachmittag, sehr voll!

Known from Eat, Pray Love and also very beautiful, but unfortunately overcrowded. Maybe an early weekday morning would be a good time to visit? But at popular times such as Saturday afternoon it is very busy!

Weitere Strände, an denen wir noch waren, aber jetzt nicht meine Traumstrände waren:

Other beaches that we visited, but were not my dream beaches:

Nusa Dua Beach

Nusa Dua ist so ein bisschen ein Ressort-Ort. Wir sind dort nur hin, weil wir auf dem Weg dorthin eh daran vorbei gefahren sind. Der Strand hat uns aber sehr gut gefallen, da ruhig, nicht viele Touristen, nicht viele Verkäufer, gutes Essen und einfach mal was anderes, als das Hipster/Yoga/Bali, aber ich würde da nicht extra hin fahren.

Nusa Dua is a bit of a resort location. We only visited because we went past on our drive up to Sanur. But we really enjoyed the beach since it was quiet, didn’t have many tourists or people trying to sell stuff, good food and just something othey than the hipster/Yoga Bali. But I wouldn’t go out of my way to go back.

Sanur Beach

Super lange Strandpromenade an der City, mit vielen schönen Bars und Restaurants, ABER leider nicht sauber, ich persönlich fand den ganzen Strand sogar ziemlich dreckig, voller Plastikmüll und einfach nicht so paradiesisch, wie man sich Bali vorstellt. Außerdem wird man ohne Scherz ALLE drei Meter angesprochen “Sarong? Transport? Ferry? Come into my shop? Lunch? etc….”

Super long beach promenade in the City, with many fine bars and restaurants, BUT unfortunately not clean. I personally found the whole beach quite dirty, full of plastic garbage and simply not as heavenly as one imagines Bali. Additionally, and I am not exaggerating, every three meters we were approached with “Sarong? Transport? Ferry? Come into my shop? Lunch? Etc ….”

Pantai Pandawa

Ein seeeehr seltsamer Strand, könnt ihr euch sparen. Lag auf unserer Roadtrip-Strecke, ansonsten wären wir nicht hin, aber das ganze Ding ist sehr sehr seltsam. Ganz seltsam bebaut, komische Buden und überhaupt nicht idyllisch/cool/paradiesisch/entspannend…lasst ihn einfach aus 🙂 Für sieben Tage kam da doch einiges zusammen 🙂

A very strange beach, you can save yourselves and leave this one out. It was on our road trip route so we figured we would stop by, otherwise we would not have gone. But the whole thing is very very strange. Strangely built, funny booths and not idyllic/cool/heavenly/relaxing…you should definitely leave this one out 🙂 I think we managed to see a lot in seven days 🙂

 

Was wir nicht geschafft haben leider:

What we didn’t manage to see:

Pantai Uluwatu (an der Single Finn Bar, die ich echt empfehlen kann, wir wollten nur nicht NOCH einmal Treppen hoch und runter)

Und dann gibt es noch irgendwo einen Strand mit Wasserfall, das haben wir aber leider nicht geschafft. 

Pantai Uluwatu at the Single Fin Bar, which I would definitely recommend. We just did not have the energy to walk up and down stairs again.

And then somewhere there is a beach with a waterfall, which we unfortunately did not manage to see.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 Comments

Connect