Juni 2, 2015
6 tips for a DIY home spa – without a bathtub!
diy home spa

Jeder braucht mal eine Auszeit, von Alltag, Arbeit und anderen Verpflichtungen – und die beliebteste Anti-Stress-Routine? Ein entspannendes Vollbad! Doch nicht jeder hat eine Badewanne zuhause und deshalb habe ich 6 Tipps zusammengestellt, wie ihr auch ohne luxuriöses Badezimmer eine Spa at Home Feeling bekommt.

Ich habe zwar eine Badewanne, aber oft reicht auch einfach eine entspannte Zeit abends im Badezimmer wie ein Home Spa, fernab von allem Alltagskram, unter einer heißen Dusche in einer luxuriösen Atmosphäre.

PS: Die tollen Hamam-Tücher habe ich vom Onlineshop “Der kleine Bazaar” erhalten, sie sind aus 100% Bio-Baumwolle und sie soooo wunderschön und weich! Mehr dazu gleich:
________
Everyone needs a relaxed time now and then, far away from work, stress and responsibilities and what’s the best and quickest way to chill out? A nice long relaxed bath. However, even though I have a bath tub, I know that many of you unfortunately don’t. That’s why I have put together 6 tips on how to make your bathroom a home spa – without a bathtub!

diy home spa (3 of 4)

1. Duft: Auch wenn es nicht möglich ist, ein Bad einzulassen und mit einer Badebombe den Raum mit einem wunderschönen Duft zu füllen, gibt es auch andere Möglichkeiten ein entspanntes Aroma zu zaubern. Lavendel ist super entspannend und ihr könnt es durch getrocknete Lavendelblüten einsetzen. Die stehen bei mir immer im Bad. Dazu habe ich außerdem ein kleines Glasfläschchen mit Lavendelöl, Wasser und hochprozentigen Alkohol (aus der Apotheke) gemixt und stelle normalerweise feine Holzstäbchen für einen DIY Homeduft rein. Jetzt hatte ich nur eine getrocknete Rose zur Hand. Getrocknete Blüten sind generell eine super Möglichkeit, entspannendes Aroma zu versprühen. Eine andere Option: Eine Sprühflasche wiederum mit Wasser, Alkohol und Lavendelöl zu füllen und in den Raum zu sprühen.

Auch super: Duftige Seifen, leicht eingepackt, offen im Bad lagern, da sie auch immer einen wunderbaren Duft versprühen (übrigens auch ein super Tipp für den Kleiderschrank).
________________
1. Smell: Even if you can’t let in a bath with a nice smelling bath bomb, the right fragrance sets the right mood, for example with dried lavender (I always have that in a vase in my bathroom), a lavender spray made out of alcohol, lavender essential oil and water or dried blossoms. Another tip: Storing scented soaps in light packages so that they give out their fragrance, also a great tip for your wardrobe!

diy home spa (2 of 4)-2

2. Licht: Licht hat immer einen besonderen Einfluss auf unsere Stimmung. Gerade abends bringt uns gedimmtes Licht in die perfekte Abendstimmung und was passt dafür besser als ein paar tolle Kerzen. Sonst um die Badewanne herum arrangiert, zaubern Kerzen auch eine wundervolle Spa-Atmosphäre, wenn sie in einer Ecke im Badezimmer auf einem Tablett oder ähnlich schön platziert werden.

2. Light: Lighting always plays an important role in your mood! Especially at night dimmed light makes us more relaxed and what is better than some nice candles? Usually you would see them arranged around a bath tub, but if you arrange them nicely on a plate or similar it really creates a beautiful atmosphere in the whole room!

diy home spa (4 of 4)

3. Musik: Es riecht jetzt wunderbar und das Licht ist in Szene gesetzt, doch bevor überhaupt ein Fuß in die Dusche gesetzt wird kommt ein weiterer sehr wichtiger Teil: Die richtige Musik. Hier habe ich keine bestimmten Tipps, da jeder mit anderen Songs/Künstlern abschalten kann und vom Tag runter kommt. Ich habe auf meinem iPod eine tolle Playliste, die ich einfach nur per Shuffle starten muss und es gibt nur noch mich und die Musik!

