December 19, 2016
Sustainable Bikini & Sunglasses in Thailand
Sustainable Bikini

(All items gifted PR Samples)

Huch, was ist da los? Es ist Montag und es gibt einen Outfitpost? Das ist ja fast wie “früher” 😀 Naja, ich würde es nicht wirklich Outfitpost nennen, haha, ich habe ja kaum etwas an! Ich wollte euch aber schon so lange meine Bikinis vorstellen und heute fange ich endlich mit einem meiner Lieblingsbrands an. Außerdem haben wir auf Koh Phangan für die Bilder einen guten Tag erwischt und ich fand es ok, dass wir Fotos von mir im Bikini gemacht haben! Das Licht war schön, ich war gut drauf und bereits etwas gebräunt – eine gute Kombi, um für Fotos genug Selbstbewusstsein zu haben 🙂

Das Label Margaret and Hermione aus Wien stellt übrigens die Bikinis aus alten Plastik-Fischernetzen her, die im Wasser umhertreiben, die Natur zumüllen und eine Gefahr für die Meerestiere darstellen! Diese Geisternetze werden eingesammelt und in Europa zu einem hochwertigen Garn verarbeitet, das Margaret and Hermione dann für seine wunderschönen Modelle verwendet! Ich weiß, es ist etwas Off-Season jetzt über Bikinis zu schreiben, doch das Vorhaben, unsere Welt-Meere zu retten ist immer ein wichtiges Thema!! In den letzten Wochen hat mich das Strandleben nämlich auch ein bisschen traurig gemacht. Überall, wirklich überall schwimmt Plastikmüll rum, mal mehr mal weniger. Und wenn man dann auch noch Statistiken wie “Im Jahr 2050 schwimmt mehr Plastik im Meer als Fische” hört, wird mir ganz anders. Deshalb unterstütze ich Brands wie Margaret and Hermione sehr gerne, auch wenn die einzelnen Teile wirklich teurer sind, als ein Badeanzug von Zara & Co.

Die Sonnenbrille ist übrigens auch nicht einfach irgendeine. Ich habe sie von VIU Eyewear erhalten, ein nachhaltiges und faires Brillenlabel! Die Brillen werden in Italien und Japan hergestellt und bestehen aus dem natürlichen Material Baumwollacetat. Ich konnte mir ein Modell aussuchen und habe mir die Diva in Rosa ausgesucht, die ich bereits in Hamburg vor Ort testen konnte (siehe auch mein FMA-Video dazu!) 🙂 Ich liebe das Gestell und die Farbe. Die Brille passt zu allen Outfits und ist ziemlich stabil. Das kann ich wirklich bestätigen, da ich sie auf der Reise leider nicht immer perfekt transportiere und verstaue (sorry Ninja!!!!). Mal sehen, ob sie es bis zum Ende der Reise schafft 😉
_______________________________________

What’s going on? It’s Monday and there is an outfit post? This is almost like before my big trip, back to my normal routine. Well, I would not really call it an outfit post, haha, I have hardly anything on at all! I wanted to introduce you to my bikinis so far and today I will start with one of my favorites. We had a good day on Koh Phangan for pictures and I found it ok that we took photos of me in the bikini! The light was nice, I was in a good mood and already a bit tanned – a good combination to have to get up enough self-confidence for bikini photos 🙂

The label Margaret and Hermione from Vienna produces their bikinis from old plastic fishing nets, which are found in the ocean and are a danger to the marine animals! The nets are gathered and processed in Europe to produce a high quality yarn, which Margaret and Hermione then uses for their beautiful bikinis! I know in Germany it’s off-season to write about bikinis, but anything that helps to save our world’s oceans is always an important issue!! In recent weeks, the beach life has made me a bit sad. We have seen plastic waste everywhere, really everywhere, sometimes more, sometimes less, but it’s always there. And I get really upset when I hear statistics such as “by the year 2050 there will be more plastic in the sea than fish”. That’s why I like to support brands like Margaret and Hermione, even if they are really more expensive than a bathing suit from Zara & Co.

The sunglasses are also a new highlight. I got them from VIU Eyewear , which is a sustainable and fair eyewear label! The glasses are made in Italy and Japan and are produced from a natural material called cotton acetate. I was fortunate enough to get to pick a model and chose the diva in Rosa, which I had already tried on in Hamburg (Check out my FMA-video about it !) 🙂 I love the frame and the color. The glasses fit with all outfits and are quite tough. I can really confirm this, because I do not always transport and store them perfectly (sorry Ninja!!!!). Let’s see if they makes it to the end of the trip;)

sustainable-bikini-1-of-2Sustainable BikiniSustainable Bikini
Sustainable Bikini
Sustainable Bikini
Sustainable Bikini

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

3 Comments