Juni 22, 2017
Sexy Ökostrom für die #Energywende
greenpeace energy - ökostrom– Sponsored Post in Zusammenarbeit mit Greenpeace Energy –

 
Jetzt, wo wir wieder zurück in Deutschland und Berlin sind, geht es wieder richtig los mit unseren Interior-Projekten. Denn irgendwie ist unsere Wohnung nie fertig. Vor ein paar Wochen erst haben wir den Boden im Arbeitszimmer gestrichen (ein paar Infos dazu hier, wir sind mal wieder innerhalb der Wohnung umgezogen). Was uns dabei immer wichtig ist, ist so viel wie möglich selbst zu bauen, streichen oder zu basteln. Das geht sogar so weit, dass Jesse einen Großteil unserer Lampen selbst gebaut hat. Die anderen habe ich Secondhand oder vom Flohmarkt. 

Welche DIY-Lichtquellen in den letzten Jahren in unsere vier Wände gezogen sind und was das Ganze mit Öko und #Energywende zu tun hat, verrate ich euch heute! 

_____________

Today I am talking about my favorite DIY lamps in our apartment and green and renewable energy with Greenpeace – a very important topic! 

greenpeace energy-2-2

Eine meiner liebsten Leuchten ist diese DIY-Lampe, die Jesse aus einem Mason-Jar-Glas gebaut hat. Wer sich ein bisschen mit dem Thema Elektrik und Lampen auskennt, für den ist dieses DIY nicht sonderlich schwer. Ansonsten empfehle ich euch Etsy für ähnliche Modelle. Die A++ Glühbirnen, die gleichzeitig auch mega stylish aussehen, haben wir übrigens ganz einfach aus dem Baumarkt. Auf Amazon findet ihr sie aber auch in allen möglichen Variationen (sucht z.B. nach Edison LED A++).

This lamp is one of my favorites: Jesse built it himself out of a mason jar! You can also find similar models on Etsy! We found a great energy saving light bulb at the home department store. But you can also find it online on Amazon (look for Edison LED A++ for example).

greenpeace energy - ökostrom

Als nächstes hat sich Jesse an dieses weiße Wandmodell gemacht, das auf beiden Seiten neben unserem Bett hängt. So etwas ähnliches hatten wir in einem Interior-Magazin gesehen, doch der Preis hat uns umgehauen. Vom Aufwand her sah das Ganze aber nicht so kompliziert aus, also hat Jesse wieder kurzerhand selbst Hand angelegt. Ein ähnliches Modell findet ihr wieder auf Etsy hier, hier, hier oder hier.

Next we built this white model that hangs next to our bed. We discovered a similar variation in an interior magazine but it was crazy expensive. So we just decided to build it ourselves. Again you can find similar models on Etsy, e.g. here, if you are not as handy as Jesse 🙂

greenpeace energy - ökostrom

Die Lampe oben im Bild ist wirklich “foolproof” sozusagen. Das ganze Set kann man auch fertig kaufen (z.B. hier). Doch für uns war es viel viel billiger, die Plumen Design-Glühbirne, mit toller Energieeffizienz, die Fassung sowie das Kabel einfach einzeln zu kaufen und dann selbst zusammen zu setzen.

Wie schon erwähnt, sind die meisten unserer Einrichtungsgegenstände entweder selbstgemacht oder Secondhand. Das ist, finde ich wie auch im Bereich Mode, die nachhaltigste Variante. Sogar bei Lampen folgen wir diesem Prinzip.

Doch ich kann noch so bewusst im Einkauf sein und immer darauf achten, dass Licht auszumachen, wenn ich nicht Energiesparlampen einsetze oder keinen Ökostrom angemeldet habe, dann bringt mir der ganze Nachhaltigkeitsgedanke ganz ehrlich nicht so viel. Zum Glück bin ich schon vor einiger Zeit auf Greenpeace Energy umgestiegen.

_____________

The lamp above is really foolproof. You Can buy the whole set (here) but Jesse and I decided to buy all the individual pieces and put it together ourselves – it was a lot cheaper that way! As I mentioned already, most of our lamps are DIY. However, many are also second hand. I also love to support small businesses such as Etsy sellers. This is just the most sustainable way to decorate your home! But no matter how sustainable I am when shopping for lamps – if I don’t use energy saving light bulbs or don’t support renewable energy, my whole eco-consciousness doesn’t really pay off. That’s why many years ago I switched to Greenpeace Energy Germany, a green electricity provider. Below is some info for my German readers about green energy and switching to Greenpeace, but let me know, if you are interested in green energy, if you already support it and if you have any questions!

greenpeace energy - ökostrom

Ob ihr’s glaubt oder nicht, ich bin nun bereits seit über 7 Jahren Greenpeace-Energy-Kundin. Die Idee Ökostrom zu beziehen hatte aber ehrlich gesagt nicht ich, sondern damals meine liebe Mitbewohnerin Tilly. Sie konnte mich aber schnell überzeugen. Preislich gab es kaum einen Unterschied (also auch als Student überhaupt kein Drama) und der Wechsel war auch super easy – Greenpeace hat einfach alles bezüglich der Kündigung übernommen. Wie gesagt, wir waren eine “arme” Studenten-WG und ich damals nicht gerade die größte Öko-Tussi. Der Preis musste also stimmen und der Service WG-kompatibel sein. Greenpeace hat den Test bestanden.

Bei meinem Umzug von Bremen nach Berlin und demnach die Anschrift- und Anschlussänderung bei Greenpeace verlief dann auch wieder reibungslos, einfach und ohne Komplikationen. Warum ich das immer wieder betone? Ich möchte einfach nur zeigen, dass Ökostrom keinen Mehraufwand bedeutet und auch kein Loch in den Geldbeutel reißt. 

Ein paar Fakten zum Thema Ökostrom:

  • Immer noch stammt ein großer Teil des Stroms in Deutschland aus Atom- und Kohlekraftwerken. Je mehr Kunden also Ökostrom beziehen, desto “sauberer” wird unser Stromnetz, denn dieses teilen wir uns alle. Das kann man sich wie einen großen See vorstellen, an dem sich alle bedienen. Je mehr sauberes Wasser reingepumpt wird, desto besser also für unseren Stromsee!
  • Deshalb treibt Greanpeace Energy auch derzeit ihr Motto #Energywende voran, da wir nur gemeinsam diesen Stromsee sauberer machen können und die Energiewende vorantreiben können.
  • Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom, nur weil er so genannt wird. Der Strom bei Greenpeace stammt zu 100 Prozent aus Wasserkraft- und Windenergieanlagen in Deutschland und Österreich. Andere “Ökostrom”-Anbieter betreiben dazu auch Atomkraftwerke oder Kohlenmeiler.

 

Ich hoffe, ich konnte euch im Text und auch mit den Bildern zeigen, dass Ökostrom von Greenpeace Energy nicht nur easy, sondern auch sexy ist! Wenn ihr wechseln wollt, könnt ihr das gerne hier mit dem Actionscode HEYLILAHEY machen. Dann erhaltet ihr 25€ als Startguthaben.

Wenn ihr wollt, kann ich euch in einem weiteren Blogpost meine Vintage-Lampen vorstellen. Lasst mich wissen, wie euch dieser Beitrag gefallen hat und ich bin natürlich auch daran interessiert, ob ihr auch bereits Ökostrom bezieht! Oder ob ich euer Interesse geweckt habe!

– In Zusammenarbeit mit Greenpeace Energy –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

7 Comments