3. Music: Now it smells like spa and it looks like a spa but even before you put a toe in your shower you should think of another important part: the right music! Here you really have to go with your preference and it might depend on your mood or the day. I have a great playlist on my iPod that I love to listen to to just chill and relax.

diy home spa (2 of 4)

4. Wunderschöne Handtücher: Nach der Dusche ist die Spa-Zeit noch lange nicht vorbei! Was gibt es besseres als sich frisch geduscht in ein wunderschönes, weiches Handtuch zu hüllen. Meine Empfehlung und für ein Spa at Home Feeling eigentlich unabdingbar: XXL-Handtücher. Hier habe ich zwei Hamamtücher aus Bio-Baumwolle. Ich finde es immer schwierig zu entscheiden, welche Farbe ich für meine Handtücher wähle (Blau geht gar nicht, grün passt nicht, etc.). Deshalb habe ich viele weiße, aber die machen das Badezimmer ein bisschen steril. Deshalb liebe ich die Muster und Farben dieser Hamamtücher und durch die faire Produktion und die Bio-Baumwolle mag ich sie noch mehr!

4. Beautiful towels: After showering your spa treatment is long from being over! What’s better than bundling yourself up into a soft big towel? I can always recommend huge XXL towels. Here I have two Hammam towels made from organic cotton. I find it always very hard to chose the right patterns, but with hammam towels you can nearly never go wrong!

diy home spa (3 of 4)-2

5. Körperpflege: Raus aus der Dusche und abgetrocknet geht es nun an die Pflege. Mein absoluter Favorit seit Monaten: Meine DIY Lotion Bars. Ich liebe es, meine Haut damit einzucremen, ich mag normale Bodylotion nicht und ich mag das leicht ölige Gefühl auf meiner Haut nach dem Einreiben. Wer flüssiges Öl bevorzugt, sollte auf die Inhaltsstoffe achten. Pure Öle sind am besten. Hier habe ich ein Body Oil, das ich auf dem Holly’s Natural Event selbst zusammen stellen konnte. Die Inhaltsstoffe sind 100% Bio-Öle, darunter Avocado-, Kokos- und Olivenöl. Ein weiterer Beautyhelfer gerade jetzt kurz vorm Sommerstart: Peeling, sei es ein Gesichts- oder Körperpeeling, das ist genau das richtige, um der Haut den richtigen Frischekick zu liefern.

5. Beauty products: Out of the shower and dried it’s time to give your skin an extra treatment. My absolute favorite for the last few months: My DIY lotion bars, I just LOVE them and their feeling (a bit oily) on my skin. I don’t really like normal lotion, I feel like it doesn’t nourish my skin enough, that’s why I adore these! Another tip: Body oil, here I have one that I got to mix as I wanted at the Holly’s Natural event. Another beauty favorite especially now that summer is around the corner: Peeling!

diy home spa (4 of 4)-26. Fußbad: Die Kirsche auf dem Sahnehäubchen? Ein wohltuendes Fußbad! Unsere Füße sollten für ein gutes, allgemeines Wohlbefinden genauso wie unser Gesicht täglich und mit gleicher Fürsorge gepflegt werden. Die perfekten Zutaten für ein entspanntes Fußbad habe ich eigentlich immer zuhause: Heißes Wasser, getrocknete Lavendelblüten (und wer will auch andere Blüten), Meersalz und Kokosöl!  

6. Foot bath: The icing on the top? A relaxing foot bath. We should give our feet the same amount of attention as we give our face to ensure our wellbeing. I always have the perfect recipe for a quick and easy but really comforting foot bath at home: Hot water, coconut oil, lavender and sea salt.

___________________

Habt ihr das Glück und habt eine Badewanne zuhause? Wenn ja kann ich euch die Lush Badebomben empfehlen. Ich liiiiebe sie! Oder habt ihr leider nur eine Dusche zuhause? Welche weiteren Entspannungstipps fürs Badezimmer habt ihr so, auch ohne Badewanne?

PS: Danke an “Der kleine Bazaar” für die wundervollen Hamamtücher, die mich zu diesem Post inspiriert haben! Übrigens auch eine wundervolle Geschenkidee!

 
Are you lucky and have a bath tub at home? Or maybe you don’t? Do you have any other DIY spa feeling tips?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Comments