May 5, 2016
Vegan Ghent – My top 5 culinary highlights
gent photo diary (4 of 37)
Vergesst Paris, Prag, London oder Rom! Gemeinsam mit dem Reisemagazin Dearsouvenir und Provamel haben wir vor ein paar Wochen die kleine Stadt Gent in Belgien erkundet und sie ist ab sofort meine neue Perle der Kurztrip-Destinationen!

Gent wird auch das best behütetste Geheimnis Europas genannt und eigentlich ist es doch ganz schön, wenn ein Ort so unentdeckt bleibt. Unsere 48 Stunden dort waren aber zu schön, um sie euch vorzuenthalten! Deshalb gibt es heute ein Foto Diary sowie unsere Top 5 kulinarischen Highlights (und eine Überraschung meinerseits 🙂

Wer nach diesem Blogpost dann NOCH mehr über die einzelnen Lokale, mehr über Sightseeing und über meine ganz eigene Erfahrung der 48 Stunden in Gent erfahren will, klickt sich rüber zur neuen Dearsouvenir-Ausgabe, in der ein 7-seitiger (!!!) Artikel von mir veröffentlicht ist (*aufreeeeegend*!!! Auf Seite 116 übrigens!). Mich würde wirklich interessieren, wie euch mein erster Magazin-Artikel gefällt!!! Erster Male sind immer sehr spannend. Doch jetzt geht es los mit meinen Tipps:

1. Le Pain Quotidien – mein erster Stop und gleich eine tolle Überraschung: das Menü hatte so einige vegane Gerichte, auch fürs Frühstück, mit dem ich mir in anderen Lokalen immer am schwersten tue. Die veganen Optionen erkennt man im Le Pain Quotidien an dem Zusatz “100% Botanical”.

_______________________

Forget Paris, Prague, London or Rome! Together with the travel magazine Dearsouvenir and Provamel I visited the little city Ghent in Belgium and since then it is my new favorite short trip destination!

Ghent is also called the best kept secret in Europe and it is actually nice to keep it that way. But our 48 hours there were just too nice to not share my tips with you! That is why you will find a huuuuuge photo loaded blogpost along with my top 5 culinary highlights!

But before my vegan in Ghent tips, I quickly wanted to let you know that if you want to know even MORE about Ghent and my experiences, you should check out my first ever online magazine article I wrote for Dearsouvenir (I am soooo excited about this opportunity!!!!). I would really like to know how you like my first ever article for a magazine 🙂 It’s in English as well so just click on the link and go to page 116.

1. Le Pain Quotidien – our first Stop and already a great discovery: The menu had a lot of vegan options, especially for breakfast, usually a hard quest, especially in bakeries! You can spot the plant based meals with a little “100% botanical” addition.

vegan ghent

2. Le Botaniste – ein veganes Restaurant und Weinbar in einem! Das Lokal ist eher passend für einen Lunch, da es hauptsächlich Hochtische gibt. Es gibt auch einen halben Außenbereich mit normalen Tischen (halb, weil überdacht im Hof). Das Essen dort war soooooo gut und ich ärgere mich immer noch, dass ich nicht nach einem Rezept gefragt habe. Ich hatte die Potato Mushroom Bowl. Klingt simpel, aber so lecker bekomme ich Kartoffeln und Champignons nie hin!

2. Le Botaniste – A vegan Restaurant and wine bar in one! The restaurant ist more suitable for a nice lunch. The food was soooo delicious and I am really mad at myself that I didn’t ask for the recipe of my potato mushroom bowl. It sounds like a super simple meal but I would never be able to recreate this yumminess all by myself.

vegan in ghent

3. Komkommertijd: Hier gibt es ein veganes Buffet – All you can eat!!! Mit Dessert und allem drum und dran. Da ich es erst nicht glauben konnte, habe ich kurz den Kellner noch gefragt, der mir versicherte “it is ALL vegan here!” – ein Himmel für Veganer und das Essen war auch sehr gut! Die Atmosphäre hat eher etwas alternatives/ studentisches.

3. Komkommertijd – A vegan buffet – all you can eat! With dessert and all that! I couldn’t believe it at first and asked the waiter just to be sure and he just smiled at me and said “it is ALL vegan here” – heaven, just pure heaven for vegans and the food was also really good. The atmosphere was a bit alternative.

gent (2 of 2)-2

4. Pakhuis – das Restaurant hat eine unglaublich spannende, lebhafte und gleichzeitig gemütliche Atmosphäre, so dass hier jeder Tourist einmal vorbei schauen muss! Doch seid gewarnt, das Lokal ist sehr sehr beliebt! Hier konnten wir leider nur für Dessert und Drinks spät am Abend einen Tisch ergattern.

4. Pakhuis – this restaurant has a really exciting, lively and at the same time cozy atmosphere. Everyone should at least payit a quick visit! It is also usually really full and therefore hard to find a free table. We were only able to get a seat for dessert and drinks but I heard that the food is supposed to be amazing!

gent (1 of 2)

5. Wasbar – wenn ihr euch danach satt und kugelrund noch bewegen könnt, empfehle ich einen Abstecher in die Wasbar – eine Waschsalon-Café-Fusion! Ihr könnt gleichzeitig einen Soy Chai Latte & Avocado-Toast genießen und eure Wäsche inklusive nachhaltiger Waschmittel von Ecover waschen lassen!

5. Wasbar – if you can still walk after this culinary tour, I can recommend a quick stop at Wasbar – a wash salon cafe fusion! You can enjoy your vegan soy chai latte with avocado toast and at the same time let your wash run with one of the sustainable washing products from ecover.

gent (2 of 2)

Ein Hinweis trotzdem: Ich habe es oben extra nicht den “perfekten Wochenend-Trip” genannt, da viele Lokale samstags relativ früh zu machen und am Sonntag gar nicht auf haben – und gleichzeitig die, die dann doch auf haben, ziemlich voll sind. Informiert euch also vorher über die genauen Öffnungszeiten!

Und bevor es jetzt mit meinem riesigen Photo Diary weiter geht, folgt hier erst einmal für euch mein Follow-Me-Around-Video:

______________

A little disclaimer however: I didn’t call it the perfect weekend trip as a lot of cafes and restaurants were closed on Sunday and or closed early on Saturday. So make sure to check the opening times of all the places you want to visit!

And last but not least a video of my trip to Ghent:

 
gent 2 (3 of 37)gent (7 of 17)
gent (15 of 17)
gent (16 of 17)gent 2 (2 of 37)gent (14 of 17)gent 2 (5 of 37)
gent 2 (30 of 37)
gent 2 (6 of 37)gent 2 (34 of 37)gent (12 of 17)
gent (4 of 17)
gent (1 of 17)
gent 2 (21 of 37)
gent 2 (22 of 37)
gent 2 (23 of 37)
gent 2 (24 of 37)
gent 2 (25 of 37)
gent 2 (26 of 37)
gent 2 (27 of 37)
gent 2 (28 of 37)
gent 2 (29 of 37)gent (9 of 17)
gent 2 (31 of 37)
gent 2 (33 of 37)gent (13 of 17)
gent 2 (35 of 37)
gent 2 (36 of 37)
gent 2 (11 of 37)
gent 2 (13 of 37)
gent 2 (14 of 37)gent (8 of 17)
gent 2 (19 of 37)
gent 2 (20 of 37)
gent 2 (7 of 37)gent (3 of 17)gent (10 of 17)

In freundlicher Zusammenarbeit mit Dearsouvenir und Provamel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

3 Comments